Fröndenberg/Kiebitzwiese: Weißwangengans im Ruhrnebel am 12.10.08 (Gregor Zosel)

12.Oktober 2008

Heute kurz nach Sonnenaufgang fĂŒhrte mich mein Weg auf meine Hausstrecke ins NSG Kiebitzwiese. Wie schon am Vortag war eine detaillierte ZĂ€hlung des Vogelzuges wegen Nebels nicht möglich, so daß ich nur von ziehenden Ammern, Buchfinken, Bachstelzen, Meisen, BluthĂ€nflingen sowie Wacholderdrosseln ohne genaue Zahlen berichten kann. Selten war hier ein „Schwarm“ von etwa 20 Amseln, die ĂŒber die Ruhr sĂŒdwĂ€rts flogen, der mir in einer solchen GrĂ¶ĂŸenordnung bei dieser Art noch nicht begegnete.
Überall auch heute singende Zilpzalpe. Auf der Ruhr neben 1 Weißwangengans, 2 NilgĂ€nsen, 11 GraugĂ€nsen auch mindestens 100 KanadagĂ€nsen. Bei letzter Art keine ZĂ€hlung möglich, da viele Ex. sich auf umliegenden Feldern aufhielten und durch den Nebel nur am Ruf erkannt werden konnten. Ebenfalls auf der Ruhr 33 Reiherenten und 12 (!) Zwergtaucher.

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Oktober 2008
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Aktuelle Artikel