Tagesarchiv für den 29. November 2008

Unna: Kernbeißer am 29.11.2008 (Martin Wenner)

Bei Unna-Lünern habe ich heute um die Mittagszeit einen Kernbeißer gesehen.

Kernbeißer bei Unna am 29.11.2008 Fotos: Martin Wenner

Kernbeißer bei Unna am 29.11.2008 Fotos: Martin Wenner

Samstag, 29. November 2008

Unna-Hemmerde / Bönen / Werl: Kornweihen, Kernbeißer, Distelfinken, Krickente am 29.11.08 (B. Glüer)

Bei Hemmerde-Steinen 1 (braune) Kornweihe in einem Senffeld rastend (satt?!), sie wechselte mehrmals ihren Standort und flog schließlich ostwärts gemächlich ab. In den Hemmerder Wiesen an Kletten Diestel- und Grünfinken. Ebenda auch 1 Kernbeißer. Im NSG Horster Mühle 1 m Krickente. Bei Werl 1 weitere (braune) Kornweihe – jedoch sehr zügig westwärts ziehend.
Interessant finde ich einen Hinweis vom 28.11. auf der Soester ABU-Seite zu Beobachtungen aus der Disselmersch von D. Fromme, A. Kortenbruck und B. Beckers, – dass nämlich nach Einsetzen der diesjährigen Jagdsaison Enten und andere Vögel extrem scheu sind. – Den selben Eindruck hatte ich heute ebenfalls und zwar nicht nur bei jagdbaren Arten, sondern auch bei anderen Vögeln (sie selbst kennen schließlich die Unterscheidung zwischen jagdbar und nicht jagdbar nicht). – Mir stellt sich jedes Jahr aufs Neue die Sinnfrage bei dieser merkwürdigen Form der „Naturnutzung“.

Distelfink auf stacheliger Sitzwarte am 29.11.08 Foto: Bernhard Glüer

Distelfink auf stacheliger Sitzwarte am 29.11.08 Foto: Bernhard Glüer

Samstag, 29. November 2008

Schwerte: Bergpieper, Hausrotschwanz, Bekassine, Kiebitz, Nilgans am 29.11.08 (Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Bei einem Kurzbesuch in den Röllingwiesen wieder die „Dauergäste“ Bergpieper sowie ein Hausrotschwanz, wohl diesjährig, 2 Bekassinen, 20 Kiebitze. Die gewohnte Familie Nilgans ist auch noch da.

Samstag, 29. November 2008

Fröndenberg: Seidenschwanz in Nachbars Garten am 29.11.08 (Fabian , Sabine u. Gregor Zosel)

Heute beim Frühstück galt wie immer unser Blick aus dem Küchenfenster dem Futterhäuschen in unserem Garten, das wie immer von Buchfinken, Grünfinken, Haussperling, Rotkehlchen, Heckenbraunelle, Amseln, Buntspecht, Eichelhäher, Ringeltaube, Weiden-, Sumpf-, Blau-, Kohl-, Tannen- und Haubenmeise sowie Kleiber besucht wird.
Beim Absuchen der Nachbargärten und des Randes des Hindenburg Hains mit dem Fernglas entdeckte ich auf einem Obstbaum im Nachbargarten einen einsam sitzenden Seidenschwanz, der später in den Park weiterzog. Ob sich weitere Ex. im nahen Park aufhielten, konnte ich nicht erkennen.

Samstag, 29. November 2008

Fröndenberg: Kornweihe, Steinkauz, nord. Birkenzeisige, Rotdrosseln am 29.11.2008 (W. Prünte)

1 ad. Kornweihe jagend im Bereich der Landwehr in Fröndenberg-Frömern. 1 rufender Steinkauz beim Hof Brinkmann im Sundern (Fröndenberg-Hohenheide). Heute nur ganz geringe „Bewegung“ im Bestand der eingeflogenen nordischen Birkenzeisige: nur 4, 9 und 3 Ex. Richtung Westen – 4 ad. Birkenzeisige untersucht und markiert.
In einer nach Westen ziehenden Wacholderdrossel-Truppe (etwa 30 Ex.) 3 Rotdrosseln.

Samstag, 29. November 2008


Seiten

Kalender

November 2008
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv