Monatsarchiv für Januar, 2012

Hamm: Rohrdommel und mehr am 28.01.2012 (Fabian Karwinkel, Jürgen Hundorf, Norbert Pitrowski)

Heute konnten wir im Naturschutzgebiet Tibaum ein Besonderheit entdecken: Eine Große Rohrdommel im Schilfbereich. Perfekt getarnt konnte man sie im Schilf kaum entdecken. Außerdem noch ein Zwergtaucher, Schnatterenten, Silberreiher, ein Trupp Schwanzmeisen (europaeus) und eine rufende Wasserralle.

 

Kalte Temperaturen im NSG Tibaum am 28.01.2012 Foto: Fabian Karwinkel

Eine Große Rohrdommel im NSG Tibaum am 28.01.12 Foto: Fabian Karwinkel

Ein faszinierender Vogel , 28.01.2012 Foto: Fabian Karwinkel

Eine Kohlmeise lässt sich nah fotografieren , 28.01.2012 Foto Fabian Karwinkel

 

 

Samstag, 28. Januar 2012

Fröndenberg: Tagesliste für den Bausenhagener Schelk, 28.01.2012 (B.Glüer)

Bei strahlend sonnigem Winterwetter wurde mir heute Morgen im Bausenhagener Schelk einmal mehr klar, dass der Lebensraum Wald längst nicht mehr der noch weitgehend intakte „Schonraum“ ist, der er mal war, sondern mehr und mehr zur Holzproduktionsstätte wird. Wenn man sich dann noch ehrlich bewusst macht, dass die Beobachtung von Natur und Vogelwelt ja nicht in erster Linie aus Pflichtbewusstsein geschieht, sondern gerade am Wochendende auch Genuss, Erholung und Ausgleich bringen soll, dann war die heutige Exkursion – trotz einiger Highlights – schon grenzwertig. Das angetroffene Artenspektrum mit immerhin noch vier verschiedenen Spechtarten, sehr zahlreichen Höhlen- und Spaltenbrütern spricht zunächst noch für einen strukturreichen Mischwald. Doch das scheint sich zur Zeit drastisch zu verändern. Schon kurz nach meinem Eintreffen (8.45 Uhr) fuhren mehrere Traktoren mit Hängern und Holzfällern in den Wald. Während des gesamten Vormittags heulten Kettensägen an drei Stellen des Waldes – immer wieder war das donnernde Getöse von fallenden Baumriesen zu hören. Viele für die „Ernte“ vorgesehene Bäume – vor allem aber praktisch jeder noch stehende Totholzstamm (viele Eichen!) waren für die Fällung gekennzeichnet…

Zur Erinnerung für spätere Zeiten die heute zwischen 8.45 Uhr und 11.40 Uhr erstellte Tagesliste (32 Arten, die etwas standort-untypischen Türkentauben riefen im nahen Dorf – außerdem bemerkenswert – die Erlenzeisige und Distelfinken waren an Lärchenzapfen):
Goldammer (>33), Buchfink (>12), Amsel (>21), Buntspecht (>16), Kleiber (>18), Blaumeise (>32), Kohlmeise (>29), Ringeltaube (>13), Tannenmeise (>4), Türkentaube (>2), Hohltaube (>3), Mäusebussard (>3), Rabenkrähe (>8), Dohle (1), Gartenbaumläufer (>9), Dompfaff (>6), Kernbeißer (1), Sperber (1), HAubenmeise (>7), Zaunkönig (>6), Erlenzeisig (>60), Grünspecht (1), Wintergoldhähnchen (>6), Sumpfmeise (>4), Schwanzmeise (>2), Misteldrossel (>4), Mittelspecht (>1), Kleinspecht (>1), Fichtenkreuzschnabel (>1), Eichelhäher (>2), Waldkauz (1), Distelfink (>20).

Überall im Wald sehr aktiv: balzende Meisen wie diese imponierenden Kohlmeisenmännchen, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Überall im Wald sehr aktiv: balzende Meisen wie diese imponierenden Kohlmeisenmännchen, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ohne stehendes Totholz verschwindet der Gartenbaumläufer..., 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Ohne stehendes Totholz verschwindet der Gartenbaumläufer..., 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

... hier wird ein Borkenspalt ganz genau untersucht, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

... hier wird ein Borkenspalt ganz genau untersucht, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Dieser Waldkauz verschafft der wertlosen, krummen `Baumruine´ ein spannendes `Innenleben´, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Dieser Waldkauz verschafft der wertlosen, krummen `Baumruine´ ein spannendes `Innenleben´, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Dieser Waldkauz verschafft der wertlosen, krummen `Baumruine´ ein spannendes `Innenleben´, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Dieser Waldkauz verschafft der wertlosen, krummen `Baumruine´ ein spannendes `Innenleben´, 28.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Samstag, 28. Januar 2012

Fröndenberg: Weidenmeisen und Sperber am 28.01.2012 ( Matthias Danielmeyer; Gregor Zosel)

Um den Hof im NSG „Wulmke“ und im Tal des NSG konnten wir von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr folgende Tagesliste erstellen:
2 Weidenmeisen, mind. ca. 30 Blaumeisen ( ! ), mind. ca. 10 Kohlmeisen, 4 Schwanzmeisen, 2 Kleiber, 2 Gartenbaumläufer, 1 Buntspecht, ca. 10 Amseln, 4 Stare, 21 Wacholderdrosseln, 1 Grünfink, 1 Feldsperling, 1 Buchfink, 1 Rotkehlchen, 2 Zaunkönige, 1 Goldammer, 4 Erlenzeisige, ca. 30 Ringeltauben, 2 Rabenkrähen, 1 Elster, 2 Mäusebussarde und 1 Sperber (M)

Samstag, 28. Januar 2012

Fröndenberg: Schellenten, Gänsesäger, Silberreiher, Kormorane und viele Singvögel am 28.01.2012 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag habe ich von 8:20 Uhr bis 10:15 Uhr für das NSG Kiebitzwiese folgende 36 Vogelarten notieren können: 3 Silberreiher, 1 Graureiher, 1 Gänsesäger (M), 3 Schellenten (W), ca. 50 Stockenten, 14 Reiherenten, 5 Zwergtaucher, 1 Bleßralle, 5 Nilgänse, ca. 70 Kanadagänse, 10 Graugänse, 2 Höckerschwäne, mindestens 17 Kormorane ( auf Ruhr in Sperrzone),ca. 150 Lachmöwen, 1 Mäusebussard, 2 Eichelhäher, 5 Rabenkrähen,4 Elstern, 12 Ringeltauben, 6 Amseln, 1 Star, mind. 10 Kohlmeisen, mind. 20 Blaumeisen, 7 Zaunkönige, 4 Rotkehlchen, 2 Kleiber, 1 Heckenbraunelle, ca. 20 Erlenzeisige, 2 Distelfinken, 2 Wiesenpieper, 4 Buchfinken, 8 Grünfinken, 1 Gartenbaumläufer, 5 Bachstelzen, 3 Buntspechte und 1 Grünspecht.
In der Zeit von 10:20 Uhr bis 10:50 Uhr konnte ich dann im benachbarten Hammer Wasserwerk aus dem Auto heraus insgesamt 19 Vogelarten beobachten: ca. 100 Stockenten, 33 Krickenten, 6 Reiherenten, 4 Zwergtaucher, 3 Höckerschwäne, 2 Nilgänse, 1 Graugans, 2 Kanadagänse, 1 Kormoran, 2 Graureiher, 1 Turmfalke, 3 Rabenkrähen, ca. 10 Ringeltauben, 1 Amsel, 3 Blaumeisen, 4 Kohlmeisen, 2 Tannenmeisen, 1 Zaunkönig und 5 Rotkehlchen.
Im Warmer Löhen auf einer Wiese nahe des Wasserwerkes saßen am Vormittag ca. 100 Graugänse und ca. 30 Kanadagänse.
Noch eine kleine Beobachtung am Rande: Bei Sonnenaufgang saßen an meiner Futterstelle im Garten heute 13 Amseln !

Silberreiher an der Ruhr am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher an der Ruhr am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Reiherenten über der Ruhr abziehend am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Reiherenten über der Ruhr abziehend am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Kanadagänse im winterlichen Ruhrtal am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Kanadagänse im winterlichen Ruhrtal am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Kormorane auf der Ruhr in der Sperrzone der Kiebitzwiese am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Kormorane auf der Ruhr in der Sperrzone der Kiebitzwiese am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Krickenten fallen im Hammer Wasserwerk ein am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Krickenten fallen im Hammer Wasserwerk ein am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Krickenten fallen im Hammer Wasserwerk ein am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Krickenten fallen im Hammer Wasserwerk ein am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper auf der Kiebitzwiese am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Wiesenpieper auf der Kiebitzwiese am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Zaunkönig vor eisiger Kulisse am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Zaunkönig vor eisiger Kulisse am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Buntspecht am Ruhrufer im NSG Kiebitzwiese am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Buntspecht am Ruhrufer im NSG Kiebitzwiese am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Kohlmeisengesang bei Minustemperaturen am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Kohlmeisengesang bei Minustemperaturen am 28.01.12 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 28. Januar 2012

Lünen: Hausrotschwänze am 28.01.2012 (A.Pflaume)

Heute hielten sich im Lippetal in Lippholthausen 2 Hausrotschwänze (Weibchen?) auf.In diesem Bereich konnte ich in diesem Winter keine Beobachtung machen,die auf einen Überwinterungsversuch hinweist.Sind das also schon frühe Rückkehrer?  In einem „Winter“, in dem schon in der 2. Januarhälfte die Krokusse blühen, ist vielleicht mit allem zu rechnen.

Samstag, 28. Januar 2012

Bönen: Wanderfalke am 28.01.2012 (H. Peitsch)

Heute um 15.45 Uhr ein männl. Wanderfalke auf dem Zechenturm in Bönen.

Samstag, 28. Januar 2012

Fröndenberg: Heckenbraunellengesang, 27.01.2012 (B.Glüer)

In den frühen Morgenstunden für mich der erste, noch etwas unvollständige Gesang einer Heckenbraunelle vom Rammbach kommend.

Freitag, 27. Januar 2012

Werne/Bergkamen/Lünen: Beobachtungen am 27.01.2012 (Karl Heinz Kühnapfel)

Werne Stadtteich 11.00 Uhr: 44 Stockenten, 5 Blässhühner, 10 Teichhühner, 4 Nilgänse (1 Paar verteidigt Revier auf Insel), 2 Gartenbaumläufer, 1 Buchfink, Gesang von Kleiber, Blaumeise, Kohlmeise, Sumpfmeise und Heckenbraunelle.
Bergkamen Heil Westenhellweg: 1 Weißstorch in Nähe von Schafherde.
Lünen Horstmarer See 16.30 Uhr: 41(2x 1. Wi.) Silbermöwen, 4 ad Steppenmöwen, 2 ad Mittelmeermöwen, 7 Sturmmöwen, 170 Lachmöwen fliegen alle gegen 16.45 Uhr Richtung W ab. Ferner 2 Nilgänse, 1 Kormoran, 9 Haubentaucher, 104 Blässhühner, 4 (2 ad) Höckerschwäne, 1,1 Schnatterente, 16 (12,4) Tafelenten, 5 (0,5) Reiherenten, 16 Stockenten, 1 Grünspecht rufend.

Freitag, 27. Januar 2012

Fröndenberg/ Menden: Silberreiher am 27.01.2012 (Gregor Zosel)

Die Zahl der Silberreiher im Ruhrtal bei Fröndenberg hat sich auf 7 Ex. erhöht. 4 Silberreiher auf dem Feld zwischen Obergraben und Ruhr /Kiebitzwiese. 3 weitere Silberreiher auf dem Feld nördlich des Westicker Wehres am Nordrand der Kiebitzwiese.

Freitag, 27. Januar 2012

Bönen/Hamm: Kiebitze, Wacholderdrosseln und mehr am 27.01.2012 (H. Peitsch)

Am 27.01.2012 am Mittag auf einem Feld in Bönen-Nordbögge/ Grenze Pelkum ein gemischter Trupp Vögel
bestehend aus: >8 Kiebitzen, >40 Wacholderdrosseln, > 20 Staren und 3 Hohltauben. Ebenda
auch 2 Mäusebussarde.

Freitag, 27. Januar 2012

Bergkamen/Werne/Hamm: Weißstorch, Schnatterente, Krickente und Silberreiher am 27.01.2012 (Jürgen Hundorf)

Am 27.01.2012 saß auf der Storchenplattform westlich der Ökologiestation in Bergkamen-Heil ein Weißstorch.
Außerdem 18 Schnatterenten und 24 Krickenten auf der Halbinsel am Tibaum – im Gebiet halten sich auch mind. 5 Silberreiher auf.

Freitag, 27. Januar 2012

Menden: Silberreiher am 26.01.2012 (Gregor Zosel)

Heute am Abend 5 Silberreiher auf em Feld zwischen Obergraben und Ruhr /Kiebitzwiese.

Donnerstag, 26. Januar 2012

Holzwickede/Fröndenberg: Kornweihe, Raubwürger, 25.01.2012 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Östlich der Schoofbrücke eine in Richtung Campingplatz fliegende männliche Kornweihe. Der Raubwürger im Bereich der Reihekolonie ist auch noch da.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Unna: Schleiereule am 25.01.2012 (Anke Bienengräber)

Am 25.01.2012 flog eine Schleiereule abends am alten Tillmann’schen Hof in Hemmerde.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Kamen: Kiebitze, singende Grünfinken und mehr am 25.01.2012 (Karl-Heinz Kühnapfel)

Methler Altenmethler: 4 Kanadagänse überfliegen, 36 Kiebitze auf Saatfeld.
Kamen Seseke Stadtmitte bis Klärwerk : 61 Stockenten, 7 Grünfinken in Ahorn mit Gesang, 3 Amsel im Rohrkolben, 1 Heckenbraunelle, 1 Rotkehlchen, Gesang von Blaumeisen und Kohlmeisen, 6 Rabenkrähen paarweise an alten Neststandorten, 2 Eichelhäher, am Klärwerk ca 40 Lachmöwen.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Bergkamen: Weißstorch am 25.01.2012 (Anke Bienengräber)

Auf den Lippewiesen zwischen der Blänke Disselkamp und dem Hof Schuchtmann ein nahrungssuchender Weißstorch am 25.01.2012.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Bergkamen: Bekassine am 25.01.2012 (Falko Prünte)

Am 25.01.2012 im LB 129 an der Königslandwehr 7 Bekassinen und ein rufender Grünspecht.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Werne: NSG „Lippeaue von Stockum bis Werne“ :Pfeifenten, Krickenten und mehr am 25.01.2012 (K.Nowack)

Auf der Lippe (östlich der Fischerhofbrücke) zeigten sich heute rastend am Flussufer 12 Kormorane, 3 Krickenten, eine m Pfeifente, 8 Stockenten (darunter enige Hybriden) ein Zwergtaucher, ein Paar Haubentaucher, ein Eisvogel. Auf den angrenzenden Weiden unter etwa 150 Kanadagänsen auch 12 Graugänse.

Weiter richtung Hamm ist vom Weg aus ein Lippealtarm einzusehen, hier eine m Mandarinente, 12 Krickenten, 2 Schnatterenten, ein weiteres Paar Haubentaucher.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Fröndenberg / Unna: Birkenzeisig, Silberreiher, Graureiher, 24.01.2012 (B.Glüer)

Ein einzelner Birkenzeisig in niedrigem Flug über Frdbg.-Hohenheide (nicht ziehend). In den Hemmerder Wiesen seit Tagen 1 Silberreiher und 4 Graureiher.

Dienstag, 24. Januar 2012

Werne: Steinkauz am 24.01.2012 (K.Nowack)

Täglich macht sich „unser“ Steinkauz in seinem Revier rufend am Abend, und manchmal auch in den Morgenstunden bemerkbar.

Dienstag, 24. Januar 2012

Bergkamen: Weißstorch, Graureiher, Silberreiher, 24.01.2012 (Kerstin Zenker)

Heute in den Lippeauen bei Bergkamen konnten wir einen Weißstorch, vier Silberreiher sowie sechs Graureiher bei der Nahrungssuche beobachten.

Dienstag, 24. Januar 2012

Werne: Kanadagänse, Reiherenten, Stockenten, Höckerschwan 24.01.2012 (K. Zenker)

Heute waren wir am Wehr „Schlagt“ an der Lippe in Werne und haben nicht schlecht gestaunt, wie hoch die Lippe zur Zeit ist. Als wir die Fischtreppe und das Wehr fotografierten kam noch ein junger Höckerschwan angeflogen und lies sich in der Nähe vom Wehr nieder.

Dienstag, 24. Januar 2012

Fröndenberg: Waldohreule am 23.01.2012 (Matthias Baumgart)

In der Morgendämmerung flog eine Waldohreule beim Golfplatz an der Ostbürener Straße entlang.

Montag, 23. Januar 2012

Hamm/Bönen: Graureiher am Brutort, Misteldrossel und Turmfalke am 23.01.2012 (H. Peitsch)

Erstmalig in diesem Jahr suchten die Graureiher ihre Brutkolonie am Waldrand in Hamm- Pelkum auf. Ich konnte 8 Tiere beobachten die ihre Nester inspizierten. Ebenfalls dort eine ausgiebig singende Misteldrossel.
In Bönen an der Rhynerner Str. ein Turmfalke auf einer Straßenlaterne nach Beute suchend.

Montag, 23. Januar 2012

Lünen: Horstmarer See am 23.01.2012 (Karl-Heinz Kühnapfel)

Lünen Horstmarer See 10.30 Uhr: 24 (1 x 1. Wi.) Silbermöwen, 2 ad. Steppenmöwen, 76 Lachmöwen, 4 (2 ad.) Höckerschwäne, 12 Haubentaucher – ein Paar balzend (Kopfschütteln), 96 Blässhühner, 2,1 Stockente, 14 Tafelenten, 9 Reiherenten, 1 Kormoran.

Montag, 23. Januar 2012

Fröndenberg/ Menden: Schellenten, Gänsesäger, Silberreiher und Wiesenpieper am 23.01.2012 (Gregor Zosel)

Heute am Nachmittag hielten sich auf dem Feld zwischen Obergraben und Ruhr /Kiebitzwiese auf Mendener Seite mindestens 116 Kandagänse, 10 Graugänse, 8 Graureiher und 3 Silberreiher auf.
Am Westicker Ponyhof auf einer Pferdekoppel 9 Amseln.
Für den Ostteil der Kiebitzwiese habe ich in der Zeit von 14:10 Uhr und 15:15 Uhr folgende Tagesliste erstellt:
19 Graugänse, 4 Nilgänse, 2 überfliegende Kormorane, 1 Silberreiher, 1 Graureiher, 2 Rabenkrähen, 1 Ringeltaube, 1 Buntspecht, 2 Amseln, 6 Blaumeisen, 3 Sumpfmeisen, 2 Weidenmeisen, 4 Kohlmeisen, 1 Grünfink, 3 Buchfinken, 1 Rotkehlchen, 1 Zaunkönig, 1 Gartenbaumläufer, ca. 70 Erlenzeisige, 2 Bachstelzen und ca. 15 Wiesenpieper.
Für das Hammer Wasserwerk habe ich dann von 15:30 Uhr bis 16:05 Uhr folgende Tagesliste erstellt:
1 überfliegender Gänsesäger (M), 3 überfliegende Kormorane, 4 Höckerschwäne, 7 Schellenten ( 2 ad. M + 4 ad. W + 1 immat. M im ersten Winter), 5 Reiherenten, 36 Krickenten, ca. 100 Stockenten, 1 Graugans, 2 Nilgänse, 35 Kandadgänse, 1 Silberreiher, 1 Mäusebussard, 1 Turmfalke, 1 Eichelhäher, 5 Rabenkrähen, ca. 20 Ringeltauben, 1 Weidenmeise, 3 Kohlmeisen, 3 Blaumeisen, 1 Zaunkönig und 1 Buchfink.

Ein adulter Schellerpel und ein immat. Schellerpel im Hammer Wasserwerk am 23.01.12 Foto: Gregor Zosel

Ein adulter Schellerpel und ein immat. Schellerpel im Hammer Wasserwerk am 23.01.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher mit Graureiher und Kanadagans auf dem Feld zwischen Obergraben und Ruhr am 23.01.12 Foto: Gregor Zosel

Silberreiher mit Graureiher und Kanadagans auf dem Feld zwischen Obergraben und Ruhr am 23.01.12 Foto: Gregor Zosel

Montag, 23. Januar 2012

Fröndenberg / Unna: Türkentauben, Waldwasserläufer, Habicht, Bergpieper, Bachstelze, Gänsesäger, Höckerschwäne, Graureiher, Amseln, Buchfink, Wacholderdrosseln, Hohltauben, 22.01.2012 (B.Glüer)

Im Wassergewinnungsgelände bei Langschede heute unter anderem ein adultes Habichtweibchen mehrfach im Gelände mit suchendem Jagdflug, 8 Waldwasserläufer, 4 Höckerschwäne, 2 Graureiher, 1 Eisvogel, 2 Gänsesäger, 1 Bergpieper, 1 Bachstelze.

In Frdbg.-Strickherdicke auf einer Straße 11 Türkentauben an verschüttetem Weizen.

Das Industriegebiet Unna / Ost erwies sich heute bei einer gezielten Nachsuche per Pkw als offensichtlicher Gunstraum für Amseln: der Wechsel von weiträumigen Grünflächen mit beerentragenden Strauchsäumen und Hecken – windgeschützt zwischen großen Hallen und Gebäudekomplexen – (51(!) Exemplare konnten hier gezählt werden). In einem Rinnstein ein badendes Buchfinkweibchen.

Auf einem Acker südlich von Unna-Lünern 24 Hohltauben. Unweit davon ~45 Wacholderdrosseln.

Türkentaube bei Frdbg.-Strickherdicke, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Türkentaube bei Frdbg.-Strickherdicke, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Vorjähriges Amselweibchen im Indupark Unna / Ost an Ligusterbeeren, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Vorjähriges Amselweibchen im Indupark Unna / Ost an Ligusterbeeren, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Vorjähriges Amselmännchen im Indupark Unna / Ost an Liguster, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Vorjähriges Amselmännchen im Indupark Unna / Ost an Liguster, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Mehrjähriges Amselmännchen an Ligusterbeeren, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Mehrjähriges Amselmännchen an Ligusterbeeren, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Hohltauben auf Wintergetreide bei Unna-Lünern, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Hohltauben auf Wintergetreide bei Unna-Lünern, 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Buchfinkweibchen nimmt ein Bad (Indupark Unna / Ost), 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Buchfinkweibchen nimmt ein Bad (Indupark Unna / Ost), 22.01.2012 Foto: Bernhard Glüer

Sonntag, 22. Januar 2012

Fröndenberg/ Menden : Ringeltauben, Schellenten und Silberreiher am 22.01.2012 (Gregor Zosel)

Heute am Vormittag konnte ich auf der Vernässungsfläche der Kiebitzwiese 7 Kanadagänse, 4 Nilgänse sowie 6 Graugänse notiereen. Diese flogen später westwärts. Etwa 30 Kandadgänse, die auf dem benachbarten Feld lagen und ein Teil der Kanadagänse aus dem Hammer Wasserwerk zogen später ebenfalls in diese Richtung, so daß unterhalb des Wehres später ca. 100 Kandadgänse und einzelne Graugänse lagen. Zwischen Obergraben und fer Ruhr/Kiebitzwiese 2 Silberreiher auf dem Feld. Mit dem Silberreiher im Hammer Wasserwerk sind insgesamt 3 Silberreiher in diesem Gebiet des Ruhrtals.
Für das Hammer Wasserwerk habe ich heute wieder von 9:15 Uhr bis 10:10 Uhr eine Tagesliste erstellt, die wie folgt aussieht:
2 Schellenten ( 1 M + 1 W)
2 Reiherenten ( M + W)
117 Stockenten
3 Höckerschwäne
1 Bleßralle
1 Graugans
2 Nilgänse
33 Kanadagänse
1 Kormoran
5 Lachmöwen (überfliegend)
1 Silberreiher
1 Graureiher
9 Rabenkrähen
1 Eichelhäher
ca. 200 Ringeltauben
1 Mäusebussard
1 Turmfalke
1 Wacholderdrossel
2 Amseln
ca. 100 Erlenzeisige
13 Distelfinken
3 Blaumeisen
4 Goldammer
1 Buchfink
1 Rotkehlchen
1 Zaunkönig

Sonntag, 22. Januar 2012

Werne: Silberreiher in der Bauernschaft Varnhövel am 21.01.2012 (K. Nowack)

EIn Silberreiher suchte heute mindestens ein halbe Stunde lang nach Nahrung auf einer Weide.Für mich die erste Beobachtung der Art in Siedlungsnähe.

Meine Erstbeobachtung eines Silberreihers in Siedlungsnähe am 21.01.2012 Foto: K.Nowack

Meine Erstbeobachtung eines Silberreihers in Siedlungsnähe am 21.01.2012 Foto: K.Nowack

Samstag, 21. Januar 2012

Unna / Fröndenberg / Bönen: Wacholderdrosseln, Rotdrossel, Stare, Turmfalke, Amseln, Tagesliste für Ostteil des Hemmerder Schelks, 21.01.2012 (B.Glüer)

Nördlich von Fröndenberg-Bentrop heute ein sehr großer, gemischter Vogelschwarm – bestehend aus ~250 Wacholderdrosseln, ~90 Staren und mindestens 1 Rotdrossel.
In Bönen – in Höhe des Sandbachtales – 1 Turmfalke.

Wie auch von Gregor Zosel in seiner Meldung vermerkt, ist mir sowohl gestern wie auch heute gebietsweise das völlige Fehlen von Amseln aufgefallen. Noch in der vergangenen Woche hatte die Situation anders ausgesehen. – Möglicherweise verlassen einige „Nord- und Osteuropäer“ unsere Region. Gestern habe ich in den Morgenstunden auf der Fahrt zum Dienst (per Pkw von Fröndenberg bis Bergkamen-Weddinghofen) keine einzige Amsel gesehen – erst in Grünanlagen am Zielort 3 Exemplare. Auch der ausgesprochen niedrige Bestand an Buchfinken – von Karl-Heinz Kühnapfel erwähnt – ist auffällig.

Trotz des miesen Wetters habe auch ich mich heute wieder um die Erstellung einer „Tagesliste“ – diesmal für den Ostteil des Hemmerder Schelks – bemüht (13.20 Uhr – 14.35 Uhr). – Auch hier übrigens keine Amsel – weder auf Waldwiesen noch in Hecken. Ebenso auffällig: die vergebliche Suche nach Buntspechten – die müssten doch auch bei Schlechtwetter zu finden sein…!? – Die Ergebnisse:

Sumpfmeise (>6)
Kohlmeise (>16)
Buchfink (>6)
Blaumeise (>18)
Tannenmeise (>1)
Haubenmeise (>1)
Kleiber (>5)
Wintergoldhähnchen (>5 – davon 3x mit Gesang)
Gartenbaumläufer (>2)
Kernbeißer (>1)
Zaunkönig (>3)
Mäusebussard (>3)
Rabenkrähe (>2)

Samstag, 21. Januar 2012

neuere Beiträge ältere Beiträge


Seiten

Kalender

Januar 2012
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Monatsarchiv

Themenarchiv