Schwerte/Dortmund: Hausrotschwanz, Misteldrosseln, Wacholderdrosseln, Feldlerchen, Wiesenpieper, Sturmmöwe am 18.12.2009 (W. PrĂŒnte)

18.Dezember 2009

In der Zeit zwischen 9 und 10,30 Uhr zogen ĂŒber das Schwerter Industriegebiet Binnerheide 9, 15 und 25 Wacholderdrosseln in Richtung SW hinweg, ebenso 2 Wiesenpieper, 1 Sturmmöwe und 5 Feldlerchen – offensichtlich Ausdruck einer Schnee- bzw. Frostfluchtbewegung. Den Hausrotschwanz, dem eigentlich mein Augenmerk galt, traf ich dort nicht an. In Dortmund-Kirchderne an drei Standorten 2, 1 und 1 Misteldrossel – Misteln als NahrungstrĂ€ger fĂŒr diese Drosselart suchte ich in diesem Beobachtungsbereich vergeblich. Überwinterungen sind ganz offensichtlich auch in „mistelfreien“ Zonen möglich.
An einer alten Fabrikhalle an der Straße Tecklenborn im Gewerbe- und Industriegebiet Juchostraße in Dortmund-Wambel ein Hausrotschwanz im Schlichtkleid. Dort auf einer RuderalflĂ€che auch 25 Stieglitze.

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Dezember 2009
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Aktuelle Artikel