Tagesarchiv für den 28. April 2015

Unna: Baumfalken, Kolkrabe, Goldammer, Mönchsgrasmücke, Teichralle am 28.04.2015 (E.Spillman-Preuß)

Heute Vormittag in den Hemmerder Wiesen
2 Baumfalken, 1 überfliegender Kolkrabe, 2 Mönchsgrasmücken, 1 Dorngrasmücke, 3 Stieglitze, 1 Goldammer, 6 Graureiher

Baumfalke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Baumfalke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Baumfalke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Baumfalke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Goldammer am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Goldammer am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Graureiher am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Graureiher am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Überfliegender Kolkrabe am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Überfliegender Kolkrabe am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Mönchsgrasmücke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Mönchsgrasmücke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Dorngrasmücke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Dorngrasmücke am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Teichralle am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Teichralle am 28.04.2015 Foto: E.Spillman-Preuß

Dienstag, 28. April 2015

Unna: Kranich, Rauchschwalben u.a. am 28.04.2015 (A.& H.Peitsch)

Am Abend konnten wir in den Hemmerder Wiesen einen Kranich, 1 Silberreiher, >3 Grünschenkel und ~250 Rauchschwalben beobachten.

Ein Kranich in den Hemmerder Wiesen am 28.04.15  Foto: Hartmut Peitsch

Ein Kranich in den Hemmerder Wiesen am 28.04.15 Foto: Hartmut Peitsch

 

Dienstag, 28. April 2015

Werne: Wo Freude und Wut nicht weit auseinander sind…….. am 28.05.2015 ( K.Nowack)

Meine Freude war sehr  groß , als das Rotmilan –  Paar in dieser Saison seinen „angestammten“ Brutplatz aufsuchte, und ich das Balzen bis hin zum Nestbau beobachten durfte.

Schon seit nunmehr 2 Jahren wird dieser Horst von einem Rotmilan – Paar benutzt, ausgebaut, bebrütet und wie in 2014 wurden auch 2 Jungtiere flügge.

Doch es sollte alles anders kommen…

Seit ihrer Ankunft im Brutgebiet konnte ich diese wunderschönen Greife alltäglich beobachten.

Bei einer Nestkontrolle habe ich sehr vorsichtig mit meinem Fernglas den Horst aus ca 50 m Entfernung sehen können. So stellte ich u.a. neu eingetragenen Müll  fest.

Dann am 23.03.2015 kam die Ernüchterung bei einer weiteren Kontrolle:

Schon auf dem Hinweg war der männliche Milan in ungewohnter Höhe  ( knapp über den Baumwipfeln) rufend und mich beobachtend zu sehen. In unmittelberer Nähe des Brutplatzes fand ich das Weibchen tot auf dem Boden.

Ich schaltete noch am selben Tag die Behörden ein und der Milan wurde zur weiteren Untersuchung in ein Veterinäramt geschickt.

Sowohl diese als auch die toxikologische Untersuchnung ergaben keine Anhaltspunkte für eine Vergiftung o.ä.

Das abschliessende Ergebnis lautet somit: Todesursache nicht feststellbar…

Rotmilan beobachtet sehr genau ...am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Rotmilan beobachtet sehr genau …am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Der Horst des Rotmilan-Paares am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Der Horst des Rotmilan-Paares am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Neues Nistmaterial wurde eingetragen am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Neues Nistmaterial wurde eingetragen am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Das Rotmilan weibchen tot am Fundort. Am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Das Rotmilan weibchen tot am Fundort. Am 23.03.2015 Foto: Klaus Nowack

Rotmilan Weibachen: Todesursache. Ungeklärt. Foto vom 23.03.2015 Klaus Nowack

Rotmilan weibchen: Todesursache. Ungeklärt. Foto vom 23.03.2015 Klaus Nowack

 

 

Dienstag, 28. April 2015

Fröndenberg: Kiebitznachwuchs, Flussuferläufer und Silberreiher am 28.04.2015 (Gregor Zosel)

Heute am Abend konnte ich im „Kiebitzgehege“ der Kiebitzwiese einen Kiebitz mit 2 Küken entdecken. Es scheint, dass nun die zweite Brut geschlüpft ist. Außerdem konnte ich 1 Silberreiher, 1 Flussuferläufer sowie 4 Flussregenpfeifer beobachten.

Kiebitz mit 2 Küken am Rande der Einzäunung der Kiebitzgelege.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

Kiebitz mit 2 Küken am Rande der Einzäunung der Kiebitzgelege.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher an der Wasserfläche nahe der Alten Eiche.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher an der Wasserfläche nahe der Alten Eiche.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze auf der Heckrindweide.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

Schafstelze auf der Heckrindweide.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

An den Ufern der Wasserflächen, dort wo der Boden besonders weich ist, finden nicht nur die Elstern allerlei Getier.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

An den Ufern der Wasserflächen, dort wo der Boden besonders weich ist, finden nicht nur die Elstern allerlei Getier.....am 28.04.15 Foto: Gregor Zosel

Dienstag, 28. April 2015

Bergkamen: Ausleben von Frühlingsgefühlen, 28.04.2015 (Gudrun u. Günter Reinartz)

Am 28.04.2015 waren wir am Beversee. Gleich im Eingangsbereich zogen uns ein paar Mönchgrasmücken in ihrem Bann. Während das Weibchen es sich in den Blüten schmecken ließ, warf sie immer wieder mal einen Blick auf die Männer, die sich gegenseitig durch die Bäume jagten. Die zum Teil heftigen Kämpfe blieben allerdings im Geäst hinter den Blättern dem Kameraauge verborgen.
Auf dem Weg zur Plattform kommt man an einem Wasserloch vorbei, direkt am Weg. Dort entdeckten wir einen weiblichen Gelbrandkäfer im Wasser, der/die sich erstaunlich gut fotografieren ließ.
Auf der Plattform angekommen beobachteten wir einen Haubentaucher, der allein seine Runden drehte und immer wieder nach Futter tauchte. Der Zweite sitzt wahrscheinlich versteckt auf einem Nest.
Eine Ente gab ihrem Beinamen auf andere Art einen Bedeutung, sie schien „stockschwul“ oder zumindest bisexuell zu sein! Das Gefühl wurde allerdings nicht erwidert.
Die Reiherenten hingegen verhielten sich mehr mainstream-gerecht.

Mönchsgrasmücke (Männchen) am Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Mönchsgrasmücke (Männchen) am Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Mönchsgrasmücke (Weibchen) am Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Mönchsgrasmücke (Weibchen) am Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Gelbrandkäfer-Weibchen in einem Kleingewässer am Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Gelbrandkäfer-Weibchen in einem Kleingewässer am Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Haubentaucher auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Haubentaucher auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Stockenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Stockenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Stockenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Stockenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Reiherenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Reiherenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Reiherenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Reiherenten auf dem Beversee in Bergkamen am 28.04.2015 Foto: Günter Reinartz

Dienstag, 28. April 2015


Seiten

Kalender

April 2015
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv