Unna / Fröndenberg: Bekassinen, Blässgänse, Silberreiher, Mäusebussard „DG“, Wölfe „ante Portas“? 02./03.02.2015 (B.Glüer)

03.Februar 2015

Gestern und heute wieder viele Bekassinen in den Hemmerder Wiesen. Möglicherweise handelt es sich um dieselben Vögel, die erstmals am 24.01. hier gemeldet worden sind. Gestern war der Trupp schwer zu zählen – lediglich 8 Exemplare konnte ich wegen der kaum einsehbaren Vegetation ausmachen. Heute hatte ich mehr Glück: der gesamte Trupp befand sich in der offenen Grasfläche. Als dann 2 Rabenkrähen lautstark auf einen Mäusebussard „hassten“, reckten viele neugierig ihren Kopf in die Höhe, und ich konnte schnell durchzählen (>42 (!) Ex.).
Außerdem heute und gestern dort: 3 Silberreiher, 1 Graureiher, 3 Höckerschwäne, 2 Kanadagänse. Heute außerdem 35 Blässgänse südwärts überhinfliegend.

Nördlich Ostbüren zeigte sich gestern wieder der Mäusebussard „DG“.

Eine Beobachtung ganz anderer Art: gestern fiel mir im Hemmerder Ostfeld eine Schafherde auf, die (eingegattert) von 3 sogenannten Herdenschutzhunden bewacht wurde. Diese Hunde sind nicht im klassischen Sinne Hütehunde, die etwa eine Wanderschafherde begleiten und führen, sondern sie sind ausdrücklich zur Bewachung von eingegatterten Schafen da und halten sich auch mitten in der Herde auf. In den östlichen Bundesländern hat man gerade mit diesen Hunden die besten Erfahrungen bei der Rund-Um-Die-Uhr-Bewachung vor Wölfen gemacht. Immerhin sind in NRW bereits an zwei Stellen (Kr. Minden-Lübbecke und KR. Siegen-Wittgenstein) Wölfe nachgewiesen worden. Für einen Wolf ist der Kreis Unna von dort nur noch zwei Tagesmärsche entfernt. Die Motive des Schäfers für diese eher seltene Hundehaltung kenne ich allerdings nicht – es gibt natürlich auch „zweibeinige“ Schafdiebe, die von den Hunden auf Abstand gehalten werden…

Immer wieder schön: neugierig recken plötzlich `unzählige´ Bekassinen ihre Köpfe in die Höhe (Hemmerder Wiesen), 03.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

Immer wieder schön: neugierig recken plötzlich `unzählige´ Bekassinen ihre Köpfe in die Höhe (Hemmerder Wiesen), 03.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

Bereiten sich im `Wolfserwartungsland´ NRW auch hiesige Schäfer schon auf  `Isegrim´ vor - oder gilt die Bewachung durch spezielle Herdenschutzhunde eher zweibeinigen Schafdieben? - Einer von drei Herdenschutzhunden macht hier seinen `Dienst´ in einer Herde bei Hemmerde, 03.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

Bereiten sich im `Wolfserwartungsland´ NRW auch hiesige Schäfer schon auf `Isegrim´ vor - oder gilt die Bewachung durch spezielle Herdenschutzhunde eher zweibeinigen Schafdieben? - Einer von drei Herdenschutzhunden macht hier seinen `Dienst´ in einer Herde bei Hemmerde, 03.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

Silberreiher in den Hemmerder Wiesen..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

Silberreiher in den Hemmerder Wiesen..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

...pirscht auf leisen Sohlen..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

...pirscht auf leisen Sohlen..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

... haps..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

... haps..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

...Treffer - der Nachmittag ist gerettet..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

...Treffer - der Nachmittag ist gerettet..., 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

...allerdings nicht für die Maus! 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

...allerdings nicht für die Maus! 02.02.2015 Foto: Bernhard Glüer

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Februar 2015
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
232425262728  

Aktuelle Artikel