Tagesarchiv für den 22. Januar 2014

Selm: Fichtenkreuzschnabel am 22.01.2014 (Uwe Norra)

Bei einem kurzen Aufenthalt im Sandforter Forst waren nachmittags die Rufe von ein oder zwei ĂŒberhinfliegenden FichtenkreuzschnĂ€beln zu hören. An Burg Vischering in LĂŒdinghausen anschließend 17 (13,4) GĂ€nsesĂ€ger.

Mittwoch, 22. Januar 2014

Fröndenberg: Birkenzeisige, Uhubalz, Waldkauzbalz, 22.01.2014 (B.GlĂŒer)

Nahe dem Buschholz (alter Golfplatz) 9 ĂŒberhinfliegende Birkenzeisige. Ein abendlicher Besuch im traditionellen Fröndenberger Uhurevier brachte ein unklares Ergebnis: bei Sonnenuntergang begann das MĂ€nnchen am Tagesschlafplatz zu rufen (dieser befindet sich in der Kernzone des Reviers – nahe den BrutplĂ€tzen der letzten 4 Jahre). Normalerweise stimmt nach kurzer Zeit das Weibchen ein. Das passierte heute jedoch nicht. Das MĂ€nnchen rief in einem Zeitfenster von ~ 40 Minuten von verschiedenen Rufwarten sehr ausdauernd allein und entfernte sich vom ersten Standort schließlich ~ 800 m. Das legt die Vermutung nahe, dass das Weibchen entweder umgekommen ist, oder nach den Fehlbruten der letzten 3 Jahre das Revier verlassen hat. Die Möglichkeit, dass das Weibchen schon brĂŒtet, ist zwar bei der milden Witterung auch denkbar, doch wĂŒrde das MĂ€nnchen dann sicher nicht so lang anhaltend rufen.
Im Umfeld des Uhus auch 2 besetzte Waldkauzreviere mit intensiv balzenden WaldkÀuzen (2x m + 1x w).

Mittwoch, 22. Januar 2014


Seiten

Kalender

Januar 2014
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv