Tagesarchiv für den 01. Dezember 2015

Unna: Kolkraben, Kormorane, Silberreiher, Drosseljagd von Wanderfalke und Sperbern, u.a., 01.12.2015 (B.Glüer)

Auch heute ließen sich in den Hemmerder Wiesen wieder interessante Beobachtungen und Verhaltensstudien machen. Erneut waren die Drosselschwärme (Wacholderdrosseln mit Rotdrosseln) Anziehungspunkt für gleich 3 Vogeljäger: zunächst war der gestrige (diesjährige) Wanderfalke wieder vor Ort. Er war auf Fotos wegen eines Federschadens an den Handschwingen im linken Flügel relativ sicher wiederzuerkennen. Seine Jagdstöße blieben auch heute ohne Erfolg. Als er einen „Spähposten“ in einer hohen Pappel bezog, wurde er plötzlich von einem adulten Sperbermännchen (!) angegriffen und auch vertrieben. Am Ausweichlandeplatz führten zwei Kolkraben die Vergrämungsaktion des Sperbers (erfolgreich) fort. Das Sperbermännchen versuchte nun seinerseits bei den Drosseln in den Beerensträuchern entlang der Amecke Beute zu machen. Die Drosseln stieben wie nach einer Explosion auf der abgekehrten Seite der Hecke aus den Büschen heraus, um unmittelbar danach wieder die Deckung der Sträucher aufzusuchen. Fast wie aufeinander abgestimmt, stieß von der entgegengesetzten Seite nun ein diesjähriges Sperberweibchen in die Büsche, was wieder Panik im Drosselschwarm auslöste. Die Fluchttaktik der Drosseln erwies sich in deren „Überlebenskampf“ letztendlich als das effizientere Konzept. Drosseln, die eine genügend große Distanz zwischen sich und ihren Verfolgern hatten, flüchteten großräumig aus der Hecke und flogen in hohe Bäume. Die anderen suchten Schutz im geschlossenen Schwarm, bzw. in den Büschen. Sowohl die Sperber als auch der Wanderfalke hätten nur dann eine Chance auf Beute gehabt, wenn es ihnen gelungen wäre, einen Einzelvogel aus der Hecke, bzw. aus dem Schwarm zu treiben.
Zwischenzeitlich überfliegen 7 Kormorane südwestwärts ziehend das Gelände. Weiterhin vor Ort: 4 Graureiher, 1 Silberreiher, 7 Nilgänse.

Diesjähriger Wanderfalke mit Handschwingenschaden im linken Flügel (auch auf gestrigen Fotos am selben Ort erkennbar) verlässt nach erfolgloser Jagd das Gelände, 01.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Diesjähriger Wanderfalke mit Handschwingenschaden im linken Flügel (auch auf gestrigen Fotos am selben Ort erkennbar) verlässt nach erfolgloser Jagd das Gelände, 01.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Jagendes Sperberweibchen (diesj.) fliegt in hohem Tempo vorbei, 01.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Jagendes Sperberweibchen (diesj.) fliegt in hohem Tempo vorbei, 01.12.2015 Foto: Bernhard Glüer

Dienstag, 01. Dezember 2015


Seiten

Kalender

Dezember 2015
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv