Fröndenberg / Unna: Hausrotschwänze, Zilpzalp, Finkenschwärme u. a., 27. – 30.10.2012 (B.Glüer)

30.Oktober 2012

Die Meldung gerät fast zum „Wochenrückblick“: der Temperatursturz der letzten Tage hat neben dem massiven Kranichdurchzug auch anderer Vogelarten in Zug-Unruhe gezeigt. Hier und da gibt es – soweit ein geeignetes Nahrungsangebot vorhanden ist – größere Ansammlungen von rastenden Finken. Am Samstag war ein fast artreiner Schwarm von ~350 Bergfinken (mit wenigen Buchfinken) auf einem frisch eingesäten Winterweizenfeld in Fröndenberg-Hohenheide. Gestern hielt sich nahe der Wilhelmshöhe ein Schwarm von 800 – 1000 Finken in einem fruchtenden Wildkrautsaum (Blühstreifen) auf und pickte dort vielfältige Samenkost. Das Beispiel zeigt, dass es Sinn macht, wenn die Blühstreifen nach der Blüte nicht abgemäht werden. Der Finkenschwarm bestand aus fünf Arten (in der Reihenfolge der Häufigkeit): Bergfinken, Buchfinken, Bluthänflinge, Grünfinken, Distelfinken. Heute noch ein größerer Finkenschwarm ~400 (Bergfinken, Buchfinken, Grünfinken) bei Unna-Siddinghausen auf frisch eingesätem Wintergetreide.

Im Wassergewinnungsgelände fanden sich Sonntag 3(!) späte Hausrotschwänze sowie ein Zilpzalp ein. Ebenda unter anderem auch 3 Waldwasserläufer, 1 Bergpieper und 1 Silberreiher.

Heute nördlich Ostbüren – zwischen A44 und B1 – 36 Mäusebussarde bei der Wurmlese. Im selben Gebiet 3 Turmfalken und 6 Rebhühner.
In der Hellkammer (Bausenhagen) 21 Türkentauben an einem Gehöft.

In den Hemmerder Wiesen, wo zurzeit wieder Erdarbeiten für zusätzliche Gewässer bzw. Vernässungen durchgeführt werden, noch immer mehrere große Schwärme Wacholderdrosseln mit wenigen Rotdrosseln.

Ein Bergfinkenschwarm fällt ein..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein Bergfinkenschwarm fällt ein..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

..um sich an frisch eingesätem Wintergetreide..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...um sich an frisch eingesätem Wintergetreide..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...für die Weiterreise zu stärken..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...für die Weiterreise zu stärken..., 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...wobei unklar bleibt, wieweit der gebeizte Weizen (rote Farbe!) auch bekömmlich ist, 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

...wobei unklar bleibt, wieweit der gebeizte Weizen (rote Farbe!) auch bekömmlich ist, 27.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein bunter Finkenschwarm: Bergfinken, Buchfinken, Grünfinken, Bluthänflinge und Distelfinken, 29.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ein bunter Finkenschwarm: Bergfinken, Buchfinken, Grünfinken, Bluthänflinge und Distelfinken, 29.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Eine Rotdrossel hat es auf die Beeren des Weißdorns abgesehen (Hemmerder Wiesen), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Eine Rotdrossel hat es auf die Beeren des Weißdorns abgesehen (Hemmerder Wiesen), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Trotz des frostigen Wetters hat der Hausrotschwanz ein Insekt erbeutet (Langschede / Wassergewinnungsgelände), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Trotz des frostigen Wetters hat der Hausrotschwanz ein Insekt erbeutet (Langschede / Wassergewinnungsgelände), 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`Ich bin...´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`Ich bin...´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`...ein Waldwasserläufer´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

`...ein Waldwasserläufer´, 28.10.2012 Foto: Bernhard Glüer

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Oktober 2012
M D M D F S S
« Sep   Nov »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Aktuelle Artikel