Tagesarchiv für den 06. August 2008

Fröndenberg: SchwalbenschwĂ€nze u.a. am 06.08.2008 (B.GlĂŒer)

Auch heute wieder einiges los an der „Schmetterlingstankstelle“ (Kleefeld/Bausenhagener Str.). Der zum Teil steife Westwind scheint eine Duftfahne sehr weit ĂŒber die Haarhöhe zu tragen, was offenbar vor allem wanderfreudige Falter aus großer Entfernung anlockt. – Heute zweifelsfrei 3 SchwalbenschwĂ€nze auf der FlĂ€che (alle gleichzeitig mit Fernglas ausgemacht und lange Zeit im Glas verfolgt, mehrfach begegneten sie sich auch und suchten aber immer wieder in sehr schnellem Flug das ganze Feld offenbar nach Paarungspartnern ab, denn auch andere vorbeifliegende Falter wurden stets auf ihre Eignung „angetestet“). – Ein Distelfalter ĂŒberquerte in schnellem, sehr geradlinigem Non-Stop-Flug das Feld. Außerdem noch 1 Postillon und mindestens 2 Goldene Achten (merkwĂŒrdiger Plural?!?) neben Weißlingen in der FlĂ€che.

Mittwoch, 06. August 2008

Unna/Fröndenberg: Baumfalken am 06.08.2008 (Matt. Baumgart)

Habe am 6.08.2008 nur zwei Jungvögel auf dem Mast entdeckt. Ein Jungvogel ist bereits ausgeflogen und jagte gemeinsam mit den Altvögeln in der NĂ€he des Nistplatzes Insekten. Dabei war er schon ziemlich selbststĂ€ndig; eine BeuteĂŒbergabe durch einen Altvogel konnte ich nicht beobachten. Die beiden auf dem Mast herumkletternden Jungen wurden wĂ€hrend meiner zweistĂŒndigen Beobachtungsphase ĂŒbrigens nicht gefĂŒttert.

Mittwoch, 06. August 2008

Unna/Fröndenberg: Sperber und (die) Baumfalken am 06.08.2008 (M. Freese)

Auch ich habe heute zum ersten Mal die Baumfalkenfamilie aufgesucht, allerdings nur Vater und Mutter entdecken können. Am Wegesrand in der selben Feldflur ein grĂ¶ĂŸerer Trupp Schwanzmeisen. ZurĂŒck auf unserem Hof ein ĂŒberfliegender Sperber, der von etlichen Schwalben lautstark begleitet wurde.

Mittwoch, 06. August 2008

Soest: Rohrweihen und fĂŒtternder Neuntöter in den Ahsewiesen am 6.08.2008 (Fabian,Sabine u.Gregor Zosel)

Nach unserer erfolgreichen Teilnahme bei der Vogelberingung in Fröndenberg/Frömern am frĂŒhen Morgen fĂŒhrte unser Familientagesausflug mal wieder in die Ahsewiesen bei Soest. Auch hier konnten wir schöne Beobachtungen machen, die in unserem Kreis wohl eher selten sind. So kreisten 2 Weißstörche direkt ĂŒber uns, die sich dann in den Wiesen zur Nahrungssuche niederließen. In nĂ€chster NĂ€he zum Aussichtsturm konnten wir allein an 3 Stellen Neuntöter beobachten. In einem Busch wurden noch 2 flĂŒgge Jungvögel von einem NeuntötermĂ€nnchen gefĂŒttert. Höhepunkt waren aber insgesamt 4 Rohrweihen ĂŒber den Schilf- und WiesenflĂ€chen. Davon waren 2 Ex. RohrweihenmĂ€nnchen, wobei bei einem Ex. deutliche Mauserstellen an den Handschwingen zu erkennen waren.
Beeindruckend ist in diesem Gebiet auch die Insektenwelt, besonders die der Schmetterlinge. Leider war es uns nicht möglich, alle Arten sicher zu bestimmen. In großer Zahl flogen aber an diesem Mittag der HauhechelblĂ€uling, Tagpfauenauge und der zitronengelbe Heufalter.

Mittwoch, 06. August 2008

Fröndenberg: Starker Vogelzug in der Nacht zum 6.08.2008 sowie Rotmilan-Ansammlung (F. und G. Zosel, W. PrĂŒnte)

In der „Beringungsstation Frömern“ konnten heute untersucht und beringt werden: 3 SchilfrohrsĂ€nger, 19 TeichrohrsĂ€nger, 17 SumpfrohrsĂ€nger, 3 DorngrasmĂŒcken, 2 Zilpzalps, 2 Goldammern und 1 Feldsperling.
Über der angrenzenden Wiese eine Ansammlung von 7 Rotmilanen.

Mittwoch, 06. August 2008


Seiten

Kalender

August 2008
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv