Tagesarchiv für den 05. August 2008

Unna/Fröndenberg: junge Baumfalken am 5.8.2008 (D.Ebbing, C.Philipps)

Die vielbesuchte Baumfalkenbrut an der Wilhelmshöhe wird nun flĂŒgge; die drei Jungfalken saßen heute bereits außerhalb des Nests und beobachteten aufmerksam ihre Beobachter.

Dienstag, 05. August 2008

Menden: Weißstörche am 05.08.2008 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Halingen: Auf einem Acker am DĂŒllberg gegen 19:00 Uhr 7 Weißstörche.

Dienstag, 05. August 2008

Fröndenberg: Baumfalke und Zwergtaucher am 5.08.2008 (Gregor Zosel)

Heute am frĂŒhen Morgen war der Zwergtaucher mit seinen Rufen der beherrschende Vogel im gesamten Ruhrabschnitt des NSG Kiebitzwiese. An insgesamt 6 Stellen konnte ich Zwergtaucher beobachten, wĂ€hrend noch zusĂ€tzlich Rufe dieser Art ohne Sichtungen zugezĂ€hlt werden mĂŒssen. Dabei sind hier 2 Zwergtaucher westlich des Wehres im Bereich Hindenburg-Hain festzumachen. Die weiteren Sichtungen sind östlich des Wehres wie folgt: 1 Zwergtaucher direkt am Wehr; 2 Zwergtaucher in Höhe der Kiebitzwiese am Nordufer d. Ruhr; 1 Zwergtaucher + 1 Jungvogel östlich der Kiebitzwiese, 1 Zwergtaucher + 2 Jungvögel östlich der Kiebitzwiese und ebenfalls östlich der Kiebitzwiese 1 Zwergtaucher + 2 Jungvögel. Es lĂ€ĂŸt sich nicht feststellen wie weit sich die Familien schon aufgeteilt haben und getrennt ihre Jungen versorgen, so daß zu diesem Zeitpunkt keine exakte Anzahl der Reviere zu beziffern ist ( am 23.7.08 4 eindeutige Reviere). Aber es scheint, daß sich der Zwergtaucher zum neuen Charaktervogel des NSG Kiebitzwiese entwickelt hat. (Dieses war vor 10 – 20 Jahren Jahren der Haubentaucher). Ursache ist hier wohl in der zunehmenden Verlandung der Ruhr mit der dadurch sinkenden Wassertiefe zu sehen. Folglich hat sich das Nahrungsangebot an Wassergetier und Fischen fĂŒr die Wasservögel geĂ€ndert.
Ebenfalls auf der Ruhr östlich des Wehres 3 GraugĂ€nse sowie 190 KanadagĂ€nse (davon nur 2 Ex. im Jugendkleid). Diese GĂ€nse hatten fĂŒr diese Nacht ihre SchlafstĂ€tte hier bezogen, wo sie in ihrer Mauser ungestört ruhen konnten. Der Ruhrabschnitt war in diesem Bereich mit einem Federteppich bedeckt.
1 Eisvogel ĂŒber der Ruhr westlich des Wehres, wo zur Zeit noch 3 Reiherentenweibchen Junge fĂŒhren.
Etwa ein Trupp von 30 Wacholderdrosseln am Wehr + einzelne zusÀtzliche Wacholderdrosseln im gesamten NSG.
1 Baumfalke jagte im Tiefflug ĂŒber die Baumwipfel des Hindenburg Hains. Er zog dann erfolglos in Westrichtung ab. Mehr Erfolg bei der Jagd dagegen hatte ein Hermelin. Dieses hĂŒpfte mit einer Maus im „Maul“ am SĂŒdufer d. Ruhr durchs Gras und verschwand in einer Buschreihe, wo es dort wohl sein FrĂŒhstĂŒck einnahm.

Dienstag, 05. August 2008

Fröndenberg: Wieder ein SchilfrohrsĂ€nger, Rohrweihe am 5.08.2008 (W. PrĂŒnte)

Der nĂ€chtliche Vogelzug hat sich wieder verstĂ€rkt: Heute in der „Beringungsstation Frömern“ u. a. 1 dj. SchilfrohrsĂ€nger, 12 SumpfrohrsĂ€nger und 3 TeichrohrsĂ€nger untersucht bzw. mit Ringen versehen.
Am Nachmittag im Bereich Bausenhagen eine dj. Rohrweihe jagend.

Dienstag, 05. August 2008

Wickede: Birkenzeisig am 5.08.2008

Am 5.08.2008 ein intensiv singender Birkenzeisig ĂŒber dem Gleisbereich des Bahnhofes Wickede Ruhr.

Dienstag, 05. August 2008


Seiten

Kalender

August 2008
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv