Tagesarchiv für den 20. September 2012

Kamen: Vogeldaten, 20.09.2012 (Karl-Heinz Kühnapfel)

Kamen Seseke Stadtrand bis Klärwerk: 12 Stockenten, 1 Graureiher, 1 Waldwasserläufer, 1 Sperber, 1 Zilpzalp singend.

Donnerstag, 20. September 2012

Fröndenberg / Unna / Bönen: Mauersegler, Kolkraben, Trauerschnäpper, Grauschnäpper, Wanderfalke,Gartenrotschwanz, Hohltauben, Braunkehlchen, Wiesenpiepereinflug, Baumpieper, Steinschmätzer, u. a., 17. – 20.09.2012 (B.Glüer)

Am Montag (17.09.) über dem Hemmerder Schelk 2 Kolkraben niedrig fliegend. In Bönen am Schacht 1 diesj. Wanderfalkenmännchen Beute kröpfend.
Am Dienstag (18.09.) zwischen ziehenden Rauchschwalben über unserem Haus (Hohenheide) noch 1 Mauersegler (!). – Für mich ist das meine späteste je gemachte Beobachtung eines Mauerseglers. Bei derartigen Beobachtungen, die ja eigentlich gar nicht „möglich“ sind, schaue ich grundsätzlich immer wieder hin, bevor ich selbst glaube, was ich da sehe, doch der Mauersegler kreiste relativ lange und niedrig, so dass ich schließlich sogar noch meinen Fotoapparat holen wollte… – das wartete er dann jedoch nicht mehr ab. Mauerseglerbeobachtungen im September sind stets Seltenheiten, doch wenn sogar schon die zweite Monatshälfte angebrochen ist, kann man schon von einem recht ungewöhnlichen Phänomen sprechen.

Der heutige Tag hat bei sonnigem Wetter – jedoch nach einer relativ kühlen Nacht das Zuggeschehen vor allem bei einigen Kleinvogelarten forciert. Ein erster deutlicher Wiesenpiepereinflug fiel vor allem im Hemmerder Ostfeld auf – ein Trupp mit ~35 Tieren hielt sich in einem Rapsfeld auf. Dort auch einzelne Baumpieper, >6 Feldlerchen, 4 Braunkehlchen, 2 Steinschmätzer, 1 Schwarzkehlchen, 1 Dorngrasmücke.

Zuvor – östlich von Bausenhagen, am Neuenkamp, noch 13 Braunkehlchen auf Rapsstoppeln. Unweit davon, am Ostrand des Hemmerder Schelks, noch 1 adultes Gartenrotschwanzmännchen. Highlight war jedoch auf dem Bausenhagener Sportplatz 1 später Trauerschnäpper, sowie noch 1 Grauschnäpper – zusammen mit 5 Hausrotschwänzen, 3 Rotkehlchen, 2 Mönchsgrasmücken und ~15 Laubsängern (hauptsächlich Zilpzalps) in den Saumgehölzen.

Bei Ostbüren auf Rapsstoppeln noch ~6 Schafstelzen, ~20 Bachstelzen, ~150 Bluthänflinge, 2 Steinschmätzer, 6 Hohltauben und 2 wurmlesende Rotmilane.

Nachmittags über Kamen-Heeren ~18 Kormorane südwestwärts ziehend.

Auffallend heute ein sehr starker Zug von Rauchschwalben. Trotzdem sind an vielen hiesigen Brutstandorten noch immer relativ viele Rauchschwalben – und auch zum Teil noch Mehlschwalben zu sehen.

Einer von zwei Kolkraben über dem Hemmerder Schelk, 17.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Einer von zwei Kolkraben über dem Hemmerder Schelk, 17.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Rotmilan mit seiner Hauptbeute - einem fetten Regenwurm, 17.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Rotmilan mit seiner Hauptbeute - einem fetten Regenwurm, 17.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ungewöhnlicher Anblick - in der zweiten Septemberhälfte: ein Trauerschnäpper, 20.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ungewöhnlicher Anblick - in der zweiten Septemberhälfte: ein Trauerschnäpper, 20.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Am Ostrand des Hemmerder Schelks - ein adultes Gartenrotschwanzmännchen, 20.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Am Ostrand des Hemmerder Schelks - ein adultes Gartenrotschwanzmännchen, 20.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Donnerstag, 20. September 2012

Bönen: Wanderfalke, Eisvogel und mehr am 20.09.2012 (H.Peitsch)

Heute Morgen konnte ich mal wieder einen Wanderfalken am Zechenturm beobachten. Es war das alte Männchen und ruhte an der Westseite des Turmes.

Am Abend, im gleichen Gebiet, waren auf einem Feld 9 Nilgänse und 1 Rostgans zu sehen. Auch ein Rotmilan suchte an der Seseke nach Beute und im Regenrückhaltebecken rasteten mind. 30 Stockenten und 3 Graureiher.

Am Mergelbergteich konnte ich einen Eisvogel beobachten, der niedrig über dem Wasser bis ans andere Ufer flog und dann in einem Busch verschwand.

Im NSG- Sandbachtal suchten mind. 6 Misteldrosseln auf einem Feld nach fressbarem. Hier waren auch einige Eichelhäher unterwegs um  Vorräte für den Winter zu sammeln.

 

Donnerstag, 20. September 2012

Selm: 20.09.12 Vogelgesang ( Dirk Niggemann)

Am heutigen Morgen sangen in Bork 2 Zilp Zalpe, 1 Rotkehlchen, 1 Zaunkönig und auf einem Dachfirst 1 Hausrotschwanz.

Donnerstag, 20. September 2012


Seiten

Kalender

September 2012
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv