Tagesarchiv für den 17. März 2013

Fröndenberg/Menden: Beobachtungen am 17.03.2013 (Karl Heinz Beck)

Heute am Nachmittag von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr auf dem Feld an der alten Eiche 4 Kiebitze, 1 fliegender Wanderfalke. Auf der Kiebitzwiese 3 Silberreiher; 3 Graureiher ,1 Kiebitz, ein kleiner Trupp Kraniche über den Ententeich fliegend.

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Kiebitz im Bereich der Kiebitzwiese in Fröndenberg am 17.03.2013 Foto: Karl Heinz Beck

Sonntag, 17. März 2013

Selm: Eisvögel am 17.03.2013 (Benedikt Warnke)

Kläranlage Selm 11:00 h Ein Eisvogel Paar beim Nestbau beobachtet

Sonntag, 17. März 2013

Unna / Fröndenberg / Bönen: Flussregenpfeifer, Waldohreulen, Schwarzkehlchen, Zilpzalps, Goldregenpeifer, Habicht, Kolkraben, u.a. 15. – 17.03.2013 (B.Glüer)

Als Nachtrag zu den vergangenen zwei Tagen (ergänzend zu anderen Beobachtungen, die hier schon gemeldet wurden): in den Hemmerder Wiesen vorgestern 2 Schwarzkehlchen und 1 Goldregenpfeifer, gestern ebenda: noch 1 Schwarzkehlchen – an der Amecke 1 Zilpzalp singend – 1 weiterer im Sandbachtal (Bönen). Besonders erfreulich – eine private Meldung an Gisbert Herber-Busch (von diesem dann an mich…): in Unna-Lünern gibt es offensichtlich schon seit Jahren einen Waldohreulenschlafplatz, den ich dann selbst auch aufgesucht habe. Gestern konnte ich mindestens 9 Waldohreulen zählen. Anwohner sagten mir, dass es „in manchen Jahren auch schon weniger gewesen seien – und im Sommer hörte man schon mal bettelnde Jungvögel…“ Offensichtlich bieten diverse Elsternnester und Koniferen Brut- und Versteckmöglichkeiten. – Der Schlafplatz liegt mitten in einem Wohngebiet – in Gartenanlagen, so dass man hier nur eingeschränkt beobachten (fotografieren) kann, ohne Anwohner zu stören oder misstrauisch zu machen.

Gestern zeigte sich bei Ostbüren wieder der mehrfach gemeldete flügelmarkierte Mäusebussard (DG), der – obwohl vorjährig – den ersten Lebenswinter bisher gut überstanden hat! Er hielt sich an einem Abfallhaufen – gemeinsam mit weiteren Mäusebussarden, zahlreichen Krähen, Dohlen und 2 Kolkraben (!) auf. In der näheren Umgebung noch ~90 Feldlerchen und ~1500 Ringeltauben.

Heute in den Hemmerder Wiesen 1 (erster) Flussregenpfeifer. – In Bönen (Seseke-Hochwasserrückhaltebecken) 1 männliche Spießente.

Im Wassergewinnungsgelände (Langschede) unter anderem heute: 7 Silberreiher, 13 Graureiher, 4 Schnatterenten, 6 Krickenten, ~40 Reiherenten, 2 Gänsesäger, 4 Höckerschwäne, 7 Rostgänse, 3 Waldwasserläufer. Über dem Gelände ein balzendes Habichtweibchen mit „Schmetterlingsflug“. – Eine von mir auf Fingern gepfiffene, keckernde Rufimitation, löste heftiges Imponierverhalten mit typisch abgespreizten, weißen Unterschwanzdecken aus.

Schwarzkehlchen in den Hemmerder Wiesen, 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Schwarzkehlchen in den Hemmerder Wiesen, 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Zilpzalp an der Amecke (Hemmerder Wiesen), 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Zilpzalp an der Amecke (Hemmerder Wiesen), 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Flussregenpfeifer in den Hemmerder Wiesen, 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Flussregenpfeifer in den Hemmerder Wiesen, 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Ein `alter Bekannter´ bei Ostbüren, 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Ein `alter Bekannter´ bei Ostbüren, 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Teil eines riesigen Ringeltaubenschwarms nördlich Ostbüren, 17.03.04.2013 Foto: Bernhard Glüer

Teil eines riesigen Ringeltaubenschwarms nördlich Ostbüren, 17.03.04.2013 Foto: Bernhard Glüer

Hier könte man den Begriff `Fast-Food´ neu definieren: dieser Mäusebussard bei Ostbüren schlingt eine gerade gefangene Maus im Auffliegen ganz herunter, um Beuteschmarotzern (zwei anderen Mäusebussarden) zu entgehen, 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Hier könte man den Begriff `Fast-Food´ neu definieren: dieser Mäusebussard bei Ostbüren schlingt eine gerade gefangene Maus im Auffliegen ganz herunter, um Beuteschmarotzern (zwei anderen Mäusebussarden) zu entgehen, 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Waldohreule an ihrem Schlafplatz in Unna-Lünern, 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Waldohreule an ihrem Schlafplatz in Unna-Lünern, 16.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

`Vornehme Eleganz in Weiß´..., 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

`Vornehme Eleganz in Weiß´..., 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

...Silberreiher im Wassergewinnungsgelände, 17.03..2013 Foto: Bernhard Glüer

...Silberreiher im Wassergewinnungsgelände, 17.03..2013 Foto: Bernhard Glüer

Balzender Habicht in Imponierhaltung (Wasserrgewinnungsgelände), 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Balzender Habicht in Imponierhaltung (Wasserrgewinnungsgelände), 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Balzender Habicht in Imponierhaltung (Wasserrgewinnungsgelände), 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Balzender Habicht in Imponierhaltung (Wasserrgewinnungsgelände), 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Männliche Spießente im Hochwasserrückhaltebecken der Seseke (Bönen), 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Männliche Spießente im Hochwasserrückhaltebecken der Seseke (Bönen), 17.03.2013 Foto: Bernhard Glüer

Sonntag, 17. März 2013

Schwerte: Beobachtungen, 17.03.2013 (Beob.: U. + D. Ackermann, H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Es ist 16 Uhr. Endlich ist die Wasserfläche auf der Röllingwiese ganz eisfrei. Enten, Gänse und Schwäne wissen es zu schätzen. Ein Trupp von 8 Kiebitzen landet am hinteren Rand der Blänke. Langsam kommen auch immer mehr Höckerschwäne bis schließlich das Dutzend voll ist. Leider halten die immer noch anwesenden Spießenten einen sehr respektvollen Abstand zum Tor. Pausenlos gründeln sie und zeigen dabei, warum sie genau so heißen. Die auffallende Scheu ist wahrscheinlich der Wasservogeljagd zuzuschreiben. Es stimmt: Jagd verkleinert Lebensräume. Einige Tafelenten, mehrere Krickenten und einzelne Schnatterenten lassen sich auch hin und wieder sehen. Die Blässhühner tragen schon Revierstreitigkeiten aus. Auf der Ruhr am Schwarzen Weg mindestens 4 Zwergtaucher und ein Teichhuhn.
Nachtrag von Hans Göbel: Heute Morgen bei der Wasservogelzählung waren dort auch noch die Knäkente im überschwemmten Gras, ein Schwarzkehlchen und drei Misteldrosseln [Fotos unter www.agon-schwerte.de].

Sonntag, 17. März 2013

Schwerte: Rotmilan, 17.03.2013 (Beob.: M.Osthold, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Grürmannsheide: Und wieder kreist gegen 13.15 Uhr ein Rotmilan über Grürmannsheide und fliegt anschließend in Richtung Schälkstraße [Foto unter www.agon-schwerte.de].

Sonntag, 17. März 2013

Schwerte: Vogelkundewanderung Weisched, Berchumer Heide, 17.03.2013 (Beob.: U. + D. Ackermann u. Teilnehmer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Bei immer noch winterlicher Temperatur um Null Grad und unangenehm kaltem Wind fanden sich 12 kältefeste Teilnehmer ein. Erstaunlicherweise waren sogar einige Vogelarten zu hören bzw. zu sehen: Amsel, Buchfink, Blaumeise, Erlenzeisig, Graureiher (3 überfliegend), Grünfink, Goldammer, Gartenbaumläufer, Kleiber, Kohlmeise, Mäusebussard, Misteldrossel, Rabenkrähe, Ringeltaube, Rotkehlchen, Schwanzmeise, Star, Tannenmeise, Wintergoldhähnchen, Zaunkönig. Die gestern noch trommelnden Buntspechte machten heute Pause.

Sonntag, 17. März 2013

Schwerte: Wasservogelzählung, 17.03.2013 (Beob.: W.Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Wasservogelzählung am Geisecker See: 7 Haubentaucher, 6 Zwergtaucher , 84 Lachmöwen, 80 Kormorane, 1 Gänsesäger w, 1 Grau-, 1 Silberreiher, 6 Höckerschwäne, 2 Nilgänse, 2 Kanadagänse u . 4 Graugänse, 14 Stockenten, 61 Reiherenten , 126 Tafelenten, 2 Schellenten m, 3 Bläßrallen , 2 Mäusebussarde.
Blaumeisen, Kohlmeisen u. Schwanzmeisen, Buchfink, Grünfink, Stieglitz, Kleiber, 11 Wiesenpieper, Eichelhäher, Rabenkrähen, Ringeltauben, Bachstelzen, Gartenbaumläufer, Wintergoldhähnchen, 4 Buntspechte, 1 Grünspecht u. 1 Kleinspecht, Stare, Amsel, 2 Singdrosseln, 2 Wacholderdrosseln u. 2 singende Misteldrosseln, 1 nicht singender Zilpzalp.

Sonntag, 17. März 2013

Werne Rieselfelder/ NSG Cappenberger Wälder: Spießenten, Krickenten, Rotmilan am 17.03.2013 (K.Nowack)

In den Rieselfeldern Werne waren heute zu sehen: 2.2 Spießenten, 5.3 Krickenten, 1 m. Sperber, > 150 Lachmöwen. Auf meinem Weg in das  NSG Cappenberger Wälder war heute in der Nähe der Funnenstrasse ein Rotmilan über einem Acker zu beobachten.

Spießenten in der Rieselfeldern am 17.03.2013 Foto: K.Nowack

Spießenten in der Rieselfeldern am 17.03.2013 Foto: K.Nowack

Rotmilan an der Funnenstrasse in Werne am 17.03.2013 Foto: K.Nowack

Rotmilan an der Funnenstrasse in Werne am 17.03.2013 Foto: K.Nowack

Rotmilan an der Funnenstrasse in Werne am 17.03.2013 Foto: K.Nowack

Rotmilan an der Funnenstrasse in Werne am 17.03.2013 Foto: K.Nowack

 

 

Sonntag, 17. März 2013

Bergkamen: Silberreiher am 17.03.2013 (Ilona Jädtke)

Um 12:00 h ein nach Nahrung suchender Silberreiher am Schwanenweiher in Bergkamen-Oberaden.

Sonntag, 17. März 2013

Lünen: Nilgänse am 17.03.2013 (Achim Pflaume)

Diese Familie Nilgänse schwamm heute auf dem Kanal zwischen Bergstr. und Shell-Hafen. Wie man sehen kann, sind die Jungen keinesfalls frisch geschlüpft, sondern mindestens eine Woche alt. Damit haben sie schon einige frostige Nächte hinter sich, bei uns immerhin mit bis zu -9° C!!

Nilgänse mit Jungvögeln auf dem Datteln-Hamm Kanal bei Lünen, 17.03.2013 Foto: Achim Pflaume

Nilgänse mit Jungvögeln auf dem Datteln-Hamm Kanal bei Lünen, 17.03.2013 Foto: Achim Pflaume

Sonntag, 17. März 2013

Kamen/Unna: Kiebitze und mehr am 17.03.2013 (Adrian Mork)

Kamen-Wasserkurl: An der Grenze zu Afferde südlich des Massener Baches ein Trupp von 24 Kiebitzen im Kürbisfeld. Ganz in der Nähe am Hof Elsermann 2 weitere Kiebitze auf dem Feld. Ansonsten zahlreiche Stare, Goldammern und Grünfinken.

Sonntag, 17. März 2013

Lünen: Wasservogelzählung am 17.03.2013 (A. Pflaume, M.Scholz)

Die Wasservogelzählung auf der Lippe in Lünen zwischen Sesekemündung und Buddenburg brachte folgende Ergebnisse: Zwergtaucher 27, Haubentaucher 15, Kormoran 6, Graureiher 1, Krickente 17, Stockente 147, Tafelente 53, Reiherente 106, Teichralle 22, Blässralle 82, Lachmöwe 65, Graugans 60, Kanadagans 71, Nilgans 2.

Sonntag, 17. März 2013

Fröndenberg/ Unna: Uferschnepfe, Kraniche, Gänsesäger, Schellenten, Haubentaucherbalz und Hohltauben am 17.03.2013 (Gregor Zosel)

Da hat sich das frühe Aufstehen gelohnt. Noch vor Sonnenaufgang habe ich die Kiebitzwiese aufgesucht, um die 20 Kraniche, die gestern abend einfielen, beim Hellwerden zu beobachten. Ab kurz nach 6:00 Uhr kam langsam Leben in die Gruppe, die immer noch im östlichen Bereich der Vernässungsfläche stand. Dann um 6:30 Uhr steigen sie dann in 2 Gruppen auf und flogen südwärts in Richtung Schwittener Felder. Später bei meinem 2. Besuch der Kiebitzwiese konnte ich nochmals 4 Kraniche beobachten, wie sie aus Richtung Schwitten in nordöstliche Richtung abzogen.
Zwischen den zwei Besuchen der Kiebitzwiese zog es mich wieder in die Hemmerder Wiesen. Hier entdeckte ich eine Uferschnepfe, die von überfliegenden Kiebitzen aufgeschreckt wurde. Nach einigen Runden über dem Gebiet entschwand sie meinen Augen. Ob die Uferschnepfe sich den Kiebitzen angeschlossen hat oder im Gelände wieder landete, konnte ich trotz Nachsuche nicht feststellen. Hier nun die heutigen Zahlen vom sehr frühen Morgen aus den Hemmerder Wiesen: 1 Uferschnepfe, ca. 100 sehr tief überfliegende Kiebitze, 2 stationäre Kiebitze (Balzflüge), ca. 35 Kiebitze auf einem angrenzendem Feld, 2 Graugänse, 2 Nilgänse, 5 Kanadagänse, 3 Silberreiher, 1 Grünspecht, einzelne Wiesenpieper und Bachstelzen und 1 Sperber.
Auf einem Feld am NSG „Horster Mühle“ 65-70 Hohltauben. Ein Täuberich abseits der Gruppe machte 2 Weibchen den Hof und war heftigst am balzen.
Für das NSG Kiebitzwiese mit angrenzenden Feldern kann ich für heute vormittag folgendes notieren:
20 Kraniche, 1 Silberreiher, 3 Graureiher, 6 Kiebitze (balzend), 1 Waldwasserläufer, 3 Gänsesäger (2 M + 1 W), 4 Schellenten (2 m + 2 W), 1 Krickerpel, ca. 30 Reiherenten, ca. 20 Stockenten, 4 Höckerschwäne, 2 Nilgänse, 48 Graugänse, 124 Kanadagänse, 4 Haubentaucher ( 1 Paar balzend), einzelne Zwergtaucher, 1 Wasseramsel am Wehr und 1 Grünspecht.

Bei eisigem Wind und Schneeregenschauer konnte ich bei kalendarischem Sonnenaufgang noch die 20 Kraniche beobachten, die die Nacht auf der Kiebitzwiese verbracht haben...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Bei eisigem Wind und Schneeregenschauer konnte ich bei kalendarischem Sonnenaufgang noch die 20 Kraniche beobachten, die die Nacht auf der Kiebitzwiese verbracht haben...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher im seichten Wasser...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher im seichten Wasser...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Der Graureiher wird von den Kanadagänsen nicht toleriert und muss sich einen anderen Fangplatz suchen...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Der Graureiher wird von den Kanadagänsen nicht toleriert und muss sich einen anderen Fangplatz suchen...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Im Grasland ist er ungestört...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Im Grasland ist er ungestört...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Krickerpel unter den Gänsescharen..am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Krickerpel unter den Gänsescharen..am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Formationsflug der Graugänse...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Formationsflug der Graugänse...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Waldwasserläufer auf der Kiebitzwiese...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Waldwasserläufer auf der Kiebitzwiese...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Hohltaubenschwarm mit Stare an der Horster Mühle...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Hohltaubenschwarm mit Stare an der Horster Mühle...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Hohltauben in der Morgendämmerung...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Hohltauben in der Morgendämmerung...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Balzender Hohltäuberich...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Balzender Hohltäuberich...am 17.03.13 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 17. März 2013


Seiten

Kalender

März 2013
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv