Tagesarchiv für den 23. Juni 2011

Selm: Wachtel und Gelbspötter am 23.06.2011 (Uwe Norra)

Nachmittags gegen 17:30 Uhr waren in Selm am Röhrweg 1 singender Gelbspötter und 1 rufende Wachtel zu hören.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Iserlohn: Gartenrotschwanz, 23.06.2011 (Beob.: R. Badalewski, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Iserlohn-Refflingsen: Am 23.06. konnte ich bei der Greifvogelbestandserfassung in Refflingsen, in der Nähe der Fischteiche, ein futtertragendes Gartenrotschwanzmännchen beobachten.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Schwerte: Wachtel, 23.06.2011 (Beob.: W. Träger, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Am Nachmittag nur wenig nordwestlich der Einmündung Elsetalstr./Höfen eine rufende Wachtel.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Holzwickede/Fröndenberg: Beobachtungen, 23.06.2011 (Beob.: H.-J.Göbel, G. Sauer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Villigst, Holzwickede/Fröndenberg: Heute konnte ich in den Ruhrwiesen, am Wehr in Villigst, auch einen Neuntöter feststellen. Auch östlich der Schoofbrücke ist einer zu sehen. Man sollte die Reviere ruhig noch mal abgehen. Letzte Woche war hier noch nichts zu sehen. Des weiteren konnte ich um 13 Uhr vom Standort Reiherwäldchen aus über Hengsen, 2 Weißstörche Richtung Westen fliegen sehen. Sehr niedrig über der alten Windmühle. Ein Baumfalke flog über das Reiherwäldchen. 2 Rostgänse unter anderen auf dem Filterbecken, neben dem Reiherwäldchen. Als G. Sauer noch kam, huschte noch ein Eisvogel übers Becken, Richtung Teich. Im gesamten Gebiet hinter dem Wäldchen sind viele Schafstelzen-Familien zu sehen. Mindestens 5 Lerchenpaare waren auch zu sehen.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Schwerte/Hagen: Waldlaubsänger, 23.06.2011 (Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / U. u. D. Ackermann)

Ergste/Hagen: Auf dem Weg zwischen Ergste Im Spiek und Berchum-Lichtenböcken waren heute an zwei Stellen knapp außerhalb der Schwerter Stadtgrenze Waldlaubsänger zu hören (3399330/5697000 und 3400560/5696930). Dort auch auf der Kahlschlagfläche vor Lichtenböcken zwei Kaisermäntel und ein C-Falter.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Holzwickede: Kolbenente, Rohrammer, Kuckuck, 23.06.2011 (Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Heute am 23.06.11 konnte ich während meiner Horst- und Steinkauzkontrollen noch folgende Beobachtungen machen: Geisecke See: Die weibliche Kolbenente ist immer noch da – 1 Höckerschwanfamilie mit 3 kl. Juv. ist jetzt auch am See. Die Rohrammerfamilie hielt sich noch wie am Sonntag an derselben Stelle auf, zudem konnte ich noch 1 Kuckuck beobachten.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Werne/Bergkamen: Waldwasserläufer und Baumfalke am 13.06.2011 (K. Nowack)

Am Beversee in Bergkamen-Rünthe war heute ein Baumfalke bei der Jagd zu beobachten. Etwa 30 Blässhühner halten sich auf dem See auf. Drei Haubentaucher sind brütend auf den Nestern zu sehen.

In den Rieselfeldern Werne waren an der großen Blänke 4 Waldwasserläufer, 2 Nilgänse, 2 Graugänse, 21 Stockenten zu sehen. Über und auf den Wiesen konnte ich neben 10 Mauerseglern und 5 Feldlerchen auch mindestens 12 Schafstelzen zählen. Eine w Rohrweihe zeigte sich noch kurz.

Donnerstag, 23. Juni 2011

Fröndenberg: Tüpfelsumpfhuhn, neuer Kiebitznachwuchs, Rohrammer und Birkenzeisige am 23.06.2011 (Gregor Zosel)

Heute kurz nach Sonnenaufgang glaubte ich zunächst meinen Ohren nicht zu trauen. Aus der Vernässungsfläche der Kiebitzwiese erklang der Ruf (Gesang) des Tüpfelsumpfhuhns. Eine spätere Nachsuche am späten Vormittag bestätigte diese Sensation. Kurz ließ sich diese Ralle sogar blicken, als sie den Standort kurz wechselte. Dabei entstanden brauchbare Belegfotos. Nur ca. 5 Meter neben dem Weg konnte ich den Vogel im hohen Gras umherhuschen sehen und rufen hören.
Ein zweites Highlight an diesem Vormittag war der Nachweis einer zweiten erfolgreichen Brut des Kiebitzes in der Vernässungsfläche der Kiebitzwiese. 2 Altvögel führten mindestens ein wenige Tage altes Küken spazieren. Daneben noch 2 weitere adulte und die 2 halbwüchsigen Kiebitze auf der Fläche. Ansonsten 2 Flußregenpfeifer, 7 Nilgänse, ca. 10 Reiherenten, ca. 30 Stockenten sowie 2 Höckerschwäne hier im Gelände. Auf der angrenzenden Ruhr ca. 20 weitere Reiherenten und eine Zwergtaucherfamilie mit 3 Jungvögeln. An der Ruhr ein Eisvogel und ein Rohrammerpaar mit Futter. Damit ist die Rohrammer auch wieder in Fröndenberg als Brutvogel heimisch. Das Nest liegt vermutlich im Bereich des Flößergrabens. Zuvor auf der Ruhr am Wehr weitere 20 Reiherenten und ein Haubentaucher.
Im Industriegebiet, das an der Kiebitzwiese im Norden angrenzt, einzelne Birkenzeisige.
Im Hammer Wasserwerk zählte ich dann etwa 40 Stockenten, 6 Reiherenten, 3 Nilgänse und 6 kleine Küken. Damit haben mindestens 4 Nilganspaare hier erfolgreich gebrütet. Desweiteren noch 72 Kanadagänse und 5 Graureiher hier im Gebiet. Auf der angrenzenden Ruhr das Haubentaucherpaar mit seinen 3 Jungen und 10 weitere Kanadagänse.

Tüpfelsumpfhuhn fliegt über die Vernässungswiesen im NSG Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Tüpfelsumpfhuhn fliegt über die Vernässungswiesen im NSG Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Tüpfelsumpfhuhn auf der Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Tüpfelsumpfhuhn auf der Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Tüpfelsumpfhuhn auf der Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Tüpfelsumpfhuhn auf der Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Rohrammermännchen auf der Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Rohrammermännchen auf der Kiebitzwiese am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Zwergtaucher mit Jungvogel auf der Ruhr am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Zwergtaucher mit Jungvogel auf der Ruhr am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Kanadagänse auf der Ruhr in Höhe des Hammer Wasserwerkes am  23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Kanadagänse auf der Ruhr in Höhe des Hammer Wasserwerkes am 23.06.11 Foto: Gregor Zosel

Donnerstag, 23. Juni 2011


Seiten

Kalender

Juni 2011
M D M D F S S
« Mai   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv