Tagesarchiv für den 10. September 2012

Bergkamen / Bönen / Unna / Fröndenberg: Merlin, Fischadler, Kolkrabe, markierter Mäusebussard, Kiebitze, Kleinvogelzug, u.a. 6.-10.09.2012 (B.Glüer)

Zunächst ein Nachtrag zu Donnerstag, den 06.09.: in den Hemmerder Wiesen hielt sich ein diesjähriger Mäusebussard auf, der rechts beringt und mit Flügelmarken gekennzeichnet war. Die Flügelmarken trugen die Buchstaben RY. Leider ließ der Vogel sich an den Folgetagen nicht mehr blicken.

Gestern im Wassergewinnungsgelände bei Langschede unter anderem 1 Flussuferläufer, 1 Waldwsserläufer, 1 überfliegender Kolkrabe, 13 Rostgänse, ~120 Kandagänse.

Heute schien sich bei diversen Vögeln der nahende Herbst auch schon angekündigt zu haben: während Schwalben, Bachstelzen und Schafstelzen deutlich spärlicher vertreten sind und offensichtlich den Kreis Unna allmählich räumen, gab es im Hemmerder Ostfeld mit 48(!) Individuen einen regelrechten „Massenaufmarsch“ an Steinschmätzern. Allein auf einem einzigen, frisch gegrubberten Feld hielten sich 27 Exemplare auf. Dort auch 3 Feldlerchen. An der Straße Zum Dörgänger hatte sich zu dem ortsansässigen Schwarzkehlchen-Paar ein drittes Exemplar (w) hinzugesellt. Ebenda auch noch 2 Braunkehlchen und – fast schon ein echtes Highlight – endlich auch mal wieder Kiebitze (9 Exemplare).

In den Hemmer Wiesen heute 11(!) Graureiher, 1 jagender Habicht, 3 Rotmilane, 2 Turmfalken und ~13 Mäusebussarde.

Nördlich Hemmerde-Steinen auf einem Acker 1 Merlin. Hier erwies sich die Fotografie einmal mehr als hilfreiche Technik, im Nachhinein am PC die Bestimmung aus dem Feld zu präzisieren. Während draußen beim Merlin Weibchen und Jungvögel praktisch nicht auseinander zu halten sind, ließen sich auf den Fotos noch interessante Details über Mauser – und somit auch Geschlecht und Alter finden. Es scheint sich demnach um ein Weibchen im dritten Kalenderjahr gehandelt zu haben. Jungvögel mausern im ersten und zweiten Kalenderjahr nur teilweise. Im dirtten Kalenderjahr gibt es dann die erste „Vollmauser“. Bei einem während der Landung des Merlins gemachten Bild erkennt man umfangreiche Mauserabläufe im Großgefieder und auch im Deckgefieder. Der stark gebänderte Schwanz auch der nachwachsenden Federn ist typisch für weibliche Tiere. Gleichzeitig erkennt man jedoch auch ein scheckiges Muster im Deckgefieder, das von „dunkelbraun“ zu „hellbraun“ wechselt.

Auch im Osten von Bergkamen-Rünthe machten erst Fotos wichtige Details an einem diesjährigen Fischadler sichtbar: er war rechts mit Metallring und links mit einem aus der Distantz lesbaren Kennring (VS 3) markiert.

Im Regenrückhaltebecken der Seseke in Bönen auch heute der von Marvin Lebeus gemeldete Grünschenkel, 13 Nilgänse, 3 Graureiher und 1 Kleiner Feuerfalter.

Mäusebussard in den Hemmerder Wiesen mit Flügelmarken, 06.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Mäusebussard in den Hemmerder Wiesen mit Flügelmarken, 06.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Mäusebussard in den Hemmerder Wiesen mit Flügelmarken, 06.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Mäusebussard in den Hemmerder Wiesen mit Flügelmarken, 06.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Merlin auf einem Acker bei Hemmerde-Steinen, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Merlin auf einem Acker bei Hemmerde-Steinen, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Nach dem erkennbaren Mauserzustand könnte es sich um ein Weibchen im dritten Kalenderjahr handeln, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Nach dem erkennbaren Mauserzustand könnte es sich um ein Weibchen im dritten Kalenderjahr handeln, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Das Regenrückhaltebecken in Bönen ist mit sich einstellender Ruderalflora auch für diesen Kleinen Feuerfalter ein `Paradies aus zweiter Hand´, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Das Regenrückhaltebecken in Bönen ist mit sich einstellender Ruderalflora auch für diesen Kleinen Feuerfalter ein `Paradies aus zweiter Hand´, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Fischadler über der Lippe - östlich von Bergkamen-Rünthe..., 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Fischadler über der Lippe - östlich von Bergkamen-Rünthe..., 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

...individuell markiert und registriert..., 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

...individuell markiert und registriert..., 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

...individuell markiert und registriert..., 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

...individuell markiert und registriert..., 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

...hier zeigt er sich in voller, majestetischer Pracht, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

...hier zeigt er sich in voller, majestetischer Pracht, 10.09.2012 Foto: Bernhard Glüer

Montag, 10. September 2012

Haarstrang: 360 Milane bei der Rotmilan – Schlafplatzzählung (Ralf Joest)

Haarstrang (PB, SO, UN): Inzwischen fast schon eine kleine Tradition und eine echte Gemeinschaftsarbeit war die Synchronzählung rastender Rotmilane am 31. August an Schlafgehölzen entlang des Haarstranges. 19 Vogelbeobachter erfassten an 27 Schlafplätzen entlang des Haarstranges von Paderborn bis Unna insgesamt 360 Rotmilane. Dies ist seit Beginn der synchronen Zählungen im Jahr 2009 ein neuer Rekord. Allerdings blieb die Gesamtzahl an den acht seitdem jährlich erfassten Plätzen mit 188 Rotmilanen etwas hinter dem Ergebnis aus dem Jahr 2010 zurück. Die größten Ansammlungen von über 25 Vögeln wurden bei Kellinghausen-Menzel (73), Lichtenau-Iggenhausen (55), Hebram (30), Bausenhagen/Ostbüren (30) Marsberg-Meerhof (28) und Weine (28) erreicht. Solche Konzentrationen von Rotmilanen sind für NRW und wahrscheinlich auch die meisten anderen westdeutschen Bundesländer wohl Höchstzahlen. Sie belegen eindrucksvoll die Bedeutung der Region für durchziehende Rotmilane. Da bei der Zählung nicht alle Schlafplätze erfasst werden konnten und im Verlauf des Durchzuges durch ständigen Zu- und Wegzug ein hoher Wechsel von Individuen stattfindet, dürfte die Gesamtzahl der das Gebiet tatsächlich nutzenden Milane noch einmal deutlich größer sein. Da Rotmilane durch Zusammenstöße mit Windenergieanlagen besonders gefährdet sind, besteht ein großes Potential für Zielkonflikte zwischen dem Artenschutz und dem weiteren Ausbau der Windenergienutzung in der Region. Bei der Standortauswahl sind daher unbedingt die ausgedehnte Raumnutzung des Rotmilans und das Zusammenwirken der entlang des Haarstranges bereits bestehenden Windparks zu berücksichtigen. Mehr über die Ergebnisse der Schlafplatzzählungen erfahren sie im bald erscheinenden ABU-Info.

Montag, 10. September 2012

Fröndenberg; Bekassinen, Waldwasserläufer, Rostgänse und Streifengänse am 10.09.2012 ( Marvin Lebeus, Gregor Zosel u. Martin Wenner)

Heute am Spätnachmittag konnten wir wieder beide Streifengänse zusammen mit 3 Rostgänse und 26 Nilgänse auf der Kiebitzwiese beobachten. 2 Bekassinnen unterhalb des Aussichtshügels und 1 Waldwasserläufer in der neuen Zuflussrinne. Gegen Abend fielen nach und nach wieder einige Hundert Stare ein. Nach einem ausgiebigen Bad nahmen sie wieder ihren Schlafplatz auf den Hochspannungsleitungen ein.

Zwei Bekassinen im seichten Wasser...am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Zwei Bekassinen im seichten Wasser...am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Erst einmal strecken....am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Erst einmal strecken....am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Ideale Wassertiefe....am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Ideale Wassertiefe....am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Synchronfliegende Rostgänse...am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Synchronfliegende Rostgänse...am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Streifengänse mit Nilgans auf der Kiebitzwiese...am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Streifengänse mit Nilgans auf der Kiebitzwiese...am 10.09.12 Foto: Martin Wenner

Montag, 10. September 2012

Fröndenberg/ Unna: Schwarzkehlchen, beringte Blaumeise und Kleiberansammlung am 10.09.2012 (Rüdiger Sandfort)

Heute am Vormittag noch ein Schwarzkehlchenpaar im Hemmerder Ostfeld.
Im Fröndenberger Lunapark eine große Zahl an Kleibern. In unserem Garten eine beringte Blaumeise.

Schwarzkehlchenpaar im Hemmerder Ostfeld...am 10.09.12 Foto: Rüdiger Sandfort

Schwarzkehlchenpaar im Hemmerder Ostfeld...am 10.09.12 Foto: Rüdiger Sandfort

Kleiber im Luna-Park...am 10.09.12 Foto: Rüdiger Sandfort

Kleiber im Luna-Park...am 10.09.12 Foto: Rüdiger Sandfort

Beringte Blaumeise im eigenen Garten...am 10.09.12 Foto: Rüdiger Sandfort

Beringte Blaumeise im eigenen Garten...am 10.09.12 Foto: Rüdiger Sandfort

Montag, 10. September 2012


Seiten

Kalender

September 2012
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv