Tagesarchiv für den 04. Februar 2010

Schwerte: Beobachtungen am 04.02.2010 (Beob.: G. Sauer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Westhofen: Im Bereich der Röllingwiese Westhofen waren zu beobachten: 32 KanadagÀnse, 54 GraugÀnse, 4 SaatgÀnse, 8 Wiesenpieper, ca. 50 Wacholderdrosseln, 7 Rotdrosseln, ca. 50 Stare, 1 Habicht, 4 MÀusebussarde.

Donnerstag, 04. Februar 2010

LĂŒnen: Raufußbussard am 04.02.2010 (Th. Prall)

In der Feldflur unterhalb des Struckmannsbergs ging heute ein Raufußbussard erfolgreich auf MĂ€usejagd. Hier versammelte sich auch ein Trupp von ca. 400(!) Ringeltauben in einer Baumreihe, in die dann auch der Raufußbussard flog, um seine Beute zu verspeisen.

Donnerstag, 04. Februar 2010

Fröndenberg: Rotdrosseln, Gimpel und Heckenbraunellen am 4.02.2010 (W. PrĂŒnte)

Heute an 2 Stellen im Fröndenberger Osten jeweils 3 und 3 Rotdrosseln. Auffallend: Mit der Art kann trotz des KĂ€ltewinters fast tĂ€glich gerechnet werden – im Gegensatz zur Singdrossel, die sich trotz des Überwinterungs-Trends vieler Vogelarten in unserem Bereich wintertags immer noch sehr rar macht. Ganz zu Recht hat Herr Kretzschmar in Dortmund eine Begegnung mit der Singdrossel in diesen Tagen besonders hervorgehoben. Im Zuge der Beringungs-Untersuchung zum Alters- und Geschlechtsaufbau der Heckenbraunellen-Population im mittelwestfĂ€lischen Winterquartier konnten inzwischen 44 Individuen untersucht (und markiert) werden. Die heutigen fĂŒnf FĂ€nglinge waren 4 MĂ€nnchen und 1 Weibchen.

Donnerstag, 04. Februar 2010


Seiten

Kalender

Februar 2010
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

Monatsarchiv

Themenarchiv