Tagesarchiv für den 10. Februar 2015

Hamm/Werne: Beobachtungen, 07.-10.02.2015 (Horst R. Kraft)

Am 10.02.2015 nachmittags am Tibaum 2 Löffelenten in aufgetautem Wasser, 4 Reiherentenpärchen, die Erpel im Prachtkleid unverkennbar, auch ein Graureiher auf einer Wiese. Am Lippeknick hinter dem Gersteinwerk 1 Silberreiher, 2 Höckerschwanenpärchen, 2 Kormorane, Stockenten, Blässhühner, (der dort oft anzutreffende Zwergtaucher war heute nicht zu sehen).
Nähe Fischerhofbrücke in Werne (gegen 17h) kein Kormoranschlafplatz. Sah nur 6 Stockentenpärchen und einen Haubentaucher auf der Lippe, der dort wohl lebt, wie ich in der Vergangenheit auch sehen konnte.

Blässhuhn auf dem Eis im NSG Tibaum, 07.02.2015 Foto: Horst R. Kraft

Blässhuhn auf dem Eis im NSG Tibaum, 07.02.2015 Foto: Horst R. Kraft

Bei relativ gutem Licht ist die Gefiederzeichnung des Kormorans gut zu erkennen, 08.02.2015 Foto: Horst R. Kraft

Bei relativ gutem Licht ist die Gefiederzeichnung des Kormorans gut zu erkennen, 08.02.2015 Foto: Horst R. Kraft

Dienstag, 10. Februar 2015

Fröndenberg/ Menden: Pfeifenten, Schnatterenten, Schellenten, Tafelenten, Gänsesäger, Rostgänse und Streifengans bei der Wasservogelzählung am 10.02.2015 ( Martina Zosel u. Gregor Zosel)

Heute am Nachmittag notierte ich im Gebiet des Hammer Wasserwerks: 4 Gänsesäger (2:2), 5 Pfeifenten (3:2), 7 Schnatterenten (4:3), 5 Schellenten (2:3), 18 Reiherenten, ca. 140 Stockenten, 1 Graugans, 2 Nilgänse, 65 Kanadagänse, 2 Zwergtaucher, 2 Silberreiher, 1 Graureiher, 5 Kormorane, 3 Bachstelzen sowie ca. 200 Wacholderdrosseln.
Auf dem angrenzenden Feld südlich des Hammer Wasserwerkes auf Mendener Ruhruferseite kamen noch 7 Rostgänse, ca. 20 Graugänse, 11 Nilgänse, ca. 70 Kanadagänse sowie mindestens 45 Höckerschwäne dazu.
Anschließend notierte ich zusammen mit meiner Schwägerin dann für die angrenzende Kiebitzwiese vom Hindenburg Hain bis Rammbachmündung: 14 Gänsesäger (10:4), 6 Tafelenten (3:3), 26 Reiherenten, ca. 150 Stockenten, 7 Blässrallen, ca. 10 Zwergtaucher, 2 Höckerschwäne, 48 Kanadagänse, 4 Silberreiher, 4 Graureiher sowie 1 Eisvogel.
Weitere Notizen dann aus dem NSG „Obergraben westlich Wickede“: 3 Schellenten (2:1), 12 Reiherenten, 32 Graugänse, 8 Kanadagänse, 2 Nilgänse, 2 Graureiher sowie 1 Wasseramsel (an der Fischtreppe).
Unsere letzen Zahlen von einer Wiese im Warmer Löhen machen die Wasservogelzählung für den Osten Fröndenbergs komplett. Von hier standen 1 Streifengans, 34 Graugänse sowie 17 Kanadagänse auf dem Zettel.

Gänsesäger auf der Ruhr am Wehr im NSG Kiebitzwiese....am 10.02.15 Foto: Gregor Zosel

Gänsesäger auf der Ruhr am Wehr im NSG Kiebitzwiese....am 10.02.15 Foto: Gregor Zosel

Auf der Flucht. In der unzugänglichen Sperrzone der Kiebitzwiese versammelten sich später alle Gänsesäger und auch die scheuen Tafelenten....am 10.02.15 Foto: Gregor Zosel

Auf der Flucht. In der unzugänglichen Sperrzone der Kiebitzwiese versammelten sich später alle Gänsesäger und auch die scheuen Tafelenten....am 10.02.15 Foto: Gregor Zosel

Dienstag, 10. Februar 2015


Seiten

Kalender

Februar 2015
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Monatsarchiv

Themenarchiv