Tagesarchiv für den 01. August 2008

Fröndenberg/Hamm: Kleine Urlaubsimpressionen und Neues von der „Schmetterlingsfront“ – Postillon und Distelfalter am 01.08.08 (B.GlĂŒer)

Nach einem Kurzurlaub in Bulgarien, der mir aufregende Beobachtungen in einer noch reich ausgestatteten Fauna und Flora ermöglichte – zum Teil von Arten, die in frĂŒheren Zeiten auch bei uns verbreitet waren (Wiedehopf, Pirole in unglaublicher HĂ€ufigkeit – ebenso unfassbar hĂ€ufig: Turteltauben oder „unsere“ Haubenlerchen! – Fast alle europĂ€ischen WĂŒrgerarten, Blauracke, Bienenfresser, diverse Ammern, unglaublich viele Schwalben – auch Rötelschwalben…. – etliche Großvögel wie diverse Adlerarten, Pelikane…) – Man kann natĂŒrlich nicht alle aufzĂ€hlen – das wĂŒrde auch nicht hierher gehören – doch ist es schon sehr beeindruckend, in einem europĂ€ischen Land als „Birder“ – wie wir „neuhochdeutsch“ auch genannt werden – unterwegs zu sein und nostalgisch in VerhĂ€ltnissen zu schwelgen, wie sie, zumindest teilweise, auch bei uns mal geherrscht haben.
ZurĂŒck in heimischen Gefilden fand ich natĂŒrlich auf der OAG-Seite interessant, was sich bereits im Vogelzug abspielt (FĂ€nge und Beobachtungen von W.PrĂŒnte und G. Zosel) oder anderes. Meine eigenen ersten Exkursionen im hiesigen „Outback“ wurden nach den jĂŒngsten Reiseerfahrungen leider zu einem deprimierenden Kontrastprogramm. – Immerhin gibt es Erfreuliches aus dem Zug der Schmetterlinge, der zur Zeit allerdings im Gegensatz zu den wegziehenden Vögeln noch nach Norden ausgerichtet ist: 1 Distelfalter im eigenen Garten (mein zweiter in 2008) und bei Hamm- Dinker, auf einem Rotkleefeld, 2 Postillone (Colias crocea), die nur unregelmĂ€ĂŸig aus dem SĂŒden bei uns einwandern.

Freitag, 01. August 2008

Fröndenberg: Vogelzug und RebhĂŒhner am 1.08.2008 (G. Zosel, W. PrĂŒnte)

Gewitterfronten „nördlich bzw. östlich von uns“ haben den nĂ€chtlichen Vogelzug ganz offensichtlich ausgebremst: Heute Morgen konnten in der „Beringungsstation Frömern“ nur 3 Sumpf- und 3 TeichrohrsĂ€nger gefangen, beringt bzw. untersucht werden (Vergl. dazu das Ergebnis vom Vortag!).
In der Strickherdicker Feldflur, neben dem östlichen Durchgangsweg, 7 RebhĂŒhner.

Freitag, 01. August 2008


Seiten

Kalender

August 2008
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv