Tagesarchiv für den 20. März 2012

Fröndenberg: Weißstorch am 20.03.2012 (Burkhard Koll)

20.03.2012, 17.25 Uhr: Über der Niederheide in Fröndenberg-Ardey wird ein aus Süd-Ost anfliegender Weißstorch von einer Rabenkrähe verfolgt und heftig attackiert. Weiterflug des Storches dann in Richtung Strickherdicke.

Dienstag, 20. März 2012

Fröndenberg: Buschwindröschen, Kleiner Fuchs, C-Falter, Turmfalke am 20.03.12 (Karl Heinz Beck)

Heute beim Spaziergang auf den Haarstrang die ersten Buschwindröschen sowie Gaugler der Lüfte und ein Turmfalke.

Buschwindröschen bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Buschwindröschen bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Buschwindröschen bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Buschwindröschen bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Kleiner Fuchs bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Kleiner Fuchs bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

C-Falter bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

C-Falter bei Fröndenberg am 20.03.2012 Foto: Karl Heinz Beck

Dienstag, 20. März 2012

Villigst: Mittelspechte, Erlenzeisig-Singflüge, Hausrotschwanz am 20.03.2012 (Stefan Helmer)

Während meines heutigen Spaziergangs durch das Elsebachtal von etwa 11.00 bis 15.30 Uhr machten zwei Mittelspechte, ein Kleinspecht und ein Schwarzspecht durch Rufe auf sich aufmerksam. Die beiden Mittelspechte konnte ich nebeneinander beobachten, sie schauten sich eine Baumhöhle an. In der Nähe von Fichtenbestand waren an zwei Stellen schön anzusehende Singflüge von Erlenzeisigen zu beobachten. An zwei Gebäuden/Häusern je ein singender Hausrotschwanz, verteilt im Gebiet außerdem immer wieder einzelne Kernbeißer. Zu hören waren auch insgesamt zwei singende Sommergoldhähnchen. Der Raubwürger scheint verschwunden zu sein.

Mittelspecht begutachtet Baumhöhle im Elsebachtal am 20.03.2012 (Foto: Stefan Helmer)

Schwanzmeise mit einer Menge Nistmaterial im Schnabel am 20.03.2012 Foto: Stefan Helmer

Schwanzmeise mit einer Menge Nistmaterial im Schnabel am 20.03.2012 Foto: Stefan Helmer

Dienstag, 20. März 2012

Bergkamen / Fröndenberg: Rauchschwalbe, Rätsel-Vogel, 20.03.2012 (B.Glüer)

In Bergkamen-Rünthe – in Höhe des Supermarktes „Kaufland“ – über einem Gehöft auch für mich heute die erste Rauchschwalbe.
Im heimischen Garten wartete dann eine andere „besondere Überraschung“… – es passiert ja nicht oft, dass man bei der Wahrnehmung eines Vogels zunächst völlig „auf dem Schlauch seht…“, doch in diesem Fall war es so. Aus dem Kirschbaum hinter dem Haus kam in einigen Abständen immer wieder ein einsilbiger Kontaktruf, mit dem ich überhaupt nichts anfangen konnte. Nach einiger Zeit war der Urheber zumindest geortet und die Kamera auch schon schussbereit. Eine erste unvollständige Sichtung des merkwürdigen Rufers machte die Sache noch spannender – dann gelangen auch erste Fotos und der zunächst verstellte Blick auf das „Objekt“ wurde allmählich immer freier und die Distanz zum Rätselvogel mit einiger Geduld immer kürzer. Jetzt endlich dämmerte es: da saß ein Vogel, von dem ich aus früheren Zeiten wusste, dass ähnliche Exemplare den züchterischen Ehrgeiz von Ziervogelliebhabern immer wieder beflügelt haben! Es handelte sich ganz offensichtlich um einen Hybriden aus Kanarienvogel x Distelfink! Ein paar stimmgewaltige Gesangsstrofen mit dem typischen „Kanarientriller“ untermauerten die langwierige Bestimmung des vermutlich entflogenen – nicht scheuen – Volierenvogels.

Was sitzt denn da für ein merkwürdiger `Piepmatz´??? 20.03.2012 Foto: Bernhard Glüer

Was sitzt denn da für ein merkwürdiger `Piepmatz´??? 20.03.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein vermutlich entflogener Kanarien-Distelfink-Hybrid in voller Schönheit, 20.03.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein vermutlich entflogener Kanarien-Distelfink-Hybrid in voller Schönheit, 20.03.2012 Foto: Bernhard Glüer

Dienstag, 20. März 2012

Fröndenberg: Feldlerchen und Wiesenpieper am 20.03.2012 (H. Knüwer)

In der Feldflur nördlich der Wilhelmshöhe hielten sich mindestens 200 Feldlerchen (noch im lockeren Verband zusammenhaltend) auf. Neben einzelnen Feldlerchen rasteten auf einer der beiden dortigen Naturschutzflächen auch mindestens 15 Wiesenpieper.

Dienstag, 20. März 2012

Bergkamen: Girlitz am 20.03.2012 (Falko Prünte)

Am 20.03.2012 auf dem Dach der Ökologiestation des Kreises Unna ein singender Girlitz.

Dienstag, 20. März 2012

Selm: Rebhuhn am 19.03.2012 (Uwe Norra)

Da ich heute abend erst nach 19:00 Uhr im Gebiet Selm-Ternsche war, war nicht mehr viel zu sehen. Allerdings war an der Kanalböschung aus zwei verschiedenen Richtungen gleichzeitig je ein rufendes Rebhuhn-Männchen zu hören. Und die Planeten Jupiter und Venus waren sehr schön am klaren Abendhimmel zu sehen, wo sie im Moment selten nahe beieinander stehen.

Dienstag, 20. März 2012


Seiten

Kalender

März 2012
M D M D F S S
« Feb   Apr »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv