Tagesarchiv für den 17. Januar 2010

Holzwickede/Schwerte: WasservogelzÀhlung am 17.01.2010 (Beob.: W. Pitzer, G. Kochs, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Geiseckesee WasservogelzĂ€hlung: 5 Haubentaucher, 15 Zwergtaucher, 22 Kormorane, 1 Graureiher, 2 Silberreiher, 25 HöckerschwĂ€ne, 3 NilgĂ€nse, 5 GraugĂ€nse, 1 Kanadagans, 2,5 ZwergsĂ€ger, 3,1 GĂ€nsesĂ€ger , 858 Stockenten , 152 Reiherenten, 89 Tafelenten, 38 Krickenten, 164 BlĂ€ĂŸrallen, 25 Schnatterenten, 11 Lachmöwen, 1 Silbermöwe, 2 Eisvögel. 1 Habicht, 1 MĂ€usebussard, RabenkrĂ€hen, Ringeltaube, Blaumeisen, Kohlmeisen, 1 Weidenmeise, 1 Tannenmeise, Amsel, Wacholderdrossel, 4 Kernbeißer, Buchfink, Kleiber, 3 Buntspechte , Zaunkönig.

Sonntag, 17. Januar 2010

Fröndenberg/Menden: Wasservögel an der KlĂ€ranlage Bösperde und der Start eines neuen Erfassungsprogramms „Heckenbraunelle“ am 17.01.2010 (G. Zosel, W. PrĂŒnte)

An den KlÀrteichen der Ruhrverband-KlÀranlage in Menden-Bösperde heute: etwa 40 Krickenten, 150 Stockenten, 30 Reiherenten, 1 M Schnatterente, 5 Teichrallen, 10 NilgÀnse.
Über dem Ruhrtal in Fröndenberg-Dellwig zogen noch 40 und 60 Wacholderdrosseln auf der Suche nach NahrungsgrĂŒnden in Richtung SWW.
Um den Geschlechts- und Altersaufbau des winterlichen Heckenbraunellen-Bestandes im mittleren Westfalen zu ermitteln, wurde heute ein entsprechendes „Projekt“ angestoßen: Eine grĂ¶ĂŸere Stichprobe an FĂ€nglingen dieser Art soll helfen, diese Fragen zu beantworten. Heute fingen wir den ersten Vogel dazu: Es handelte sich um ein adultes MĂ€nnchen in einem exzellenten ErnĂ€hrungszustand (Fettwert 3!).

Heckenbraunelle bei Fröndenberg am 17.01.2010 Foto: Gregor Zosel

Heckenbraunelle bei Fröndenberg am 17.01.2010 Foto: Gregor Zosel

Sonntag, 17. Januar 2010


Seiten

Kalender

Januar 2010
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Monatsarchiv

Themenarchiv