Tagesarchiv für den 01. September 2012

Werne Varnhövel: Steinkauz am 01.09.2012 ( K.Nowack)

Seit einigen Tagen sind unsere Steinkäuze rufend Aktiv. Heute zeigte sich einer von 3 Käuzen .

Steinkauz in Werne am 01.09.2012 Foto: K.Nowack

Steinkauz in Werne am 01.09.2012 Foto: K.Nowack

Samstag, 01. September 2012

Fröndenberg/ Unna: Trauerschnäpper, Grauschnäpper, Gartenrotschwanz und Mandarinenten am 01.09.2012 (Marvin Lebeus)

In Bausenhagen, östlich der „Großen Wand“ heute: 3 Mäusebussarde,1 Sperber, 1 überfliegender Eichelhäher und 1 Turmfalken. Am Ortseingang zu Bentrop weitere 2 Mäusebussarde. Entlang des „Neuenkamps“ Richtung Hemmerde: Trupps von 20 Wacholderdrosseln, 30 Ringeltauben, 10 Rotkehlchen, ca. 10 Dorngrasmücken und weitere 5 Mönchsgrasmücken, 15 Mehlschwalben sowie den bereits gestrig von Bernhard Glüer beobachteten Trauerschnäpper und Gartenrotschwanz. Hinzu kommt noch ein diesjähriger Grauschnäpper.
Der noch sommerliche Morgen lockte in den Hemmerder Wiesen auch hier viele Greifvögel in luftige Höhen, darunter: 12 Mäusebussarde, 4 Rotmilane und einen Turmfalken. Ausserdem noch ein Trupp von 24 Distelfinken, 5 Graureiher und nicht zu überhöhren 28 Rabenkrähen, die nur darauf warteten das die großen Greifvögel Beute machten um ihnen danach dann die Beute wieder streitig zu machen.
Am Spätnachmittag konnte ich dann zusammen mit Gregor Zosel, den ich zufällig traf, die Mandarinenten der Kiebitzwiese bewundern.

Grauschnäpper am Hemmerder Schelk..am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Grauschnäpper am Hemmerder Schelk..am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Wieder auf dem Zaun am Wasserhochbehälter am Hemmerder Schelk angetroffen: der Trauerschnäpper...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Wieder auf dem Zaun am Wasserhochbehälter am Hemmerder Schelk angetroffen: der Trauerschnäpper...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

In den Hecken und Holunderbüschen sind nun viele Dorngrasmücken zu beobachten...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

In den Hecken und Holunderbüschen sind nun viele Dorngrasmücken zu beobachten...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Vorsicht: Schafstelze kreuzt Weg...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Vorsicht: Schafstelze kreuzt Weg...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Ein Mäusebussard sucht im Tiefflug die abgeernteten Felder nach Beute ab...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Ein Mäusebussard sucht im Tiefflug die abgeernteten Felder nach Beute ab...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Von der Kiebitzwiese gleich 3 Neubürger auf einem Foto vereint: Asiatische Mandarinenten, afrikanische Nilgans und asiatische Streifengans...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Von der Kiebitzwiese gleich 3 Neubürger auf einem Foto vereint: Asiatische Mandarinenten, afrikanische Nilgans und asiatische Streifengans...am 01.09.12 Foto: Marvin Lebeus

Samstag, 01. September 2012

Fröndenberg: Merlin, Mandarinenten, Flussuferläufer, Neuntöter, Braunkehlchen, Steinschmätzer, Gartenrotschwänze, Baumpieper, und Schwarzspecht am 01.09.2012 (Gregor Zosel)

Heute bei einer Tour quer durch Fröndenbergs Feldflur konnte ich folgende Beobachtungen notieren, wobei die Braunkehlchenzahlen nur zufällige Zahlen sind. Bei dieser Art ist die gezielte Suche zunehmend schwieriger, da ein Großteil an und in den riesigen „Maisplantagen“ sitzen und sich dort immer wieder verstecken.
Am Backenberg/Bielenbüsche auf den abgeernteten Feldern 8 Rotmilane. Aus dem Backenberger Wald ein rufender Schwarzspecht. Unterhalb des Backenberges am Feldrand die ersten 2 Braunkehlchen.
Hier am frühen Morgen schon viele ziehende Schafstelzen, Bachstelzen und einzelne Baumpieper.
In der Strickherdicker Feldflur ein jagender Merlin. der gezielt die Starenschwärme anging. Ansonsten auch hier ziehende Schafstelzen. auf der Wildschutzfläche mindestens 4 Braunkehlchen. In der angrenzenden Hecke mindestens ca. 50 Distelfinken und 20 Bluthänflinge.
In der neuen Streuobstwiese an der Bausenhagener Strasse 1 Steinschmätzer und mindestens 4 Braunkehlchen.
In und an den Maisfeldern am Neuenkamp und bei Bentrop mehrere Braunkehlchen.
Auch im Hammer Wasserwerk später mindestens ca. 10 Braunkehlchen, hier vermehrt in Holunderbüschen Beeren verzehrend. In einem Weißdornbusch hier im Wasserwerk ein Neuntöter (W) und ein Gartenrotschwanz (W). Außerdem hier im Gelände: 5 Flussuferläufer, ca. 10 Kiebitze im Gras, 1 Rostgans, 6 Kanadagänse + ca. 150 überfliegende Kanadagänse in mehreren Trupps, 2 Nilgänse mit 5 dj., ca. 70 Lachmöwen, 3 Graureiher sowie auffällig viele Dorngrasmücken in den Hecken.
Nahe der Rammbachmündung 3 rastende Baumpieper ( aus der Wiese rufend auffliegend) sowie 1 singender Zilpzalp.
In der Ruderalzone am Flößergraben der Kiebitzwiese 1 Gartenrotschwanz (W) sowie einzelne Rohrammern.
Am Abend dann auf der Vernässungsfläche der Kiebitzwiese: 4 Mandarinenten, 4 Krickenten, 1 Streifengans, 1 Rostgans ( aus dem HWW vom Vormittag ?) sowie einige Schafstelzen und Bachstelzen.

Mandarinenten mit Kanadagans auf der Kiebitzwiese..am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Mandarinenten mit Kanadagans auf der Kiebitzwiese..am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Schafstelzen und Bachstelzen nutzen als erste die neuen Ansitzäste, die extra für den Eisvogel in die Vernässungsfläche der Kiebitzwiese gesteckt wurden..am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Schafstelzen und Bachstelzen nutzen als erste die neuen Ansitzäste, die extra für den Eisvogel in die Vernässungsfläche der Kiebitzwiese gesteckt wurden..am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Flussuferlaeufer im Hammer Wasserwerk ...am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Flussuferlaeufer im Hammer Wasserwerk ...am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Die reifen Holunderbeeren werden nun auch von den Braunkehlchen als zusätzliche Nahrung genutzt...am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Die reifen Holunderbeeren werden nun auch von den Braunkehlchen als zusätzliche Nahrung genutzt...am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Wie nah der Herbst ist, zeigen die ersten bunten Blätter in der Morgensonne, hier mit einer Goldammer auf der Kiebitzwiese...am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Wie nah der Herbst ist, zeigen die ersten bunten Blätter in der Morgensonne, hier mit einer Goldammer auf der Kiebitzwiese...am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Am frühen Morgen ein Distelfink in der Strickherdicker Feldflur vor strahlend blauen Himmel..am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Am frühen Morgen ein Distelfink in der Strickherdicker Feldflur vor strahlend blauen Himmel..am 01.09.12 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 01. September 2012


Seiten

Kalender

September 2012
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Monatsarchiv

Themenarchiv