Tagesarchiv für den 21. Januar 2019

Bönen / Unna: Beobachtungen vom 18. – 21.01.2019 (H.Peitsch)

Am Freitag waren auf dem Holzplatz und an der parallel verlaufenden Bahnstrecke >80 Rotdrosseln in den beerentragenden Sträuchern zu beobachten. Auch einige Wacholderdrosseln und Amseln waren zu finden und 2 Sperber ( 1x Männchen ad. und 1x Weibchen) jagten durch die Büsche.

Im HRB der Seseke gesellten sich am Freitag 2 Höckerschwäne zu den anwesenden Gänsen. 10 Graugänse, 15 Kanadagänse, 2 Nilgänse und 12 Stockenten und 1 Waldwasserläufer konnte ich notieren.

Am Samstag- Nachmittag war die ganze Gänseschar – bis auf 2 Nilgänse – verschwunden, wohl wegen der zunehmenden Vereisung der Wasserflächen. Merkwürdigerweise waren auf den Eisflächen 4 Bachstelzen und ein Bergpieper zu sehen.

Ebenfalls am Samstag in den Hemmerder Wiesen > 100 Wacholderdrosseln, ~ 25 Goldammern, erfreulich viele Amseln und eine Schafherde. Im NSG – Horster Mühle balzten die ersten Kohlmeisen, 2 Männchen ließen den Reviergesang hören und zeigten gegenüber den Weibchen Imponiergehabe.

Heute waren im Bereich Sandbachtal >30 Rotdrosseln in Beerensträuchern zu beobachten, hier zudem 1  Grünspecht, ~100 Buchfinken und ein Sperber.

Rotdrossel im Sandbachtal am 21.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Kleiber im Bereich des Sandbachtals am 21.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Schafherde in den Hemmerder Wiesen. 19.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

 

Wacholderdrosseln in den Hemmerder Wiesen am 19.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Goldammer in den Hemmerder Wiesen. 19.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Auch ein Bergpieper zeigte sich mit den Bachstelzen auf dem Eis. 19.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Eine von vier Bachstelzen auf der Eisfläche am 19.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Waldwasserläufer im HRB am 18.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Höckerschwäne und Graugänse im HRB der Seseke am 18.01.19 Foto: Hartmut Peitsch

Montag, 21. Januar 2019

Fröndenberg/Menden: Gänsesäger, Schellenten, Schnatterenten, Rostgänse, Gebirgsstelzen, Wasseramsel und Silberreiherschlafplatz am 21.01.2019 (Gregor Zosel)

Heute bei Sonnenaufgang konnte ich im NSG Kiebitzwiese vom Münzenfund bis zur Rammbachmündung u.a. folgendes beobachten, wobei die Kiebitzwiesenfläche komplett und die Ruhr unterhalb des Wehres teilweise leicht zugefroren war: 24 (!) Gänsesäger, 2 Schellenten, ca. 10 Schnatterenten, ca. 50 Reiherenten, 6 Zwergtaucher, 41 Blässrallen, 22 Kanadagänse, 5 Nilgänse, 5 Höckerschwäne, 3 Graureiher, 17 (!) Silberreiher (schlafend in der einsehbaren Sperrzone) sowie 1 Gebirgsstelze am Wehr.
Im angrenzenden Hammer Wasserwerk mit angrenzender Wiese u.a.: 1 Gänsesäger, ca. 20 Schnatterenten, ca. 20 Reiherenten, ca. 120 Kanadagänse, ca. 70 Graugänse, 16 Rostgänse, 2 Zwergtaucher sowie 3 Graureiher.
Der Abstecher zur Ruhrbrücke/Hönnemündung brachte weitere 5 Gänsesäger, 1 Gebirgsstelze sowie 1 Wasseramsel.

Gänsesäger an der Hönnemündung.......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Gänsesäger an der Hönnemündung.......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Gegen die Strömung......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Gegen die Strömung......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Prachtvolles Gänsesägermännchen strahlt in der Morgensonne......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Prachtvolles Gänsesägermännchen strahlt in der Morgensonne......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Gänsesäger und Kanadagänse auf der Ruhr in der Sperrzone der Kiebitzwiese......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Gänsesäger und Kanadagänse auf der Ruhr in der Sperrzone der Kiebitzwiese......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Schellentenpaar auf der noch eisfreien Ruhr......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Schellentenpaar auf der noch eisfreien Ruhr......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Unser alt bekanntes und beringtes Rostganspaar im Hammer Wasserwerk......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Unser alt bekanntes und beringtes Rostganspaar im Hammer Wasserwerk......am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Stets wachsam beobachtet der Ganter seine Umgebung.....am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Stets wachsam beobachtet der Ganter seine Umgebung.....am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Da kann das Weibchen am Rand des Filterbeckens sich bis zum Frühstück noch energiesparend die Ruhe antun.....am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Da kann das Weibchen am Rand des Filterbeckens sich bis zum Frühstück noch energiesparend die Ruhe antun.....am 21.01.19 Foto: Gregor Zosel

Montag, 21. Januar 2019

Fröndenberg / Unna: Feldlerchen, Bergfinken, 21.01.2019 (B.Glüer)

Auf einem Feld nördlich Frdbg.-Bausenhagen ~45 rastende Feldlerchen. Am Südrand des Hemmerder Schelks auch heute viele Bergfinken auf dem Waldboden nach Bucheckern suchend (~400 Ex).

Montag, 21. Januar 2019

Fröndenberg / Unna: Uhus, Waldwasserläufer, Gänsesäger, Bergpieper, Kolkrabe, Bergfinken, Birkenzeisige, Fichtenkreuzschnäbel u.a., 18.-20.01.2019 (B.Glüer)

Am ersten meteorologischen „Eistag“ dieses Winters (24 Stunden Temperaturen unter Null °C) relativ wenige Vögel im Wassergewinnungsgelände in Frdbg.-Langschede: unter anderem 2 Waldwasserläufer, 2 Silberreiher, 5 Graureiher, 3 Gänsesäger (2,1), 16 Reiherenten, ~60 Stockenten, 5 Bergpieper, 4 Gebirgsstelzen, 11 Bachstelzen, 5 Bergpieper, 2 Mäusebussarde.

Im Hemmerder Schelk heute und auch gestern artreine Schwärme von Hunderten Bergfinken. Sie suchten gezielt die wenigen Rotbuchenparzellen auf, um am Waldboden nach Bucheckern zu suchen. Ebenda nur noch einzelne Birkenzeisige und Rufe überfliegender Fichtenkreuzschnäbel.
Nahe Vinning ein Kolkrabe.

Am Abend konnte im Norden Fröndenbergs auch das zweite traditionelle Uhupaar mit ausdauernden Balzrufen bestätigt werden. Vorgestern war bereits im Fröndenberger Westen Uhubalz eines Paares gehört worden, das dort mindestens seit 2009 sein Revier hält. Ein fünfter Uhu (m) rief am selben Abend im Buschholt.

Schon bei weit fortgeschrittener Dämmerung - mit 16 000 ISO abgelichtetes Uhumännchen rufend (Fröndenberger Westen), 18.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Schon bei weit fortgeschrittener Dämmerung - mit 16 000 ISO abgelichtetes Uhumännchen rufend (Fröndenberger Westen), 18.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Auch bei den Elstern herrscht trotz winterlicher Kälte schon Frühlingsstimmung - es wird bereits fleißig an den großen Nestern gebaut ..., 18.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Auch bei den Elstern herrscht trotz winterlicher Kälte schon Frühlingsstimmung - es wird bereits fleißig an den großen Nestern gebaut ..., 18.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... das Dohlenpaar (UN-Hemmerde) muss noch einen geeigneten Brutplatz finden, 18.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... das Dohlenpaar (UN-Hemmerde) muss noch einen geeigneten Brutplatz finden, 18.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Perfekt getarnte Bergfinken - man muss genau hinsehen, um hier 7 Vögel zu finden, die im Laub nach Bucheckern suchen (Hemmerder Schelk), 19.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Perfekt getarnte Bergfinken - man muss genau hinsehen, um hier 7 Vögel zu finden, die im Laub nach Bucheckern suchen (Hemmerder Schelk), 19.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Gebirgsstelze als `Eisläufer´ im Wassergewinnungsgelände (Frdbg.-Langschede)..., 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Gebirgsstelze als `Eisläufer´ im Wassergewinnungsgelände (Frdbg.-Langschede)..., 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... der Bergpieper findet trotz Raureif in der Wiese Fressbares ..., 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... der Bergpieper findet trotz Raureif in der Wiese Fressbares ..., 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... während der Silberreiher mit stoischer Ruhe zu verdauen scheint ..., 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... während der Silberreiher mit stoischer Ruhe zu verdauen scheint ..., 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... die Waldwasserläufer suchen die letzten eisfreien Flachwasserbereiche auf, 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

... die Waldwasserläufer suchen die letzten eisfreien Flachwasserbereiche auf, 20.01.2019 Foto: Bernhard Glüer

Montag, 21. Januar 2019


Seiten

Kalender

Januar 2019
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv