Tagesarchiv für den 23. Mai 2017

Fröndenberg / Unna: Uhus, Baumfalken, Trauerschnäpper, (keine) Waldlaubsänger, Sprosser, Schwarzmilan, u.a., 22./23.05.2017 (B.Glüer)

Die beiden Fröndenberger Uhupaare haben bis dato jeweils erfolgreich gebrütet (1x 2, 1x mindestens 1 Jungvogel).
Im Hemmerder Schelk machen es die Trauerschnäpper noch immer spannend: während zwischenzeitlich nur noch in drei Revieren regelmäßig ein Sänger anzutreffen war, konnte heute wieder ein viertes Revier festgestellt werden (vermutlich ein neu dazu gestoßenes Männchen). Weiterhin jedoch keine Waldlaubsänger mehr. Es stellt sich die Frage, ob im Kreis UN derzeit überhaupt noch Waldlaubsänger als Brutvögel vertreten sind?!? Außer den hier gemeldeten Beobachtungen im Südkreis, die ausnahmslos schon nach Tagen nicht mehr bestätigt werden konnten, gab es nur noch eine Meldung von Th. Prall aus Werne (ornitho.de) vom 14.05.

Wie schon von Gregor Zosel gemeldet, hält der Sprosser in den Hemmerder Wiesen weiter sein Revier.

Heute über der Kiebitzwiese in Fröndenberg und auch gestern über der Hemmerder Kläranlage jeweils ein Baumfalke auf Insektenjagd.

Bei Frdbg.-Frömern ein jagender Schwarzmilan über einer frisch gemähten Wiese. Gestern unweit dieser Stelle eine jagende Rohrweihe (vorj.).

Im Fröndenberger Uhu-Revier Nr. 2 ist die Uhu-Mama gerade jetzt ständig in `Hab-Acht-Stellung´..., 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Im Fröndenberger Uhu-Revier Nr. 2 ist die Uhu-Mama gerade jetzt ständig in `Hab-Acht-Stellung´..., 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... denn der gerade flügge Nachwuchs ist vielen Gefahren ausgesetzt, 23.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... denn der gerade flügge Nachwuchs ist vielen Gefahren ausgesetzt, 23.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Baumfalke auf der Suche nach Insektenbeute..., 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Baumfalke auf der Suche nach Insektenbeute..., 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... in typischer Manier eines Luftjägers steuert er die Beute rücklinks von unten aus einem toten Winkel an ..., 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... in typischer Manier eines Luftjägers steuert er die Beute rücklinks von unten aus einem toten Winkel an ..., 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... um dann mit einer blitzschnellen Drehung über den Rücken von unten zuzupacken, 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... um dann mit einer blitzschnellen Drehung über den Rücken von unten zuzupacken, 22.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Einer von derzeit vier Revier haltenden Trauerschnäppern im Hemmerder Schelk - vermutlich kommt es jedoch nur zu einer einzigen Brut, 23.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Einer von derzeit vier Revier haltenden Trauerschnäppern im Hemmerder Schelk - vermutlich kommt es jedoch nur zu einer einzigen Brut, 23.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Auch bei den Schwarzkehlchen im Hemmerder Ostfeld bleibt weiterhin der Nachwuchs aus, 23.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Auch bei den Schwarzkehlchen im Hemmerder Ostfeld bleibt weiterhin der Nachwuchs aus, 23.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Dienstag, 23. Mai 2017

Fröndenberg/Unna: Sprosser, Grünschenkel, Bruchwasserläufer und Rohrweihe am 23.05.2017 (Gregor Zosel)

Auch heute am frühen Morgen konnte ich den von B.Glüer beschriebenen Sprosser in den Hemmerder Wiesen hören und auch kurz sehen. Hier im NSG außerdem 1 jagende Rohrweihe (W), 1 beringter Weißstorch, 1 Bruchwasserläufer, 3 Nachtigallen sowie 1 Grauschnäpper erwähnenswert.
Zuvor am Aussichtshügel der Kiebitzwiese 1 Grünschenkel (auch am Vortag) sowie 3 Flussregenpfeifer.

Grünschenkel auf der Kiebitzwiese....am 23.05.17 Foto: Gregor Zosel

Grünschenkel auf der Kiebitzwiese....am 23.05.17 Foto: Gregor Zosel

Dienstag, 23. Mai 2017


Seiten

Kalender

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv