Tagesarchiv für den 14. Mai 2009

Schwerte: Vogelbeobachtungen am 14.05.2009 (Beob.: M. & M. WĂŒnsch, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen, Wanderung ab Ruhrstau Westhofen entlang der Ruhr, in die Bruchstr. bis Röllingwiesen: MönchsgrasmĂŒcke, Amsel, Buchfink, Zaunkönig, Kormoran, Stockente, Blessralle, Mauersegler, RabenkrĂ€he, Uferschwalben hinter Wehr, MĂ€usebussard, Ringeltaube, DorngrasmĂŒcke singend andere Flussseite bei Wehr, SteinschmĂ€tzer 1,0 andere Flussseite, auf erstem Abraumberg, Haubentaucher 2 Paare, Stieglitze/Distelfinken einige laut rufend bei den LĂ€rchen/Birken, Star, Wachholderdrossel 3-4 Paare auch mit ausgeflogenen Juv. (2 gesehen), Blaumeise, Zilpzalp, GartenbaumlĂ€ufer 3, Singdrossel, gr. Buntspecht 2 Reviere, Kohlmeise, Kanadagans 1, Reiherente 3 Paare, Fitis, Rotkehlchen, GrĂŒnfink, Haussperling, Schwanzmeise, Dompfaff/Gimpel,
Röllingwiesen: 2 Paare NilgĂ€nse, 1 Flussregenpfeifer, 1,0 Neuntöter rechts bei den BĂŒschen, 1 sg. TeichrohrsĂ€nger rechtes Feuchtgebiet, Bachstelze, Fasan, Rauchschwalbe, Graureiher, Goldammer, noch eine DorngrasmĂŒcke sg. in der linken Hecke. = 42 Arten.

Donnerstag, 14. Mai 2009

Fröndenberg/Unna: Neuntöter, Braunkehlchen und Schwarzmilane am 14.05.2009 (Gregor Zosel)

Heute am SpĂ€tnachmittag mein erster Neuntöter dieses Jahres: Im NSG Wulmke (Fröndenberg/Warmen) ein NeuntötermĂ€nnchen auf einer Buschspitze. Auf dem Zaun der neuen Heckenanpflanzung zwischen dem ÖlmĂŒhlental und Bausenhagen ein Braunkehlchenpaar.
Bei Unna/Siddinghausen 2 nach Osten ziehende Schwarzmilane. Zuvor 1 Ex. davon jagend ĂŒber der Feldflur, das aber von RabenkrĂ€hen vertrieben wurde.

Donnerstag, 14. Mai 2009

Unna/Kamen/Dortmund-Wickede/Menden: Gebirgsstelze, Kuckuck, Wespenbussard, Baumfalke, Trauerseeschwalbe, Schellenten, Dunkler WasserlĂ€ufer und andere Arten am 14.05.2009 (W. PrĂŒnte)

An einer StraßenbrĂŒcke am Afferder Weg (Zusammenfluss von Reckendingsgraben und Afferder Bach) ein Gebirgsstelzen-Paar, das Junge fĂŒhrte. An der Körne zwischen SĂŒdkamen und Wasserkurl ein rufender Kuckuck.
Nur 250 Meter „außerhalb des Kreises Unna“, nördlich von Dortmund-Wickede, hat sich, wie von Volker Heimel und den Dortmunder Kollegen schon vielfach beschrieben, ein tolles Senkungsgebiet (?) entwickelt. Wer Limikolen bestimmen möchte, findet dort ein gutes GelĂ€nde vor. Heute rasteten dort 1 Dunkler WasserlĂ€ufer, 1 GrĂŒnschenkel, 1 BruchwasserlĂ€ufer, 2 Flussregenpfeifer, 1 UferlĂ€ufer. Über dem See eine Trauerseeschwalbe, auf dem See 2 MĂ€nnchen der Schellente, 2 balzende Zwergtaucher, etwa 15 BlesshĂŒhner – von dieser Art auch ein brĂŒtender Vogel. Im Vorfeld des Sees ein jagender Baumfalke.
In der Feldflur von Fröndenberg-Strickherdicke heute noch 4 SteinschmĂ€tzer (davon 3 Weibchen). Über Menden heute am frĂŒhen Nachmittag ein balzender Wespenbussard (FlĂŒgelschlagen ĂŒber dem RĂŒcken). Über dem Fröndenberger MĂŒhlenberg ein Baumfalke.

Dunkler WasserlĂ€ufer am Pleckenbrink-SenkungsgewĂ€sser bei Dortmund-Wickede am 14.05.2009 Foto: Werner PrĂŒnte

Dunkler WasserlĂ€ufer am Pleckenbrink-SenkungsgewĂ€sser bei Dortmund-Wickede am 14.05.2009 Foto: Werner PrĂŒnte

Donnerstag, 14. Mai 2009


Seiten

Kalender

Mai 2009
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv