Tagesarchiv für den 26. September 2012

Fröndenberg / Unna / Bönen: Braunkehlchen, Schwarzkehlchen, Wiesenpieper, Gartenrotschwänze, Hohltauben, 26.09.2012 (B.Glüer)

Östlich von Bausenhagen (Am Neuenkamp) 5 Braunkehlchen, 1 Schwarzkehlchen und 6 Hausrotschwänze auf Rapsstoppeln. Im Hemmerder Ostfeld ~45 Wiesenpieper, 2 Braunkehlchen, 1 Steinschmätzer, 1 Schafstelze unter ~80 Bachstelzen.
In den Hemmeder Wiesen 2 Gartenrotschwänze, 1 weiterer bei Bönen-Lenningsen. Dort auch ~25(!) Hohltauben – teils auf einer Leitung sitzend.

Versammlung von Hohltauben nahe der Horster Mühle (Bönen), 26.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Versammlung von Hohltauben nahe der Horster Mühle (Bönen), 26.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Mittwoch, 26. September 2012

Fröndenberg/ Unna: Schwarzkehlchen, Braunkehlchen , Gartenrotschwänze, Hausrotschwänze und Rotmilane am 26.09.2012 ( Marvin Lebeus)

Nach dem längeren und teilweise kräftigen Regen heute morgen, lockte es die meisten Insektenfresser erst am Nachmittag raus. So konnte ich von Gut Scheda, über den Neuenkamp bis hin nach Dreihausen folgende Beobachtungen machen: 1 Graureiher, 8 Mäusebussarde, 9 Turmfalken darunter 2 diesj. Ex., 7 Rotmilane,
12 Misteldrosseln, 14 Braunkehlchen (8,2,4), 3 Schwarzkehlchen, darunter ebenfalls 1 diesj. Ex., 2 Gartenrotschwänze, 2 Rotkehlchen,~ 12 Hausrotschwänze, teilweise am singen.

Schwarzkehlchen an der Nordostgrenze von Fröndenberg...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Schwarzkehlchen an der Nordostgrenze von Fröndenberg...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Braunkehlchen auf einer Leitung am Straßenrand...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Braunkehlchen auf einer Leitung am Straßenrand...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Hausrotschwanz auf einem abgeernteten Feld...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Hausrotschwanz auf einem abgeernteten Feld...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Ansitzender Turmfalke bei Neuenkamp...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Ansitzender Turmfalke bei Neuenkamp...am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Wer beobachtet hier wen?....am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Wer beobachtet hier wen?....am 26.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Mittwoch, 26. September 2012

Bergkamen: Hausrotschwanz, Singdrossel am 26.09.2012 (Kerstin Zenker)

Oberaden, heute sah ich wieder das Hausrotschwanz Männchen sowie zwei Weibchen in unserem Garten, auch eine Singdrossel legte eine kurze Rast in unserer Fichte ein.

Hausrotschwanz

Hausrotschwanz Männchen Foto: Kerstin Zenker

Hausrotschwanz

Singdrossel Foto: Kerstin Zenker

Mittwoch, 26. September 2012

Schwerte: Röllingwiesen als Jagdrevier, 26.09.2012 (Beob.: H. Göbel, G. Sauer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Heute war ich mit G.Sauer am Eisentor der Röllingwiesen. Nachdem wir uns über die hohe Anzahl von Stock- und Krickenten erfreuten und den ersten Waldwasserläufer ausgemacht hatten, gingen die ersten Graureiher hoch. Oh dachten wir, der Fuchs kommt gleich wieder um die Hecke. Dem war leider nicht so. Es waren die Herren mit ihren Hunden und Flinten. Es war zwar kein Hinweis zu sehen, aber es war wohl eine Entenjagd. Die beiden Jäger schossen erst in die Luft und dann auf fliegende Enten. Die Jagd auf Stockenten ist ja ab dem 15.09. erlaubt. Ob sie Krick- und Stockenten im Flug unterscheiden können???? Krickenten dürfen in NRW gar nicht bejagt werden. Bekassinen und Waldwasserläufer werden sie wohl auch nicht im Flug erkennen. Es ist mir ein Rätsel, wie sie aus den großen, gemischten Ententrupps eine einzelne Stockente treffen bei den vielen Fehlschüssen. Am südlichen Ruhrufer standen übrigens noch drei Jäger. Die warteten auf das, was ruhrabwärts flog.Wir schauten uns das Treiben ein paar Minuten an. Ich habe noch ein paar Bilder und Videos gemacht. Innerhalb kürzester Zeit war natürlich kein Vogel mehr zu sehen. Als die Hunde dann anfingen, in den Röllingwiesen zu apportieren und dann auch noch neben uns Schrotkugeln nieder gingen, suchten wir lieber das Weite.
Wir sind eben nicht die Einzigen, die sich über die hohe Anzahl der Vögel hier freuen, wenn auch aus einem völlig anderen Grund. Es ist schon ein Sch…-Gefühl, wenn man sich für die Natur einsetzt und damit die Voraussetzung für genau das schafft, was man nicht möchte: Einen Rückzugsraum für Wasservögel (leider auch für jagdbare) als Anziehungspunkt für Jäger. So nach dem Motto: Macht ihr Naturschützer mal. Wir kommen gern wieder wenn sich wieder Wild einstellt.
Die Beobachtungen werden sich in den nächsten Monaten wohl in Grenzen halten. Die Fluchtdistanz wird wieder steigen wie in den Jahren zuvor [Fotos unter www.agon-schwerte.de].

Mittwoch, 26. September 2012

Werne: Silberreiher im Silberweidenauwäldchen, 26.09.2012 (Paul Wegener, Iris Purzner)

Im „Silberweidenauwäldchen Mitlake “ (NSG Lippeaue von Stockum bis Werne) am 26.09.2012 um 6.45 Uhr direkt an der Lippe ca. 250 m östlich der Fischerhofbrücke 5 Silberreiher in den Baumkronen sitzend.

Mittwoch, 26. September 2012


Seiten

Kalender

September 2012
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv