Tagesarchiv für den 15. April 2015

Bergkamen: FeldsandlaufkĂ€fer, Flussregenpfeifer, Kleinspecht und mehr am 15.04.2015 (Gudrun u. GĂŒnter Reinartz)

Am 15.04.2015 haben wir das schöne Wetter bis in die Abendstunden ausgenutzt. Angefangen hat es in Oberaden, in einer Kleingartenanlage, wo ein FeldsandlaufkÀfer vor mir landete. In Heil zeigte sich im noch immer abgesoffenen Feld ein Flussregenpfeifer und eine Elster zeigte ihr schönes Flugbild im Gegenlicht..
Einen Höhepunkt bildete die Exkursion am Beversee unter der Leitung von Frau Conrad von der Biostation. Dort sahen wir neben vielen interessanten Dingen einen verspÀteten Trupp Kraniche am Himmel fliegen und spÀter auch zwei Kleinspechte . . .
Die Störche in Heil ließen heute lange auf sich warten und kamen erst gegen 21 Uhr zu ihrem Nest zurĂŒck. Erst wurde laut geklappert, dann zeigte uns Vater Storch, wer der Herr im Nest ist und danach konnte man getrost entspannen und die Besucher unterhalb des Nestes aufmerksam beobachten.

Erfreuliche Überraschung in Oberaden: FeldsandlaufkĂ€fer am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Erfreuliche Überraschung in Oberaden: FeldsandlaufkĂ€fer am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Flussregenpfeifer im `WattÂŽ  der Lippeaue bei Heil am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Flussregenpfeifer im `WattÂŽ der Lippeaue bei Heil am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Elster, Bergkamen-Heil am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Elster, Bergkamen-Heil am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

SpĂ€tziehende Kraniche ĂŒber Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

SpĂ€tziehende Kraniche ĂŒber Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Zwei Kleinspechte bereiten am Beversee den Nachwuchs vor, Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Zwei Kleinspechte bereiten am Beversee den Nachwuchs vor, Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Erst wird geklappert . . . Weißstörche in Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Erst wird geklappert . . . Weißstörche in Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Dann tut sich wirklich etwas: Weißstörche in Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Dann tut sich wirklich etwas: Weißstörche in Bergkamen am 15.04.2015 Foto: GĂŒnter Reinartz

Mittwoch, 15. April 2015

Hemmerder Wiesen: Dunkler WasserlÀufer, KnÀkenten und mehr am 15.04.2015 (Malte Busch)

Am 15.04.2015 konnte ich nachmittags, unter anderem, folgende Beobachtungen machen: 1 Dunkler WasserlÀufer fast im PK, etwa 10 kleine, weit entfernte Limikolen, wohl WaldwasserlÀufer, etwa 8 Kiebitze, mindestens 3 KnÀkenten, ein Paar Schnatterenten, ein Paar Krickenten, 1 Silberreiher, 1 Rohrweihe, zudem sang eine erste Nachtigall.

Mittwoch, 15. April 2015

Fröndenberg: Hausrotschwanz und Rotmilan, 15.04.2015 (Burkhard Koll)

Am 15.04.2015 stand in der Niederheide auf einem Hausgipfel ein Hausrotschwanz und gab seinen Gesang zu Gehör. Ich hoffe, er bleibt und erbrĂŒtet reichlich Nachwuchs. In den letzten Wochen zudem wiederholt ein einzelner Rotmilan ĂŒber Ardey und Strickherdicke.

Mittwoch, 15. April 2015

Unna: Fitis, DorngrasmĂŒcke, Nachtigall am 15.04.2015 (D. Ebbing)

Am heutigen Nachmittag auf einer RuderalflÀche des alten Bahnhofs Königsborn (mein persönlicher) Fitis-Jahreserstgesang. Zahlreiche weitere singende Individuen dieser Art waren entlang des neu befestigten Bahntrassen-Radwegs im Bereich des NSG Uelzener Heide zu hören.
In den Hemmerder Wiesen gegen 17.30 die (fĂŒr mich) erste DorngrasmĂŒcke dieses Jahres, ferner an der dortigen großen BlĂ€nke u.a. 2 GrĂŒnschenkel, 5 WaldwasserlĂ€ufer, 1 BruchwasserlĂ€ufer, 1 Dunkler WasserlĂ€ufer, 2 unablĂ€ssig balzfliegende Kiebitze, 5 Krick-, 1 KnĂ€k- und 2 Schnatterenten. Ab 18.15 am Ende des Stichwegs zum NSG Horster MĂŒhle 1 Nachtigall mit ungebremstem Vollgesang.

Mittwoch, 15. April 2015

Unna / Fröndenberg: Ringdrosseln, Gartenrotschwanz, Baumpieper, Wiesenpieper, Kiebitznachwuchs, SteinschmĂ€tzer, BruchwasserlĂ€ufer, Dunkler WasserlĂ€ufer, KnĂ€kenten, Löffelenten, NebelkrĂ€henhybrid, u.a. 13.-15.04.2015 (B.GlĂŒer)

Der bisher wohl wĂ€rmste Tag des Jahres wurde im Hemmerder Ostfeld zum Geburtstag des ersten Kiebitznachwuches. Der Zufall wollte es, dass ich zum ersten Mal in meinem Leben Zeuge des SchlĂŒpfvorgangs wurde. Aus dem Auto von der Straße heraus konnte ich das Weibchen dabei beobachten, wie es zwischen 14.00 h und 15.30 h die Schalen von vier Eiern unter dem Körper hervorholte und wegtrug. Bei dieser Brut hatte ich nun ein zweites Mal BeobachtungsglĂŒck – denn seinerzeit hatte ich das Gelege entdeckt, als gerade das dritte Ei gelegt worden war (siehe Meldung vom 18.03. mit Foto), so dass relativ exakt der recht frĂŒhe Legebeginn fĂŒr den 16.03. ermittelt werden konnte. Nun ist mit der heutigen Beobachtung auch der genaue Schlupftermin mit dem heutigen Datum bekannt.
„Nebenbei“ zeigte sich auch das revierhaltende Wiesenpieper-Paar auf der Ackerbrache – das MĂ€nnchen immer wieder singend. Ebenfalls vor Ort 2 SteinschmĂ€tzer (gestern 3 Ex.).

In den Hemmerder Wiesen heute unter anderem 9 WaldwasserlÀufer, 1 BruchwasserlÀufer, 1 Dunkler WasserlÀufer, 1 Zwergtaucher (trillernd), 7 Löffelenten, 3 KnÀkenten, 8 Krickenten.

Bei Unna-KessebĂŒren (Babywald) 6 Ringdrosseln, 1 mĂ€nnlicher Gartenrotschwanz und 1 ausdauernd singender Baumpieper.
Bereits am Montag, dem 13.04., war eine Ringdrossel (m) in einer Weihnachtsbaumkultur sĂŒdlich OstbĂŒren.

Noch ein interessantes „Nebenprodukt“ der Feldlerchenkartierung in Bönen: den von mir im Februar 2013 entdeckten NebelkrĂ€henhybrid (siehe Meldung mit Foto vom 06.02.2013) habe ich jetzt erstmals nach ĂŒber zwei Jahren in Bönen (LĂŒtgenbögge) wiedergesehen. Er ist also im Gebiet geblieben. Ein brauchbares Fotos gelang leider wegen sehr großer Entfernung nicht.

Eine von 6 Ringdrosseln im Babywald bei Unna-KessebĂŒren, 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

Eine von 6 Ringdrosseln im Babywald bei Unna-KessebĂŒren, 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

Das Kiebitzweibchen (in der Mittagssonne leider etwas verflimmert) wirkt auf dem Nest `merkwĂŒrdig breitÂŽ..., 15.4.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

Das Kiebitzweibchen (in der Mittagssonne leider etwas verflimmert) wirkt auf dem Nest `merkwĂŒrdig breitÂŽ..., 15.4.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... da regt sich offenbar etwas..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... da regt sich offenbar etwas..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... die Eierschale verrĂ€t, dass da ein neuer ErdenbĂŒrger ans Licht der Welt will..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... die Eierschale verrĂ€t, dass da ein neuer ErdenbĂŒrger ans Licht der Welt will..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... das soll nicht jeder mitbekommen - deshalb muss die Schale weg..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... das soll nicht jeder mitbekommen - deshalb muss die Schale weg..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... eineinhalb Stunden spĂ€ter sind auch die Geschwister geschlĂŒpft und der `ErstgeboreneÂŽ wagt - inzwischen trocken und flauschig - einen Blick unter Mamas FlĂŒgel hervor..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... eineinhalb Stunden spĂ€ter sind auch die Geschwister geschlĂŒpft und der `ErstgeboreneÂŽ wagt - inzwischen trocken und flauschig - einen Blick unter Mamas FlĂŒgel hervor..., 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... ein unbeteiligter `ZaungastÂŽ, den das gar nicht interessiert, weil die eigene Familienplanung ansteht: mĂ€nnlicher Wiesenpieper, 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

... ein unbeteiligter `ZaungastÂŽ, den das gar nicht interessiert, weil die eigene Familienplanung ansteht: mĂ€nnlicher Wiesenpieper, 15.04.2015 Foto: Bernhard GlĂŒer

Mittwoch, 15. April 2015

Fröndenberg: Baumfalke am 15.04.2015 (H. KnĂŒwer)

Im NSG Kiebitzwiese war der fĂŒr mich erste Baumfalke in diesem Jahr zu beobachten. Der Vogel flog mehrfach und lauthals Attacke gegen einen MĂ€usebussard, so dass es sich vermutlich nicht um einen durchziehenden Baumfalken handelt. Das lĂ€sst hoffen …

Baumfalke auf Wachposten am 15.04.2015. Foto: H. KnĂŒwer

Baumfalke auf Wachposten am 15.04.2015. Foto: H. KnĂŒwer

Mittwoch, 15. April 2015

Bergkamen: Weißstörche, SommergoldhĂ€hnchen, MönchsgrasmĂŒcke und mehr am 15.04.2015 (Kerstin Zenker)

Parkfriedhof heute Morgen: 1 paar MönchsgrasmĂŒcken, 1 SommergoldhĂ€hnchen, 2 rufende GrĂŒnspechte, sehr viele Zilpzalp, Zaunkönige, Kleiber, Rotkehlchen, Buchfinken, Sumpf-Blau- sowie Kohlmeisen, 3 Buntspechte, 1 rufender Gimpel.
Die kleinen Eichhörnchen haben das Nest verlassen und toben nun die BÀume rauf und runter.

Mittags in den Auen: 14 NilgÀnse, 1 Graugans, 9 KanadagÀnse, 2 HöckerschwÀne, 2 Feldhasen.

Nachmittags in Heil: ein kopulierendes Weißstorchenpaar. Beide Weißstörche sind nicht beringt.

Weißstörche

Hoffen wir mal, das es auch dieses Jahr wieder,

mit dem Nachwuchs klappt ...

am 15.04.2015 Foto: Kerstin Zenker

Weißstörche

Beide unberingt

am 15.04.2015 Foto: Kerstin Zenker

MönchsgrasmĂŒcke

MönchsgrasmĂŒcke

am 15.04.2015 Foto: Kerstin Zenker

GĂ€nse

Ein friedliches Miteinander

am 15.04.2015 Foto: Kerstin Zenker

SommergoldhÀhnchen

SommergoldhÀhnchen

am 15.04.2015 Foto: Kerstin Zenker

Eichhörnchen

Ein spielendes Eichhörnchen

am 15.04.2015 Foto: Kerstin Zenker

Stockente

Stockente

am 15.04.2015 Foto: Kerstin Zenker

Mittwoch, 15. April 2015

Fröndenberg: Schwarzmilanrevier wieder besetzt, Fischadler, DorngrasmĂŒcke, Kolkrabe und Eisvogel am 15.04.2015 (Hannah Stahl und Marvin Lebeus)

Auslöser unserer heutigen Suche war die tolle Beobachtung von Frau Szulzewski. Die eben im Osten Fröndenbergs neben eines Rotmilans und eines Fischadlers, auch einen Schwarzmilan beobachtet hat. Wie vermutet scheint das hisiege Revier tatsĂ€chlich wieder besetzt zu sein. Beide Tiere waren anwesend und haben sich immer wieder auch zusammen gezeigt. Ein Tier konnten wir kurz mit einem Ast im Schnabel fliegen sehen, offensichtlich wird also wieder gebaut bzw. renoviert. Außerdem hier noch: 2 Rotmilane, 2 MĂ€usebussarde, 1 rufender Kolkrabe, 2 durchziehende Fischadler (10:30, 11:15), 1 Eisvogel und 1 erste singende DorngrasmĂŒcke.

Schwarzmilan segelt ĂŒber die Kiebitzwiese am 15.04.2015 Foto: Marvin Lebeus

Schwarzmilan segelt ĂŒber die Kiebitzwiese am 15.04.2015 Foto: Marvin Lebeus

Mittwoch, 15. April 2015


Seiten

Kalender

April 2015
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv