Tagesarchiv für den 21. Oktober 2012

Selm: Schleuse Horst, 21.10.2012 (M.Dorenkamp, D.Niggemann)

Am Vormittag konnten wir im NSG Schleuse Horst 2 Mäusebussarde, 1 Sperber, sehr viele Buch. -und Grünfinken, singende Rotkehlchen, mind. 12 Stieglitze, Kormorane, Amseln, einen großen Meisentrupp mit Blau.- Kohl. und vielen Schwanzmeisen, 1 Eisvogel, Graugänsen und Stockenten beobachten.
Am Nachmittag zwischen 16.00 Uhr und 17.00 Uhr flogen über Bork 280 Kraniche in zwei Zügen gen Süden!

Sonntag, 21. Oktober 2012

Kreis Unna/Dortmund/Hagen/Iserlohn: Kranichzug 21.10.2012 (Beob.: s. u., Quelle: www.agon-schwerte.de / D. u. U. Ackermann)

Vollständige und genaue Angaben unter www.agon-schwerte.de:
21.10.12 18:45 Westhofen, Röllingwiese 50 1 gelandet, Übernachtung H. Göbel
21.10.12 18:15 Villigst 50 1 SW S. Stelzer
21.10.12 18:15 Ergste Höfen 30′ 1′ W, tief H. Lühl, Fr. Steven
21.10.12 18:05 Villigst 45 1 SSW, niedrig S. Stelzer
21.10.12 18:00 Ergste 40 1 H. Flunkert
21.10.12 17:57 Westhofen 20 1 SW, 100 m H. Göbel
21.10.12 17:25 Westhofen 200 1 SW, 800 m H. Göbel
21.10.12 17:20 Westhofen Wasserstr. 120 1 SSW, rufend M. Steinigen
21.10.12 17:00 Schwerte Nord 40 1 S H. Lips
21.10.12 16:45 HA-Berchum 150′ 1′ siehe 16:45 Uhr Ergste Höfen Fr. Fingerhut
21.10.12 16:45 Ergste Höfen 150 1 W, hoch H. Lühl
21.10.12 16:43 Geisecke 4 1 SW, niedrig , ruhig fliegend A. Bertelmann
21.10.12 16:40 Schwerte 140 3 W, hoch Fr. Bahmüller
21.10.12 16:35 Westhofen, über A45 80 1 SW, 800 m H. Göbel
21.10.12 16:35 Schwerte Nord 320 1 SW, rufend W. Pitzer
21.10.12 16:32 Schwerte Nord 250′ 4′ SW, lautlos W. Pitzer
21.10.12 16:30-34 Schwerte 420 5 SW, 120+50+40++90+120 M. Axmann
21.10.12 16:30 Opherdicke 400 1 SW F. Boeven
21.10.12 16:30 Villigst 150 1 K. Habedank
21.10.12 16:30 Schwerte Nord 200′ 1′ S H. Lips
21.10.12 16:30 Ergste, Thunbüsche 75 1 O, R. Bliese
21.10.12 16:15 HA-Berchum 180′ 1′ siehe 16:10 Uhr Villigst, 16:15 Ergste Thunbüsche Fr. Fingerhut
21.10.12 16:15 Ergste, Thunbüsche 180′ 1′ SW über Weisched, schnell R. Bliese
21.10.12 16:15 DO-Sommerberg Ruhrtal 65 1 WSW, zl. hoch, bei 21°C! W. Wiemann
21.10.12 16:12 Westhofen, über A45 300 1 SW, 800 m H. Göbel
21.10.12 16:10 Villigst 200 1 SW, hoch S. Stelzer,
21.10.12 16:10 Iserlohn-Grürmannsheide 90 1 S, aus Braken Dr.R.Voigt
21.10.12 15:45 Iserlohn-Grürmannsheide 180 1 S, aus Schälker Heide Dr.R.Voigt
21.10.12 15:45 Villigst Elsebachtal 80 1 W M. Träger u.a.
21.10.12 15:35 Reingsen 110 1 W D. Brügmann
21.10.12 13:03 Schwerter Wald 300 1 M. Ullherr-Lang
21.10.12 08:00 Villigst 1 gehört M. Habedank

Sonntag, 21. Oktober 2012

Selm: Kormoran, Rotkehlchen am 21.10.2012 (Benedikt Warnke, Uwe Norra)

Zwischen Selm und Bork vormittags 48 in Formation südwestwärts ziehende Kormorane. Ein Trupp von 14 ziehenden Gänsen flog zu hoch und zu ruhig für eine Bestimmung. Vielleicht können es aber gerade deshalb Saatgänse gewesen sein, weil sie nicht gerufen haben. Rotkehlchen singen bei dem warmen Wetter rundherum überall zahlreich.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Fröndenberg / Unna / Bönen: Vogelzug, (keine!?) Spinnen, 20./21.10.2012 (B.Glüer)

Bei herrlichem „Altweiber-Sommer-Wetter“ sehr vielseitiges Zuggeschehen. Neben den ersten Kranichen (~45 Ex. um 16.45 Uhr östlich von Frdbg.-Hohenheide) gibt es unverändert starken Zuzug von Feldlerchen, Buchfinken und Bergfinken – auch Kiebitzen (gestern zwischen B1 und A44 in Höhe Frdbg.-Ostbüren ~ 1600 Ex. in 4 Trupps) und – weniger spektakulär, weil „Nachtzieher“ – Singdrosseln und Rotkehlchen, die plötzlich in jedem Gebüsch zu sitzen scheinen. Gestern bei Ostbüren auch eine ziehende Kornweihe und auf einem Hochspannungsmast ein adulter Wanderfalke. Östlich von Bausenhagen, in einem Senffeld heute noch ein Braunkehlchen (gestern sogar noch 2 Ex. ebenda) sowie heute und gestern ein Schwarzkehlchen. Insgesamt 6 weitere Schwarzkehlchen auf Rübenfeldern bzw. an Feldsäumen nördlich Frdbg.-Ostbüren und im Hemmerder Ostfeld. Auch Wintergoldhähnchen streichen zurzeit offenbar verstärkt umher – heute und gestern 4 Ex. im eigenen Garten auf Koniferen – 6 weitere im Wassergewinnungsgelände in Laubgehölzen. Dort auch 6 Waldwasserläufer.
Neben den zu uns kommenden „Ost- und Nordeuropäern“ fällt aber auch der allmähliche Wegzug etwa der Bachstelzen (heute noch ganze 3 Ex. auf diversen Feldern ausgemacht – gegenüber zwei- und dreistelligen Truppstärken in vergangenen Tagen), des Zilpzalps (heute ebenfalls nur noch 3 Ex. angetroffen – gestern noch einer singend in Bausenhagen), der Hausrotschwänze (im Indupark Unna / Ost heute noch 2 Ex.), oder der Rotmilane auf (gestern noch 4 Ex. auf dem Haarkamm / Fröndenberg – heute fand ich keinen mehr…).

Auch eine andere Beobachtung – oder besser „Nichtbeobachtung“ – scheint mir hier noch erwähnenswert: das vielerorts fast völlige Fehlen von Spinnen, die in dieser Jahreszeit mit ihren Rad-, Baldachin- oder Trichternetzen normalerweise ein ebenso typisches und allgegenwärtiges Phänomen darstellen wie das bunte Herbstlaub. Laut Fachliteratur findet man auf einem Quadratmeter Fläche eines Waldsaumes durchschnittlich 200 Spinnen. Für Zaunkönig und Spitzmaus, Heckenbraunelle oder Erdkröte etc. stellen sie sicherlich auch eine wichtige Nahrungsquelle dar. In Bönen fielen mir in diesen Tagen 4 Kreuzspinnen mit ihren imposanten Radnetzen in der Woortstraße auf – eigentlich müsste man sie doch mehr oder weniger überall sehen…!?

Eines von zwei Braunkehlchen in einem Senffeld bei Bausenhagen, 20.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Eines von zwei Braunkehlchen in einem Senffeld bei Bausenhagen, 20.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Wintergoldhähnchen im eigenen Garten (Frdbg-Hohenheide), 20.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Wintergoldhähnchen im eigenen Garten (Frdbg-Hohenheide), 20.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Wintergoldhähnchen im eigenen Garten (Frdbg-Hohenheide), 20.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Wintergoldhähnchen im eigenen Garten (Frdbg-Hohenheide), 20.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Kreuzspinne - nicht schön, aber im Naturhaushalt von großer Bedeutung (Bönen)..., 19.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Kreuzspinne - nicht schön, aber im Naturhaushalt von großer Bedeutung (Bönen)..., 19.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...leider inzwischen längst nicht mehr überall zu finden, 19.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...leider inzwischen längst nicht mehr überall zu finden, 19.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Sonntag, 21. Oktober 2012

Kamen: Kraniche am 21.10.2012 (Karl-Heinz Kühnapfel)

21.10.2012: Über Kamen-Methler Kraniche ziehend gen S. ca. 200 Ind. um 16.25 und ca. 300 Ind. um 16.40 Uhr.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Fröndenberg: Kraniche, Silberreiher, Bekassinen, Eisvögel und Bergfinken am 21.10. 2012 (Marvin Lebeus u. Gregor Zosel)

Nachdem der Tag bei Sonnenaufgang auf der Kiebitzwiese mit 9 Silberreihern, 4 Bekassinen und 2 Eisvögeln gut begann, sollte ab Nachmittag dieser schöne Herbsttag seinen Höhepunkt hier erlangen.
Neben den von H. Knüwer u. G.Goßmann gegen 14:50 Uhr gemeldeten 56 Kraniche zogen 3 weitere Kranichtrupps über die Kiebitzwiese. Gegen 16:45 Uhr 46 Ex.; weitere 48 Ex. um 16:50 Uhr und um 18:10 Uhr nochmals 42 Ex.
2 Kraniche, die sich vom 3.Trupp abkapselten, versuchten zunächst auf der Kiebitzwiese und später am Ententeich zu landen. Bei dem Versuch blieb es allerdings. Sie zogen ostwärts ab. Die übrigen Formationen schlugen alle die südwestliche Richtung ein.
Ansonsten wieder Vogelzug über dem Ruhrtal über den ganzen Tag hinaus. Saatkrähen, Dohlen, Kiebitze, Ringeltauben, Lachmöwen, Feldlerchen, Stare und Finken zogen meist in großer Höhe über den Aussichtshügel hinweg. Die schon gestern gemeldeten Gänse waren auch heute teilweise wieder auf den Gewässern und umliegenden Feldern.
Aus dem Hammer Wasserwerk kommen noch 23 Krickenten dazu.
Auf einem Acker mit angrenzender Streuobstwiese östlich von Bausenhagen ein großer Trupp von ca. 250 Buchfinken mit ca. 50 Bergfinken.

Kraniche über der Kiebitzwiese...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kraniche über der Kiebitzwiese...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kraniche über der Kiebitzwiese...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kraniche über der Kiebitzwiese...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Kraniche in Formation..am 21.10.12 Foto: Gregor Zosel

Kraniche in Formation..am 21.10.12 Foto: Gregor Zosel

Zwei Vögel machten immer wieder Runden im Tiefflug über der Kiebitzwiese...am 21.10.12 Foto: Gregor Zosel

Zwei Vögel machten immer wieder Runden im Tiefflug über der Kiebitzwiese...am 21.10.12 Foto: Gregor Zosel

Li.La. Lu, nur der Mann im Mond schaut zu. Und bestimmt noch viele Vogelfreunde...am 21.10.12 Foto: Gregor Zosel

Li.La. Lu, nur der Mann im Mond schaut zu. Und bestimmt noch viele Vogelfreunde...am 21.10.12 Foto: Gregor Zosel

Bergfinken und Buchfinken bei Bausenhagen ...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Bergfinken und Buchfinken bei Bausenhagen ...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Bergfinken bei Bausenhagen ...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Bergfinken bei Bausenhagen ...am 21.10.12 Foto: Marvin Lebeus

Sonntag, 21. Oktober 2012

Fröndenberg: Kraniche, 21.10.2012 (Burkhard Koll)

Heute, 21.10.2012 17.35 Uhr: Über Fröndenberg-Strickherdicke Richtung Süden ziehend insgesamt 28 Kraniche, die zunächst als drei kleine Formationen einige Runden kreisen um Höhe zu gewinnen. Anschließend formieren sich zwei der Gruppen zu dem typischen Flugkeil. Die dritte Gruppe bildet eine Linie und fliegt parallel zum Keil.
Es waren unsere ersten Herbstkraniche 2012.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Selm/Lünen: Kraniche, Rotmilane am 21.10.12 (F.Angerstein)

Über dem Kohuesholz zogen heute um 15.25 Uhr ca. 150 Kraniche , „im Sog“ flogen 2 ziehende Rotmilane und ein Bussard mit.
Um 17.30 zogen noch einmal ca. 110 Kraniche über Nordlünen.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Bergkamen: Kraniche und Bergfinken am 21.10.2012 (Ilona Jädtke)

Kranichzug am 21.10.2012:
15:55 Uhr 64 Kraniche Richtung nach Süden ziehend in Bergkamen-Oberaden.
16:30 Uhr ca. 260 Kraniche in Bergkamen-Weddinghofen.
Bei sommerlichen Temperaturen und einer leichten Brise.
Im eigenen Garten 3 Bergfinken an der Fütterung.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Hamm: Kraniche am 21.10.2012 (Horst Weihrauch)

Am 21.10.2012 beobachteten wir gegen 16.25 Uhr über dem NSG Tibaum einen großen Zug Kraniche (über 300 Tiere) und gegen 17.35 Uhr über Hamm-Pelkum einen Zug von etwa 50 Kranichen. Beide Flugrichtung SW.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Unna: C-Falter an Fallobst am 21.10.12 (M. Freese)

Haben wir nicht Ende Oktober? Husch, husch, ins Warme..., C-Falter am 21.10.2012 Foto: Michael Freese

Haben wir nicht Ende Oktober? Husch, husch, ins Warme..., C-Falter am 21.10.2012 Foto: Michael Freese

Sonntag, 21. Oktober 2012

Unna: 95 Kraniche am 21.10.12 (M. Freese)

Um 16:20 Uhr zogen 95 Kraniche (Zählung mithilfe des Fotos) über Unna gen Südwest.

Kraniche über Unna am 21.10.2012  Foto: Michael Freese

Kraniche über Unna am 21.10.2012 Foto: Michael Freese

Sonntag, 21. Oktober 2012

Werne: Der Kranichzug hat begonnen. Am 21.10.2012 ( Beob;.G.& A.Nowack. Meld;. K.Nowack)

Über den Rieselfeldern Werne konnten wir heute am Nachmittag in etwa 2,5 Stunden insgesammt ca 600 Kraniche zählen die in SW Richtung bei 25 Grad Temperatur zogen.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Fröndenberg: Kraniche am 21.10.2012 (G. Goßmann, H. Knüwer)

Um 15 Uhr zogen bei fast schon hochsommerlichen Temperaturen (24 Grad) 56 Kraniche über das NSG Kiebitzwiese hinweg Richtung SW.

Kraniche über dem Ruhrtal in Fröndenberg Foto: Hermann Knüwer

Kraniche über dem Ruhrtal in Fröndenberg. Foto: Hermann Knüwer

Kraniche über dem Ruhrtal in Fröndenberg Foto: Hermann Knüwer

Kraniche über dem Ruhrtal in Fröndenberg. Foto: Hermann Knüwer

Sonntag, 21. Oktober 2012

Lünen: Kraniche,Rotdrosseln am 21.10.2012 (A.Pflaume)

Trotz des warmen Wetters waren heute einige Kraniche unterwegs. Über Nordlünen zog um 15.30 Uhr eine Kette von etwa 100 Vögeln,um 15.40Uhr noch einmal gut 120.
In den Hecken im Lippetal westlich von Lünen herrscht im Moment Hochbetrieb an Vögeln,kein Wunder bei dem hohen Angebot an Beeren jeder Art.Überall hört und sieht man Bewegungen in den Sträuchern.Wenn man einen der Vögel mal richtig zu Gesicht bekommt ,handelt es sich überwiegend um Rotdrosseln.Insgesamt müssen es einige Hundert sein!

Sonntag, 21. Oktober 2012

Schwerte: Raubwürger, Kraniche, 21.10.2012 (Beob.: H. Göbel, G. Sauer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Heute war in den Röllingwiesen zu sehen: Stock- und Krickenten, 41 Kiebitze und ein Raubwürger. Als Höhepunkt konnte ich in der Dämmerung noch die abgebildeten Kraniche fotografieren [Foto unter www.agon-schwerte.de]. Ca. 50 Stück gingen zum Schlafen in die Wiesen runter. Für mich ein Höhepunkt meiner Beobachtungen hier. Die erste Gruppe seit Jahrzehnten. Es muss ja nicht die letzte sein. Ein einzelner Jungvogel war ja schon mal vor Jahren hier.
Hierzu eine noch eine Geschichte. Ich stand mit Gerd hier. Er war zu Fuß. Nachdem ich ihn mit dem PKW nach Hause gebracht hatte, sah ich auf dem Heimweg Gänse und Kraniche über dem Wald kreisen.
Eigentlich wollte ich mit meiner Frau um 19 Uhr Essen gehen. Nachdem Sie Verständnis zeigte, bin ich schnell zur Wiese. Und siehe da – gegen 18,30 Uhr standen dort die Kraniche. Vor mir war eine Dame mit einem Hund am Eisentor. Das störte die Kraniche aber wohl nicht. 250 Meter weit waren wir wohl keine Gefahr.
Als ich gerade gehen wollte, kam der Jagdpächter. Er fragte ganz freundlich, was den hier los sei. Er hat die ganzen Enten hochfliegen sehen. „Und die „Gänse“ die hier gerade gelandet sind. Sind die noch da? Oder hat der Hund sie vertrieben?“ Ich habe ihn gebeten, mal etwas genauer hinzuschauen. „Das sind Kraniche! Hier sind schon lange keine Gänse mehr runter gegangen. Hier wird zu oft geschossen“. Während der weiteren Unterhaltung hat er mir aber versichert, das er sehr wohl eine Krick-, von einer Stockente unterscheiden kann. (Hoffentlich!).

Sonntag, 21. Oktober 2012

Schwerte: Wanderfalke, Habicht, Rotmilan , Kiebitz, 21.10.2012 (Beob.: A. Bertelmann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Geisecke: Gegen 12:45 Uhr ca. 45 Kiebitze, um 12:50 Uhr ein Rotmilan und 13:00 Uhr ein Wanderfalke Richtung SW fliegend, später, um 16:56 Uhr flog ein Habichtweibchen vom Strang in Richtung Geisecker Bahnwald, um 17:09 Uhr 12 Kiebitze in Richtung SW.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Schwerte: Rotmilanzug am 21.10.2012 (Beob.: Fr. Steven ü. H. Lühl, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Am Morgen ein Zug von 21 überfliegenden Rotmilanen.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Bergkamen: Ententag am Beversee am 21.10.2012 (K.Nowack)

Bei einem Besuch am Beversee konnte man am heute frühen Morgen verschiedene Enten und Gänse beobachten.

5 Löffelenten, 4 Krickenten, >10 Tafelenten, >8 Schnatterenten, 35 Stockenten, 7 Reiherenten, mehr als 40 Blässhühner, 1 Teichhuhn, 1 Zwergtaucher, 1 Haubentaucher,  1 Eisvogel, etwa 20 einfliegende Kanada – ,  und mehr als 28 Graugänse, 3 Graureiher, und 19 Kormorane, auf den altbekannten Schlafbäumen. Durchziehende Felderchentrupps darunter warscheinlich auch einzelne Heidelerchen.

Einfliegende Graugänse. Beversee am 21.10.2012 Foto: K.Nowack

Einfliegende Graugänse. Beversee am 21.10.2012 Foto: K.Nowack

 

Haubentaucher mit beuteglück auf dem Beversee am 21.10.2012 Foto: K.Nowack

Haubentaucher mit beuteglück auf dem Beversee am 21.10.2012 Foto: K.Nowack

 

Sonntag, 21. Oktober 2012

Werne: Kraniche am 21.10.2012 (Guido Dreyer)

Am 21.10.2012 um 15.30 Uhr über Werne ca. 150 Kraniche nach W ziehend.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Lünen: Kraniche, 21.10.2012 (Volker Heimel)

Sonntag, 21.10.2012: 79 Kraniche über Beckinghausen Richtung Südwest.

Sonntag, 21. Oktober 2012


Seiten

Kalender

Oktober 2012
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv