Tagesarchiv für den 17. Januar 2019

Werne/Hamm: Beobachtungen, 17.01.2019 (Horst R. Kraft)

Am 17.01.2019 in Werne „durch das Haustürfenster“ Haussperling und Rotkehlchen. Am Tibaum quasi „tote Hose“, Wasserstand aber ok. Es waren nur zwei Höckerschwäne zu sehen, ein Silberreiher, zwei Krickenten, einige Stockenten und die üblichen Blässhühner.

Haussperling, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Haussperling, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Haussperling, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Haussperling, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Rotkehlchen, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Rotkehlchen, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Rotkehlchen, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Rotkehlchen, Werne 17.01.2019 Foto: Horst R. Kraft

Donnerstag, 17. Januar 2019

Fröndenberg: Ranzzeit der Füchse, 17.01.2019 (Brigitte und Burkhard Koll)

Am Vormittag gegen 10:00 Uhr auf dem Acker am Ostrand des NSG Strickherdicker Bach zwei Füchse mit eindeutigem Ranzverhalten.

Donnerstag, 17. Januar 2019

Duisburg: 18. Treffen der Fachgruppe Gänseökologie, 22. – 24.02.2019 (Mitt.: Fachgruppe Gänseökologie/Helmut Kruckenberg)

18. Treffen der Fachgruppe Gänseökologie 22.-24. Februar 2019 in der Jugendherberge Duisburg-Landschaftspark

Vom 22.-24.02.2019 trifft sich die FG Gänseökologie gemeinsam mit dem DDA zu einem neuerlichen Fachsymposium.

Vorläufiges Tagungsprogramm:

Freitag, 22.02.2019
ab 17 Uhr Anreise der Teilnehmer, 18:30 Abendessen
19:00 Abendvortrag
P. Simeonov & D. Popov: Results from first ever satellite tracking of Red-breasted Geese tagged in their main wintering grounds – Coastal Dobrogea, Bulgaria.
19:00 Ergebnisse aus der Wasservogelforschung
H. Kruckenberg & S. Moonen: Der Mauserzug norddeutscher Graugänse.
I. Ottusch, S. Moonen, H. Kruckenberg & V. Blüml: Raum- und Habitatnutzung territorialer Graugänse Anser anser im Spannungsfeld zwischen Naturschutz- und konventionellen Agrarflächen in Nordwest-
Deutschland
T. Heinicke, W. Herschmann, D. Heyder, A. Koszinski, H. Michaelis & I. Todte: Zugverhalten von Graugänsen in Ostdeutschland – erste Ergebnisse aus dem länderübergreifenden Markierungsprogramm Graugans

Samstag, 23.02.2019
8:00 Frühstück – breakfast
8:30 Plenarrunde „AEWA Goose Management Plattform“: Inhalte und Status quo
E. Meyers & J. Madsen: The AEWA European Goose Management Platform – an introduction
N.N. (BMUB): Aktueller Bericht über den Stand der AEWA GMP und Position des BMUB
N.N. (NABU BV): Management von Gänsen aus Sicht von NABU / BirdLife
10:45 Change to Filmform cinema center
11:10 – 12:45 – Kinofilm „Zugvögel“ – (Filmforum Duisburg)
13:00 Mittagessen – lunch
13:30 Exkursion Walsumer Rheinaue (Fußexkursion, Anfahrt mit PKW)
17:30 Plenarrunde: Neues aus der Gänseforschung
M. Jöbges: Zur Problematik der Vorkommen von Graugans, Kanadagans und Nilgans in Nordrhein-Westfalen
M. Nipkow: Ergebnisse der 1. Niedersächsischen Sommergänsezählung 2018
M. Huizinga: BirdRing – mobile Möglichkeiten zur Meldung von markierten Vögeln
18:30 Abendessen
J. Wahl, T. Heinicke, N. Prior: Monitoring goes ornitho.de – was hat sich seit 2016 getan?
J. Bellebaum / H. Kruckenberg: Gewöhnen sich Gänse an Windparks? Ergebnisse aus einem 20jährigen Monitoring im Rheiderland (Leer)
J. Madsen & K.K. Clausen: Highly dynamic migratory and wintering strategies in pink-footed geese
L.-C- Mendel & S. Hinrichs: Graugänsen im urbanen Lebensraum am Beispiel von Hamburg
V. Blüml, A. Degen & H. Kruckenberg: Ergebnisse aus über 20 Jahren Höckerschwanberingung in Nordwestdeutschland

Sonntag, 24.02.2019
8:00-9:00 Frühstück
K. Günther: Bestandsentwicklung der Gänse an der Wattenmeerküste Schleswig-Holsteins
S. Moonen, H. Kruckenberg, J. Ludwig, F. Bairlein: No negative influence of wintrering Barnacle Geese on nest establishment and hatching success of meadow birds
N. Liljebäck: Recent developments in Swedish population of Lesser White-fronted Geese
T. Heinicke, K. Polderdijk, A. Kölzsch, S. Rosenfeld, L. Cao & T. Fox: Erste Ergebnisse der Besenderung von Waldsaatgänsen im Nationalpark Unteres Odertal
Kruckenberg, H., S. Moonen, N. Liljebäck, G. Müskens: Zugverhalten und Raumnutzung besenderter Zwerggänse – Ergebnisse der Besenderung 2012-2016
G. Hilgerloh: Flughöhen von Gänsen im Winter. Eine Radarstudie
13:00 Mittagessen – lunch
Wir danken dem Vogelschutz-Komitee e.V. und der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft für die finanzielle Unterstützung der Tagung
anschl. Gruppenfoto usw.

Interessenten können sich noch anmelden!

Das jeweils vorläufige Tagungsprogramm gibt es auf www.anser.de
Beginn der Veranstaltung: 22.02.2019 ab 17 Uhr
Ende der Veranstaltung: 24.02.2019 ca. 14 Uhr
Kosten (bei Anmeldung bis zum 01.12.2018)
Tagung mit Unterbringung DJH, Mahlzeiten und Pausen 140€
Tagung ohne Unterkunft, inkl. Mittag- und Abendessen, Pausen 80€
Doppelzimmerzuschlag* 10€
Einzelzimmerzuschlag* 24€
Die Tagung findet im Jugendherberge Duisburg Landschaftspark statt.
Lösorter Str. 133, 47137 Duisburg

Donnerstag, 17. Januar 2019

Holzwickede/Iserlohn: Beringte Blässgans, 17.01.2019 (Hans-Joachim Göbel)

Über Helmut Kruckenberg (IWWR/Fachgruppe Gänseökologie) kam die Mitteilung, dass die am 15.01.2019 gemeldete beringte junge Blässgans erst kürzlich in Holland beringt worden. Weitere Daten liegen deshalb noch nicht vor.

Donnerstag, 17. Januar 2019


Seiten

Kalender

Januar 2019
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv