Tagesarchiv für den 18. Dezember 2015

Fröndenberg / Unna: Misteldrosselgesang, Wanderfalke, Waldohreulenrupfung, Schwarzspecht, u.a., 17./18.12.2015 (B.Glüer)

Gestern auf dem alten Golfplatz „Am Winkelshof“ ein Trupp von ~45 Erlenzeisigen und Vollgesang einer Misteldrossel.
In den Hemmerder Wiesen unter anderem ein badender Wanderfalke. Vermutlich handelte es sich um denselben Vogel, der hier in letzter Zeit schon häufiger zu beobachten war (m, adult). Außerdem vor Ort 139 Stockenten, 3 Höckerschwäne, 1 Kiebitz, 5 Graureiher, 1 Silberreiher. Interessant war die Reaktion der Vogelschar, als der badende Falke seine Körperpflege im Wasser beendete und aufflog – trotz der Entfernung von knapp 100 Metern löste der Flugstart bei den Stockenten Panik aus: alle gingen schlagartig in die Luft – landeten allerdings Sekunden später wieder, als erkennbar wurde, dass der Wanderfalke nur ganz entspannt einen Pfosten anflog, um sich dort weiter der Gefiederpflege zu widmen.

Heute in den Hemmerder Wiesen ein besonders „optimistischer“ Kormoran, der in einer garantiert fischfreien Blänke immer wieder (vergeblich) tauchte.
In den Bielenbüschen (Frdbg.-Frömern) Sitzrufe eines Schwarzspechtes.
Im Buschholz – keine 100 m von der Stelle entfernt, an der am 04.12. ein Waldkauz gerupft worden ist, lagen heute die Reste einer gerupften Waldohreule. Vermutlich ist auch hier ein Uhu der Urheber. Am Rupfplatz war kein Großgefieder zu finden, so dass man davon ausgehen kann, dass die Eule an anderer Stelle geschlagen worden ist.

... was planscht da im flachen Wasser...? 17.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

... was planscht da im flachen Wasser...? 17.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

... der wohl schon bekannte, männliche Wanderfalke ..., 17.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

... der wohl schon bekannte, männliche Wanderfalke ..., 17.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

... gönnt sich in den Hemmerder Wiesen Muße zur Körper- und Gefiederpflege, 17.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

... gönnt sich in den Hemmerder Wiesen Muße zur Körper- und Gefiederpflege, 17.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Kormoran taucht in einer Blänke der Hemmerder Wiesen nach Fressbarem, 18.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Kormoran taucht in einer Blänke der Hemmerder Wiesen nach Fressbarem, 18.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Wieder wurde im Buschholz eine Eule (Waldohreule) zur Beute. Die Federn sind völlig trocken und blutige Reste deuten darauf hin, dass diese Rupfung nur wenige Stunden alt ist, 18.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Wieder wurde im Buschholz eine Eule (Waldohreule) zur Beute. Die Federn sind völlig trocken und blutige Reste deuten darauf hin, dass diese Rupfung nur wenige Stunden alt ist, 18.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Freitag, 18. Dezember 2015

Bergkamen: Vogeldaten vom Beversee am 18.12.2015 ( K. Nowack)

Bei trockener Witterung waren heute zu zählen: 46 Schnatterenten, 279 Stockenten, 21 Tafelenten, 14 Reiherenten, 1 Zwergtaucher, 2 Haubentaucher,6 Kormorane dazu noch 149 Blässhühner.

 

Freitag, 18. Dezember 2015

Fröndenberg: Graureiher und Kanadagans am 18.12.2015 (Marvin Lebeus)

Auf der Kiebitzwiese steht derweil wieder die lädierte Kanadagans. Sie ist mir bereits am 22.11.2015 (siehe Meldung) nicht weit entfernt, auf der Ruhr ins Auge gefallen. Sie schwomm separiert zu anderen Gänsen, alleine auf der Vernässungsfläche. Wahrscheinlich kann sie tatsächlich nicht mehr oder nur bedingt und über kurze Strecken fliegen. Außerdem hier wieder stattliche 16 Graureiher und 3 Silberreiher.

Flügellahme Kanadagans schwimmt derzeit allein auf der Kiebitzwiese, am 18.12.2015 Foto: Marvin Lebeus

Flügellahme Kanadagans schwimmt derzeit allein auf der Kiebitzwiese, am 18.12.2015 Foto: Marvin Lebeus

Alle auf einen Streich; man finde die 16 Graureiher, am 18.12.2015 Foto: Marvin Lebeus

Alle auf einen Streich; man finde die 16 Graureiher, am 18.12.2015 Foto: Marvin Lebeus

Freitag, 18. Dezember 2015


Seiten

Kalender

Dezember 2015
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv