Tagesarchiv für den 14. April 2016

Schwerte: Röllingwiesen, 14.04.2016 (Hans Joachim Göbel)

Am 15.04.2016 zog wieder eine Rohrweihe durch das Ruhrtal. Ich denke ein junges Männchen?? Eine von 2 Blässgänsen konnte ich auch wieder ablichten. Die 3 Gänseküken machten heute ihren ersten Ausflug. Die restlichen Eier werden nicht mehr so konsequent bebrütet. Heute zählten wir vom Stand aus sichtbar 10 brütende Graugänse. 4 Kiebitze kämpfen ihren aussichtslosen Kampf gegen die Krähen. Knäk- und Spießente sind wohl weitergezogen. Dafür balzen 5 Löffelenten-Männchen um die Weibchen.

Rohrweihe in der Röllingwiese am 14.04.2016 Foto: Hans Joachim Göbel

Rohrweihe in der Röllingwiese am 14.04.2016 Foto: Hans Joachim Göbel

Graugans mit Küken in der Röllingwiese am 14.04.2016 Foto: Hans Joachim Göbel

Graugans mit Küken in der Röllingwiese am 14.04.2016 Foto: Hans Joachim Göbel

Blessgans in der Röllingwiese am 14.04.2016 Foto: Hans Joachim Göbel

Blessgans in der Röllingwiese am 14.04.2016 Foto: Hans Joachim Göbel

Donnerstag, 14. April 2016

Arnsberg: Mauersegler am 14.04.2016 (Gregor Zosel)

Heute in meiner Mittagspause konnte ich über der Stadtmitte von Arnsberg meinen ersten Mauersegler in diesem Jahr beobachten.

Donnerstag, 14. April 2016

Fröndenberg: Brandgänse, Rotschenkel , Waldwasserläufer, Bekassinen und viele Greifvögel am 14.04.2016 ( Andreas Wilke, Bernhard Glüer, Marvin Lebeus und Gregor Zosel)

Heute bei Sonnenaufgang waren die 2 Brandgänse auf der Kiebitzwiese im dichten Nebel nur schwer zu entdecken. Was ansonsten gegen 6:30 Uhr sich im NSG abspielte, blieb in der Waschküche ein Rätsel.
Dagegen am Nachmittag bei besten Wetterverhältnissen sah es schon anderes aus. So konnten wir vom Aussichtshügel u.a. folgendes notieren: 2 Rotschenkel, 1 Waldwasserläufer, 3 Flussregenpfeifer, 5-6 Kiebitzpaare, 2 Bekassinen, 9 Schnatterenten (4 Paare und 1 M), 8 Rostgänse, 19 Graugänse, 26 Kanadagänse, 39 Nilgänse + 8 Pulli, mindestens 33 Schafstelzen, das Turmfalkenpaar am Hochspannungsmast Nr.40, 3 Schwarzmilane, 1 Rotmilan, 2 Mäusebussarde und 1 Sperber.
Weit im Hintergrund über dem Mendener Stadtwald (Richtung Schwitten) 20 Mäusebussarde und 1 Schwarzmilan hoch zusammen kreisend.

Durch den dichten Nebel schwer zu erkennen waren die 2 Brandgänse bei Sonnenaufgang......am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Durch den dichten Nebel schwer zu erkennen waren die 2 Brandgänse bei Sonnenaufgang......am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Rotschenkel am Aussichtshügel....am 14.04.16 Foto: Marvin Lebeus

Rotschenkel am Aussichtshügel....am 14.04.16 Foto: Marvin Lebeus

Feuchtwiesen mit schlammigen Ufern ist ideal für den Rotschenkel ......am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Feuchtwiesen mit schlammigen Ufern ist ideal für den Rotschenkel ......am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Während wohl schon gebrütet wird, ist die Auspolsterung der zukünftigen Kinderstube nun Tagesprogramm.....am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Während wohl schon gebrütet wird, ist die Auspolsterung der zukünftigen Kinderstube nun Tagesprogramm.....am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Nachbarschaftsstreit....am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Nachbarschaftsstreit....am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Die Schnatterenten schwimmen nun schon seit Tagen nur noch paarweise über die Wasserflächen. Damit ist die Paarbildung zumindest abgeschlossen. Bleibt abzuwarten, ob zum ersten mal ein Schnatterentenpaar zur Brut auf der Kiebitzwiese antritt...am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Die Schnatterenten schwimmen nun schon seit Tagen nur noch paarweise über die Wasserflächen. Damit ist die Paarbildung zumindest abgeschlossen. Bleibt abzuwarten, ob zum ersten mal ein Schnatterentenpaar zur Brut auf der Kiebitzwiese antritt...am 14.04.16 Foto: Gregor Zosel

Donnerstag, 14. April 2016

Fröndenberg/Unna: Nachtigallen, Kornweihe, Steinschmätzer, Rebhühner, Kampfläufer, Grünschenkel und Schwarzkehlchen am 14.04.2016 (Marvin Lebeus & Bernhard Glüer)

Bei Fröndenberg-Ostbüren in der Nähe der Mülldeponie 1 Steinschmätzer. Im Hemmerde Ostfeld 1 weiterer Steinschmätzer, außerdem hier noch: 1-2 männliche Schwarzkehlchen, >15 Wiesenpieper, 2 Rebhühner und 1 rufender Kolkrabe. In den Hemmerde Wiesen singen nun auch 2 Nachtigallen, an den Blänken dann noch: 1 Kampfläufer, 1 Grünschenkel, 1 Rotschenkel und 1 männliche Knäkente. Westlich des NSG 1 weibchenfarbene Kornweihe.

Donnerstag, 14. April 2016


Seiten

Kalender

April 2016
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv