Tagesarchiv für den 21. März 2013

Unna / Bönen: (Vogelmassen im Zugstau) Kiebitze, Goldregenpfeifer, Bekassinen, Feldlerchen, Stare, Ringeltauben, Heidelerchen, u.a. 21.03.2013 (B.Glüer)

Der wetterbedingte Zugstau beschert uns weiterhin ungewöhnliche Vogelansammlungen. Im Geländedreieck Unna-Lünern, Unna-Hemmerde und Bönen-Flierich hielten sich im Tagesverlauf eindrucksvolle Massen weniger Vogelarten auf, die – wie auch Hermann Knüwer schon ganz richtig bemerkte – nur grob in ihren Zahlen geschätzt werden konnten: ~4500 Ringeltauben auf verschiedenen Rapsflächen, ~2000 Kiebitze (zuzüglich zu den von Hermann Knüwer bei Unna-Mühlhausen beobachteten), >350 Goldregenpfeifer, ~2000 Stare, ~250 Feldlerchen, >3 Silberreiher, mindestens 1 Gr.Brachvogel (rufend). Außerdem nahe dem Sandbachtal (Bönen) 21 Heidelerchen. In den Hemmerder Wiesen 37 gezählte Bekassinen am Boden (tatsächliche Zahl vermutlich doppelt so hoch), 3 Zilpzalps an der Amecke, ~25 Wacholderdrosseln, 1 männliches Schwarzkehlchen. Ein weiteres Schwarzkehlchen-Männchen am frühen Morgen bei 7 cm hoher Schneedecke in einem Vorgarten mitten in Unna-Stockum.
In den noch sehr kalten Morgenstunden konnte man bei den Kiebitzen zwei interessante, unterschiedliche Verhaltensmuster beobachten: die vermutlich hiesigen (Brutpopulation / Kr.Unna) balzten, machten Rivalenkämpfe etc. – die große Masse an Rastvögeln hatte demgegenüber ihren Stoffwechsel herabgesetzt, saß regungslos im Schnee und die meisten von ihnen hatten ihren Kopf im Rückengefieder „versenkt“.

Kiebitze in der Kälte des Morgens im `Energiespar-Modus´..., 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Kiebitze in der Kälte des Morgens im `Energiespar-Modus´..., 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

...die gleiche `Taktik´ hier gemeinsam mit Goldregenpfeifern, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

...die gleiche `Taktik´ hier gemeinsam mit Goldregenpfeifern, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Ähnlich machen es auch diese Kiebitze in den Hemmerder Wiesen - im Hintergrund Bekassinen, Krickenten und 2 Graugänse, 21,03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Ähnlich machen es auch diese Kiebitze in den Hemmerder Wiesen - im Hintergrund Bekassinen, Krickenten und 2 Graugänse, 21,03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Diese zwei männlichen `Hitzköpfe´ lassen den Hormonen angesichts des interessiert zuschauenden Weibchens (rechts) freien Lauf, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Diese zwei männlichen `Hitzköpfe´ lassen den Hormonen angesichts des interessiert zuschauenden Weibchens (rechts) freien Lauf, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Etwas hilflos wirkt dieser Zilpzalp angesichts der Schneemassen an der Amecke, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Etwas hilflos wirkt dieser Zilpzalp angesichts der Schneemassen an der Amecke, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Neben dem melodischen Ruf ist es die kleine gedrungene Gestalt der Heidelerchen..., 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Neben dem melodischen Ruf ist es die kleine gedrungene Gestalt der Heidelerchen..., 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

...und der sehr hell ausgeprägte Überaugenstreif, der sie unverwechselbar macht, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

...und der sehr hell ausgeprägte Überaugenstreif, der sie unverwechselbar macht, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Teil eines riesigen Ringeltaubenschwarms (mit Staren) bei Westhemmerde, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Teil eines riesigen Ringeltaubenschwarms (mit Staren) bei Westhemmerde, 21.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Donnerstag, 21. März 2013

Fröndenberg/ Hamm: Spießenten, Schnatterenten, Kraniche, Schwarzkehlchen, Wiesenpieper, Bergpieper, Goldregenpfeifer, Kiebitze, Flussregenpfeifer und Rotdrosseln am 21.03.2013 (Gregor Zosel)

Heute am Spätnachmittag konnte ich auf der Kiebitzwiese mit Feld an der Alten Eiche folgendes beobachten: 3 Spießenten (2 M+ 1 W), 11 Schnatterenten (6 M + 5 W), 1 Krickentenpaar, 1 Reiherentenpaar, ca. 20 Stockenten,
42 Graugänse, 52 Kanadagänse, 3 Nilgänse, 3 Höckerschwäne, 1 Flussregenpfeifer, 2 Kiebitze auf Vernässungsfläche + 4 Kiebitze auf Feld, 3 Trupps nach Osten ziehende Kiebitze bei Sonnenuntergang (150 Ex + 100 Ex + 300 Ex) 4 Goldregenpfeifer, 2 Silberreiher, 6 hoch ziehende Graureiher nach NO, ca. 10 Kraniche eventuell vom Hammer Wasserwerk kommend tief fliegend zum Ententeich, 5 Schwarzkehlchen (2 m + 2 W) nahe Heckrindunterstand + 1 M am Aussichtshügel, einzelne Rohrammern, ca. 50 Pieper ( größtenteils Wiesenpieper, mind. 2 Bergpieper), ca. 20 Bachstelzen, 5 Feldlerchen, ca. 300 Stare, ca. 200 Wacholderdrosseln darunter einige Rotdrosseln.
Zuvor schon in der Feldflur am Stentroper Weg zwischen Warmen und Stentrop ca. 500 Kiebitze.
Auf einem Feld bei Hamm/ Drechen ca. 300 Kiebitze und 4 Sturmmöwen.

Spießerpel auf der Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Spießerpel auf der Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Beide Spießerpel auf der Wasserfläche am Aussichtshügel...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Beide Spießerpel auf der Wasserfläche am Aussichtshügel...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Flussregenpfeifer mit Spießente auf Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Flussregenpfeifer mit Spießente auf Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Schnatterenten am Abend auf der Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Schnatterenten am Abend auf der Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Eine zweite Gruppe Schnatterenten fühlt sich auf dem Wasser sicherer...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Eine zweite Gruppe Schnatterenten fühlt sich auf dem Wasser sicherer...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Goldregenpfeifer zwischen den Gänsen auf dem Feld an der Kiebitzwiese..am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Goldregenpfeifer zwischen den Gänsen auf dem Feld an der Kiebitzwiese..am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Schwarzkehlchenmännchen im Schneefeld an der Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Schwarzkehlchenmännchen im Schneefeld an der Kiebitzwiese...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Das Weibchen ein Stückchen weiter auf einem schon aufgetautem Feldstück....am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Das Weibchen ein Stückchen weiter auf einem schon aufgetautem Feldstück....am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper unterhalb des Aussichtshügels...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper unterhalb des Aussichtshügels...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper unterhalb des Aussichtshügels...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper unterhalb des Aussichtshügels...am 21.03.13 Foto: Gregor Zosel

Donnerstag, 21. März 2013

Unna: Schwarzkehlchen, Bekassinen und Kiebitze am 21.03.2013 (Rüdiger Sandfort)

Heute am Vormittag konnte ich in den Hemmerder Wiesen 2 Schwarzkehlchen, mind. 6 Bekassinen, ca. 200 Kiebitze, Zilpzalp, sehr viele Buchfinken und Goldammern und ca. 60-70 Bachstelzen.
im Hemmerder Ostfeld weitere 2 Schwarzkehlchen und ca. 100 Kiebitze.
Am Nachmittag 1 weiteres Schwarzkehlchen am Geflügelstall bei Stentrop und 2 Schwarzkehlchen im Rammbachtal.

Schwarzkehlchen in den Hemmerder Wiesen...am 21.03.13 Foto: Rüdiger Sandfort

Schwarzkehlchen in den Hemmerder Wiesen...am 21.03.13 Foto: Rüdiger Sandfort

Schwarzkehlchen in der Winterlandschaft...am 21.03.13 Foto: Rüdiger Sandfort

Schwarzkehlchen in der Winterlandschaft...am 21.03.13 Foto: Rüdiger Sandfort

Bachstelze im Schneeschauer..am 21.03.13 Foto: Rüdiger Sandfort

Bachstelze im Schneeschauer..am 21.03.13 Foto: Rüdiger Sandfort

Donnerstag, 21. März 2013

Lünen: Vogeldaten, 21.03.2013 (Karl-Heinz Kühnapfel)

Lünen-Niederaden auf Acker, höhe Adener Mühle: ca 1000 Kiebitze, werden durch einen Greifvogel hochgetrieben, fliegen teilweise in verschiedenen Richtungen ab.

Donnerstag, 21. März 2013

Unna: Massen an Kiebitzen am 21.03.2013 (H. Knüwer)

Auf einem einzigen großen Wintergetreideschlag rasteten heute gegen Abend keine 500, keine 600, nein, vielmehr mindestens 1000 (!!) Kiebitze. Das Zählen (in „10er Paketen“) fiel bei dem Gewusel nicht leicht. Gleichwohl dürfte die Zahl höher anzusetzen sein, da das Gelände auf der Nordseite des Mühlhauser Berges reliefbedingt nicht vollständig einsehbar war.

Donnerstag, 21. März 2013

Unna: Kiebitze am 21.03.2013 (Anke Bienengräber)

Habe gegen 18 Uhr auf zwei benachbarten Ackerschlägen südlich der B1 zwischen Hemmerde und Siddinghausen im Vorbeifahren 100 bis 200 rastende Kiebitze gesehen.

Donnerstag, 21. März 2013

Herdecke/Witten: Seeadler, 21.03.2013 (Sebastian Reß)

Ich habe heute um 13:10 Uhr einen durchziehenden Seeadler gesehen. Der Vogel flog, an der Stadtgrenze Herdecke – Witten, aus Nord/Nordwest Richtung Süd/Südost, mit kraftvollem Flügelschlag, in Richtung Harkortsee.
Obwohl er nicht sehr hoch flog konnte ich auf Grund der Entfernung, und leichtem Gegenlicht, leider nicht erkennen ob es ein ad. oder juv. Vogel war.

Donnerstag, 21. März 2013

Schwerte: Kiebitz, 21.03.2013 (Beob.: K.-H. Kühnapfel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Schwerte: Nach der Trauerfeier für D. Neuhaus über dem ev. Friedhof eine Schar von rund 80 Kiebitzen.

Donnerstag, 21. März 2013

Schwerte: Waldwasserläufer, Bekassine, Flussregenpfeifer, Spießente, 21.03.2013 (Beob.: H. Göbel, G. Sauer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Heute früh konnte ich im Morgennebel ca. 100 von ca. 350 Kiebitzen in den Röllingwiesen ablichten. Heute Abend konnte ich dann mit G.Sauer, auch mal wieder einen Waldwasserläufer, eine Bekassine und einen Flussregenpfeifer sehen. Belegfotos nur mit zu langer Belichtung möglich. Ein schnabelmarkiertes Spießentenweibchen fiel uns auf. Die Markierung ist in Hellblau oder Türkis mit der Zahl „82“. Außerdem trägt sie rechts einen silbernen Fußring [Fotos unter www.agon-schwerte.de].

Nachtrag H. Göbel, 24.03.2013:
Westhofen: Spießente Rückmeldung
durch Falkos Hilfe konnte ich die Spießente mit der Schnabelkennzeichnung an der richtigen Stelle melden. Habe schnell eine Rückmeldung bekommen. Sie ist am 11.12.2012 von der Universität der Extremadura in Spanien gekennzeichnet worden: „Danke sehr!! Prima!! Don’t worry about the english!! Ich spreche ein bichen (und schletcht) deutsch. That is one of our birds, we cannon netted this female pintail in Gargaligas reservoir (see kmz file) last December (11-12-2012). In that catch we tagged with gps transmitters some pintails (not this one) to track winter habitat use and migration route. One of that pintails is also now in Germany, between Leipzig and Dresden. Your sighting is the first one in Germany since we started the research project in 2007!! Vielen dank für ihre hilfe!! – José Mª Abad Gómez-Pantoja “

Donnerstag, 21. März 2013

Schwerte: Kiebitz, 21.03.2013 (Beob.: U. Brinker, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: gegen 9:00 kreiste ein großer Schwarm Kiebitze, 358 Vögel, über der Röllingwiese und ließ sich dann weit entfernt vom Tor zur Rast nieder. Es ist wünschenswert diesen Vogel wieder in größerer Anzahl bei uns heimisch werden zu lassen, der Anfang mit der Röllingwiese ist wieder getan. Erhaltung des naturnahen Lebensraumes. Ansteigenlassen des Grundwasserspiegels. Es ist erstaunlich wie sich hier in dem letzten 3/4 Jahr positiv die Vogelwelt entwickelt hat; Artenvielfalt, Anzahl. Es müssen allerdings Brut- und Rastplätze intensiv überwacht werden. Ich hoffe, ein Kiebitz ist keine Jagdtrophäe [Fotos unter www.agon-schwerte.de].

Donnerstag, 21. März 2013

Werne: Brachvogel u.a. am 21.03.2013 (A.Pflaume)

Auch heute waren wieder die bereits von Jürgen Hundorf gemeldeten Entenarten in den Werner Rieselfeldern zu sehen: Stockenten,> 20 Schnatterenten, > 40 Krickenten, 2/1 Spießenten, 2/2 Knäkenten,10 Pfeifenten. 2 Große Brachvögel flogen auf und verließen das Gebiet Richtung NW. Außerdem zeigten sich 3 Bekassinen.
Es ist immer noch eine große Zahl Rohrammern im Gebiet, die auf den feuchten Grünflächen nach Nahrung suchen. Heute waren daneben zahlreiche Wiesenpieper zu sehen. Über die genaue Zahl kann man nur spekulieren, da man fast ausschließlich die Vögel sieht, die zwischendurch mal auffliegen.

Donnerstag, 21. März 2013

Unna-Hemmerde: Rotdrossel am 21.03.2013 (E.Spillman-Preuß)

Heute Morgen um 7:30 Uhr eine Rotdrossel im Garten

Rotdrossel001_esp

Rotdrossel Foto: E.Spillman-Preuß

 

Donnerstag, 21. März 2013

Selm: Kiebitze 21.03.2013 Dirk Niggemann

Gestern konnte ich in der Nähe des Hofes „Altcappenberg“ mindestens 250 Kiebitze beobachten und am Borker Landweg in Richtung Vinnum rastete auch ein Schwarm von ca. 50 Vögeln.
Hoffentlich bleiben ein paar von ihnen bei uns, dann haben wir am 06.04 etwas mehr zu zählen.

Donnerstag, 21. März 2013


Seiten

Kalender

März 2013
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv