Tagesarchiv für den 13. November 2011

Holzwickede/Schwerte: NSG Bahnwald am 13.11.2011 (Beob.: Tom Peter, Hr. Peter, Meld.: Tom Peter)

NSG Bahnwald Geisecke-Stausee vom 13.11.2011, Beobachtungzeit 11.30h-12.50h: Als mein Vater und ich gegen 11.30h am Stausee angelangt waren, war dieser noch total vom Nebel eingeschlossen und eine Vogelbestimmung bzw. Zählung unmöglich, dennoch war diese Stimmung fantastisch. Alle Vögel hatten sich ganz dicht aneinander gerottet. Nur ein Trupp Höckerschwäne von 15 Tieren löste vorsichtig ihren Verbund und kamen dem Ufer näher. Wir könnten ein Schwanenballett beobachten, ca. 50 Bläßrallen hielten dagegen ihren Verbund. 12:05 h erweckte der See durch das Einfliegen von ca. < 100 Graugänsen zum Leben. Erst zuhause konnte ich bei der PC-Auswertung noch 3 Nilgänse, Reiherenten u. Stockenten, Zwergtaucher u. Haubentaucher sowie Kormorane ausfindig machen. Am Ufer waren Trupps von Blaumeisen u. Kohlmeisen sowie 1 Gartenbaumläufer unterwegs. 12:50h freie Sicht auf den See. [caption id="" align="alignleft" width="300" caption="Wasservögel im Nebel des Geiseckesees im NSG Bahnwald zwischen Holzwickede und Schwerte am 13.11.11 Foto: Tom Peter"]Wasservögel im Nebel des Geiseckesees im NSG Bahnwald zwischen Holzwickede und Schwerte am 13.11.11 Foto: Tom Peter[/caption]

Schwanenballet auf dem Geiseckesee am 13.11.11 Foto: Tom Peter

Schwanenballet auf dem Geiseckesee am 13.11.11 Foto: Tom Peter

Gartenbaumläufer  im NSG Bahnwald zwischen Holzwickede und Schwerte am 13.11.11 Foto: Tom Peter

Gartenbaumläufer im NSG Bahnwald zwischen Holzwickede und Schwerte am 13.11.11 Foto: Tom Peter

Sonntag, 13. November 2011

Selm: Vogelbeobachtung 13.11.2011 (M.Dorenkamp, D.Niggemann)

Das nebelige Herbstwetter war keine gute Voraussetzung für spektakuläre Vogelbeobachtungen, dennoch konnten wir am Vormittag zahlreiche Gänse an der Schleuse Horst hören, ca. 20 Dohlen, viele Rotkehlchen, 2 Zaunkönige, 1 jagenden Sperber, 2 Gartenbaumläufer, 1 Kormoran, viele Blau- und Kohlmeisen, 1 Stockente und eines von den 5 freilaufenden Rindern in dem Gebiet beobachten.

Sonntag, 13. November 2011

Unna: Goldregenpfeifer, Kiebitze, Mäusebussarde, 13.11.2011 (B.Glüer)

Auf einem Wintergetreidefeld nördlich von Westhemmerde zwischen 42 Kiebitzen 3 Goldregenpfeifer. Ebenda auch 5 wurmlesende Mäusebussarde.

Sonntag, 13. November 2011

Bönen: Stieglitz und Türkentaube am 12./13.11.2011 (Hartmut Peitsch)

Am 12.11.2011 ein Stieglitz an Sonnenblumen und am 13.11.2011 unsere “ Haustauben“ am Futterhaus in Bönen, Borgholz.

Stieglitz bei Bönen am 12.11.2011 Foto: Hartmut Peitsch

Stieglitz bei Bönen am 12.11.2011 Foto: Hartmut Peitsch

Türkentauben bei Bönen am 13.11.2011 Foto: Hartmut Peitsch

Türkentauben bei Bönen am 13.11.2011 Foto: Hartmut Peitsch

Sonntag, 13. November 2011

Fröndenberg/Unna: Raubwürger und Rotdrosseln am 13.11.2011 (Gregor Zosel)

Heute am frühen Morgen bei dichtem Nebel im Ruhrtal und gleichzeitigem blauen Himmel auf dem Haarstrang konnte ich im Hammer Wasserwerk den „verschollenenen“ Raubwürger wieder entdecken. Nachdem ich ihn die letzten Wochen vergebens auf der Kiebitzwiese gesucht habe, saß er heute auf einem Weißdornbusch im Osten der Wasserwerkes nahe dem NSG „Obergraben westlich von Wickede“. Somit zeigt sich, wie groß der Bewegungsradius dieses Vogels ist. Ansonsten im Vernässungsgebiet der Kiebitzwiese etwa 40 Kanadagänse und 6 Nilgänse im dichten Nebel zu erkennen.
Am Ostrand des Dorfes Hemmerde ein großer Trupp von etwa 100 Rotdrosseln zuerst in hohen Pappeln sitzend, später nach SW abziehend. Zuvor schon 5 Rotdrosseln in den Obstbäumen an der Straße am Hemmmerder Schelk. Im Hemmerder Ostfeld neben 12 Silbermöwen auch ca. 100 Saatkrähen.

Verschollender Raubwürger im Hammer Wasserwerk wieder aufgetaucht am 13.11.11 Foto: Gregor Zosel

Verschollender Raubwürger im Hammer Wasserwerk wieder aufgetaucht am 13.11.11 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 13. November 2011


Seiten

Kalender

November 2011
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv