Tagesarchiv für den 06. Mai 2017

Unna: Waldohreule am 06.05.2017 (Gisbert Herber-Busch)

Die Waldohreule hinter unserem Haus in Unna-Westhemmerde ruft noch immer jede Nacht und sonnt sich am Tage, wenn auch manchmal etwas müde…

Waldohreule in Unna-Hemmerde am 06.05.2017 Foto: Gisbert Herber-Busch

Waldohreule in Unna-Hemmerde am 06.05.2017 Foto: Gisbert Herber-Busch

Tagsüber manchmal müde? Waldohreule in Unna-Hemmerde am 06.05.2017 Foto: Gisbert Herber-Busch

Tagsüber manchmal müde? Waldohreule in Unna-Hemmerde am 06.05.2017 Foto: Gisbert Herber-Busch

Samstag, 06. Mai 2017

Fröndenberg / Unna: Fischadler, Wespenbussard, Rohrweihen, Kolkraben, Mauersegler, u.a., 06.05.2017 (B.Güer)

Gegen Mittag nördlich von Frdbg.-Bausenhagen noch ein Fischadler ostwärts ziehend (Mitbeobachter: Burkhard Koll). Wenig später unweit dieser Stelle 2 Rohrweihen (w., 2.Kj.) über den Feldern bei Hemmerde –Vinning jagend. Ebenfalls nahe Frdbg.-Bausenhagen 2 kreisende Kolkraben.
Als besonderes Highlight des Tages konnte auch ich heute meinen ersten Wespenbussard ausmachen: um 17.21 h zog er sehr hoch über Frdbg.-Hohenheide ostwärts hinweg.

Seit gestern Abend sind auch unsere „hauseigenen“ Mauersegler zurück. Nach 9 Monaten Abwesenheit trafen sie gegen 19.50 h mit zunächst 5 Exemplaren über unserem Haus ein und schienen erstmal die Lage zu „scannen“, indem sie immer wieder über dem Gelände kreisten. Um 20.42 h kam denn der erste von ihnen im Sturzflug herab und landete ohne zu zögern – beinahe ungebremst – in einer der Nisthöhlen unter dem Dach, als wäre es das Selbstverständlichste der Welt. Immerhin war er während der letzten Monate ununterbrochen in der Luft und hatte nun das erste Mal wieder festen Boden unter den Füßen. Um exakt 21.00 h landete ein weiterer in einer anderen Nisthöhle, um die Nacht hier zu verbringen. Es ist immer wieder faszinierend, zu sehen, dass diese doch relativ kleinen Vögel nach zig Tausend geflogenen Kilometern und Monaten der Abwesenheit zu ihrem letzten Brutplatz zurückkehren, um hier erneut für Nachwuchs zu sorgen.

Fischadler bei Frdbg.-Bausenhagen ostwärts ziehend, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Fischadler bei Frdbg.-Bausenhagen ostwärts ziehend, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Zwei vorjährige Rohrweihen (w) bei Hemmerde-Vinning jagend, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Zwei vorjährige Rohrweihen (w) bei Hemmerde-Vinning jagend, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Mauersegler zieht über Frdbg.-Hohenheide seine Kreise, als wäre er gar nicht weg gewesen, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Mauersegler zieht über Frdbg.-Hohenheide seine Kreise, als wäre er gar nicht weg gewesen, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Sehr hoch und weit weg, doch mit dem stark kontrastierten, hinteren Flügelrand gut als männlicher Wespenbussad zu erkennen, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Sehr hoch und weit weg, doch mit dem stark kontrastierten, hinteren Flügelrand gut als männlicher Wespenbussad zu erkennen, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Für diesen Aurorafalter, der hier auf der wichtigsten Futterpflanze seiner Raupen sitzt (Wiesenschaumkraut), geht die Saison 2017 schon bald zu Ende ..., 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Für diesen Aurorafalter, der hier auf der wichtigsten Futterpflanze seiner Raupen sitzt (Wiesenschaumkraut), geht die Saison 2017 schon bald zu Ende ..., 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... für dieses `taufrische´ Landkärtchen (Frühjahrsgeneration) fängt sie erst an, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

... für dieses `taufrische´ Landkärtchen (Frühjahrsgeneration) fängt sie erst an, 06.05.2017 Foto: Bernhard Glüer

Samstag, 06. Mai 2017

Fröndenberg/Unna/Schwerte/Dortmund: Weissstörche, Schwarzmilan, Baumfalken, Rohrweihe, Kuckuck, Bruchwasserläufer, Grünschenkel, Bekassinen, Sandregenpfeifer, Flussregenpfeifer, Flussuferläufer und Temminckstrandläufer am 06.05.2017 (Marvin Lebeus)

Gemeinsam mit B. Glüer und G. Zosel in den Hemmerde Wiesen: 10 Weissstörche, 8 Graureiher, noch 1 Silberreiher, 1 Rotmilan, 1 Schwarzmilan, 2 Baumfalken, nur noch 12 Bruchwasserläufer, 3 Bekassinen, 2 Grünschenkel, 1 längere Zeit über rufender Kuckuck und am Wegesrand 3 Nachtigallen, 1 Feldschwirl, 4 Distelfinken, 2 Bluthänflinge sowie Garten-, Mönchs-, Klapper- und Dorngrasmücke.

In den Röllingwiesen erwähnenswert: 5 Flussregenpfeifer, 1 Bruchwasserläufer, 2 weibchenfarbene Rohrweihen und Rufe von einem Baumfalken.

Auf der Kiebitzwiese noch ergänzend: 1 nach Ost überfliegender Weissstorch.

Nach einem heißen Tipp von S. Helmer konnte ich am Pleckenbrinksee in Dortmund-Wickede noch folgendes beobachten: 10 Bruchwasserläufer, 10 Flussregenpfeifer, 2 Flussuferläufer, 1 Sandregenpfeifer, 1 Bekassine, 1 Grünschenkel und 1 Temminckstrandläufer.

Weissstörche in den Hemmerde Wiesen, der Ring des rechten Vogels konnte mittels Spektiv abgelesen werden „AV393“, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Nach kurzem Flugmanöver...am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Nach kurzem Flugmanöver…am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

...landen die Störche an anderer Stelle wieder, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

…landen die Störche an anderer Stelle wieder, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Rohrweihe segelt über die Röllingwiese, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Rohrweihe segelt über die Röllingwiese, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Einziger Hoffnungsträger für eine Kiebitzbrut auf der Kiebitzwiese ist dieses Weibchen, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Einziger Hoffnungsträger für eine Kiebitzbrut auf der Kiebitzwiese ist dieses Weibchen, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Derweil vielerorts anzutreffen: Bruchwasserläufer, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Derweil vielerorts anzutreffen: Bruchwasserläufer, am 06.05.2017 Foto: Marvin Lebeus

Samstag, 06. Mai 2017

Bönen: Bruchwasserläufer, Flussuferläufer, Thunbergschafstelze, Grauschnäpper, Wespenbussard und Mauersegler – Massenankunft am 05. u. 06.05.2017 (H.Peitsch)

Gestern im HRB der Seseke: >7 Bruchwasserläufer, 1 Waldwasserläufer, 1 Flussuferläufer und 1 Grünschenkel und viele Schafstelzen, dabei auch >1 Thunbergschafstelze.

In der Hammer Innenstadt gestern Abend > 12 Mauersegler, in Bönen war keiner zu sehen.

Heute Morgen in Bönen, gleich beim öffnen des Fensters, waren Mauerseglerrufe zu hören. Während des Tages konnte ich über Bönen > 40 Ex. zählen, wobei die Population stündlich anzusteigen scheint.

In der Fritz -Winter- Str. heute ein erster Grauschnäpper. (Mitbeobachter Elke Schramm)

Gegen 18:30Uhr zog ein Wespenbussard in nördliche Richtung über Bönen hinweg.

Samstag, 06. Mai 2017

Fröndenberg: Steinschmätzer, Braunkehlchen, Bruchwasserläufer, Flussuferläufer und Flussregenpfeifer am 06.05.2017 (Gregor Zosel)

Heute bei meiner Suche nach rastenden Braunkehlchen und Steinschmätzer war ich im Osten Fröndenbergs wieder erfolgreich. So zählte ich in der Feldflur:
Warmer Löhen: 9 Braunkehlchen
Neuenkamp/Kleine Wand: 5 Braunkehlchen und 7 Steinschmätzer
Passionsweg/Große Wand: 6 Braunkehlchen
Zwischen Bausenhagen und Siddinghausen: 8 Steinschmätzer
Zwischen Vinning und Siddinghausen: 4 Steinschmätzer
Zwischen Stentroper Weg und Ölmühlental: 2 Steinschmätzer
Ein weiteres Braunkehlchen auf der Kiebitzwiese. Außerdem konnte ich für den östlichen Teil der Kiebitzwiese u.a. folgendes notieren: 3 Bruchwasserläufer, 1 Flussuferläufer, 2 Flussregenpfeifer, 4 Schnatterenten (2:2), 13 Reiherenten, 1 Haubentaucher, 2 Zwergtaucher, 12 Blässrallen, 72 Graugänse + 3 Pulli, 28 Kanadagänse, 42 Nilgänse + 6 Pulli, 3 singende Rohrammer sowie einzelne Schafstelzen.

Braunkehlchen genießt die wärmende Morgensonne .....am 06.05.17 Foto: Gregor Zosel

Braunkehlchen genießt die wärmende Morgensonne .....am 06.05.17 Foto: Gregor Zosel

Braunkehlchen im Rapsfeld am Passionsweg.....am 06.05.17 Foto: Gregor Zosel

Braunkehlchen im Rapsfeld am Passionsweg.....am 06.05.17 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 06. Mai 2017


Seiten

Kalender

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr   Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv