Tagesarchiv für den 06. November 2011

Holzwickede/Fröndenberg: Raubwürger, 06.11.2011 (Beob.: H. Göbel, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Holzwickede/Fröndenberg: Heute konnte ich in der bekannten Neuntöter-Hecke hinter der Schranke an der Ruhrstraße einen Raubwürger beobachten. Leider wurde er immer wieder von frei laufenden Hunden aufgescheucht. So konnte ich seinen „Stammplatz“ nicht ausmachen. Ein Silberreiher hielt sich auch hier auf. Auch er musste vor den Hunden das Weite suchen. Ich habe eh den Eindruck, daß sich seit der Eröffnung des Radweges der Weg hinter der Schranke zur Gassistrecke entwickelt. 4 Autos standen heute davor. Alles Hundebesitzer. Und es kamen immer noch mehr. Die Leute werden immer dreister. Heute liefen sie sogar am Ruhrufer nordöstlich der Schoofbrücke herum. Die Hunde natürlich querfeldein was das Zeug hielt. Die Wiesen waren „leergefegt.“

Sonntag, 06. November 2011

Kamen: Waldohreulen am 06.11.2011 (Brigitte und Neil Handy, Fam. Breidenstein)

Heeren-Werve: In der Ebertallee sind die Waldohreulen am Winterschlafplatz eingetroffen.
Zur Zeit konnten 4 Eulen von Fam. Breidenstein beobachtet werden.
Gruß aus Dortmund von den Handybirds

Sonntag, 06. November 2011

Schwerte/Kreis Unna: Kranichzug am 05./06.11.2011 (Quelle: D. Ackermann, AGON Schwerte – www.agon-schwerte.de)

Schwerte und Umgebung: Der 5. November zeigte für das hier noch zu warme Wetter einen ungewöhnlich starken Kranichzug. Am 6. November drehte dann der Wind auf Ostrichtung und es wurde merklich kälter. Das scheinen die Kraniche weiter im Norden auf den Rastplätzen schon am Vortag gemerkt zu haben. Die frühe Ankunft der ersten Trupps schon zwischen 10 und 11 Uhr könnte auf den Startpunkt Diepholzer Moorniederung hindeuten.
Eine vorläufige Aufsummierung der gemeldeten Kranichzahlen zeigt folgendes Ergebnis. Doppelzählungen wurden zwar soweit erkennbar nicht berücksichtigt, können aber nicht ausgeschlossen werden. Meldungen zur OAG Kreis Unna sind soweit auswertbar berücksichtigt.
Züge über TK 4511 Schwerte—–Kraniche—–Trupps
gesamt 14.10 – 05.11.————-20500———105
nur 05.11.——————————10500———-54
Züge Kreis UN ohne Schwerte
gesamt 14.10 – 05.11.————-19300———112
nur 05.11.——————————-9900———-46

Sonntag, 06. November 2011

Fröndenberg/Menden: Wasseramselbalz,Silberreiher,Kornweihe und Feldlerchen am 06.11.2011 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich im Bereich Hönnemündung die Balz des hiesigen Wasseramselpaares beobachten.Vermutlich verwechseln diese Vögel die milden Temperaturen des November mit dem zeitigen Frühjahr. Das Männchen zeigte laut singend und flügelschlagend seinem Weibchen seine leuchtende Brust.Immer wieder versuchte es dem Partner eine Nische zwischen den Ufersteinen der Hönne schmackhaft zu machen.
Im NSG „Obergraben westlich von Wickede“ dagegen an der Fischtreppe keine Wasseramsel entdeckt.
Dagegen aber eine Gebirgsstelte in diesem Gebiet. Im seichten Wasser der Ruhr am Kanuclub ein Silberreiher.
Weitere 5 Silberreiher und die dj.weibliche Kornweihe wieder in der Feldflur im Warmer Löhen.
Ein Abstecher in die Strickherdicker Felder nordöstlich des Bismarckturmes brachte neben vielen Feldsperlingen auch ein Trupp von 30 Feldlerchen.

Wasseramselpaar an der Hönnemündung am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Wasseramselpaar an der Hönnemündung am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Emsig umwirbt das Männchen seine Partnerin am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Emsig umwirbt das Männchen seine Partnerin am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Das Weibchen sieht beeindruckt dem Balzgehabe des Männchens zu.... am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Das Weibchen sieht beeindruckt dem Balzgehabe des Männchens zu.... am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Stolz zeigt das Männchen seine Brust in der Morgensonne ....am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Stolz zeigt das Männchen seine Brust in der Morgensonne ....am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher im Warmer Löhen auf Nahrungssuche am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher im Warmer Löhen auf Nahrungssuche am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Heute wieder überall singende Rotkehlchen.....am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Heute wieder überall singende Rotkehlchen.....am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Feldsperling in der Strickherdicker Feldflur am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Feldsperling in der Strickherdicker Feldflur am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Feldsperling in der Strickherdicker Feldflur am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Feldsperling in der Strickherdicker Feldflur am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Feldlerchenschwarm in der Strickherdicker Feldflur am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Feldlerchenschwarm in der Strickherdicker Feldflur am 06.11.11 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 06. November 2011

Kamen: Schwarzspecht an der Waldstraße am 06.11.2011 (A. Mork)

Mal wieder entpuppt sich die abwechselungsreiche Waldstraße mit Streuobstwiesen und alten Laubhudewäldern in Wasserkurl als wichtiges Trittsteinbiotop. Ein eifrig rufender Schwarzspecht konnte nach einiger Zeit im Laubwald auf der Suche nach Insekten beobachtet werden.

Sonntag, 06. November 2011

Werne: Raubwürger in den Rieselfeldern am 06.11.2011 (K.Nowack,U.Norra,B.Warnke,F.Karwinkel)

Bei einer kleineren Exkursion zeigte sich heute erneut –  bei beinahe frühlingshaften Temperaturen –  „unser“ Raubwürger. Anders als bei den bisherigen Beobachtungen konnten wir heute auch Flugmanöwer wie „rütteln“ bei der Nahrungssuche über längere Zeit bestaunen.

Raubwürger bei der Nahrugssuche in den Rieselfeldern Werne am 06.11.2011 Foto: K.Nowack

Raubwürger bei der Nahrugssuche in den Rieselfeldern Werne am 06.11.2011 Foto: K.Nowack

 

Raubwürger bei der Nahrugssuche in den Rieselfeldern Werne am 06.11.2011 Foto: K.Nowack

Raubwürger bei der Nahrugssuche in den Rieselfeldern Werne am 06.11.2011 Foto: K.Nowack

Sonntag, 06. November 2011

Selm: Kraniche am 05.11.2011 ( Dirk Niggemann)

Am Samstag konnte ich zwischen 12.00 und 13.00 Uhr über Bork mehr als 2000 Kraniche beobachten, die in langen Ketten in ca.150m Höhe zogen.Es war ein sehr beindruckendes Erlebnis denn soviele in einer so kurzen Zeit habe ich selten während des Zuges beobachten können. Erstaunlich war auch ,dass um 17.50 Uhr, bei schon sehr starker Dunkelheit auch noch Kraniche in der Luft gehört werden konnten.

Sonntag, 06. November 2011


Seiten

Kalender

November 2011
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv