Tagesarchiv für den 11. August 2009

Bergkamen: GrĂŒnschenkel am 11.08.2009 (Klaus Ashoff)

Am 11.08.09 ca. 19:00 Uhr an der BlĂ€nke der Bergkamener Ökostation/Beobachtungsturm ein GrĂŒnschenkel.

GrĂŒnschenkel bei Bergkamen am 11.08.2009 Foto: Klaus Ashoff

GrĂŒnschenkel bei Bergkamen am 11.08.2009 Foto: Klaus Ashoff

GrĂŒnschenkel bei Bergkamen am 11.08.2009 Foto: Klaus Ashoff

GrĂŒnschenkel bei Bergkamen am 11.08.2009 Foto: Klaus Ashoff

Dienstag, 11. August 2009

Dortmund-Aplerbeck/Lichtendorf: Mauersegler am 11.08.2009 (Beob.: S. Kolbe, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Etwa 10 Mauersegler abends in 50 m Höhe auf Nahrungssuche ĂŒber der von Wald auf drei Seiten umrahmten und nach SĂŒden offenen FreiflĂ€che im Aplerbecker Wald westlich der ehem. GaststĂ€tte Waldesruh. Die Beobachtung ist bemerkenswert, weil die Schwerter Mauersegler uns schon vor rund 2 Wochen verlassen haben.

Dienstag, 11. August 2009

Fröndenberg: Wespenbussardbruterfolg, Baumfalkenbrutplatz, Wanderfalke, Moschusbock, 11.08.2009 (B. GlĂŒer, W. PrĂŒnte)

Auch heute zeigten sich die „Frömeraner“ Wespenbussarde geradezu spektakulĂ€r, wie es auch W. PrĂŒnte schon am Vortag beschrieben hatte. Wieder kam laut rufend zunĂ€chst ein Altvogel (ließ sich anhand Ă€lterer Fotos vom 14.06.09 als das MĂ€nnchen bestimmen) – dann das Weibchen (mit rechts beschĂ€digten Handschwingen) und ein Jungvogel (deutlich gedrungener). – Leider konnten Fotos nur aus großer Entfernung in mĂ€ĂŸiger QualitĂ€t gemacht werden, doch ermöglichen sie immerhin aufgrund der jeweiligen Fleckung eine individuelle Identifizierung der Tiere. Deutlich wird nebenbei, dass ein bei Bausenhagen am 11.07.09 fotografierter Vogel eindeutig nichts mit diesem Paar zu tun hat. Bei einer Suche am Nachmittag nach dem Horstplatz konnte endlich auch ein indirekter Brutnachweis fĂŒr ein schon mehrfach im Osten Frömerns beobachtetes Baumfalkenpaar erbracht werden. – Im fraglichen Gehölz, aus dem die Wespenbussarde nun mehrfach gekommen waren, meldeten sich nĂ€mlich lautstark 2 Baumfalken mit mindestens einem Jungvogel! Über den Baumkronen zeigten sich wieder „unsere“ Wespenbussarde und ein Wanderfalke (hoch kreisend).
In der NĂ€he des Hofes Pante, auf einem Wirtschaftsweg, erneut ein Moschusbock.

Rufendes WespenbussardmĂ€nnchen bei Frömern, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Rufendes WespenbussardmĂ€nnchen bei Frömern, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

WespenbussardmĂ€nnchen bei Frömern, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

WespenbussardmĂ€nnchen bei Frömern, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Derselbe Vogel am 14.06.09 ĂŒber Hohenheide Foto: Bernhard GlĂŒer

Derselbe Vogel am 14.06.09 ĂŒber Hohenheide Foto: Bernhard GlĂŒer

Die Partnerin mit Handschwingendefekt, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Die Partnerin mit Handschwingendefekt, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Die Partnerin mit Handschwingendefekt, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Die Partnerin mit Handschwingendefekt, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Etwas gedrungen: einer der dazu gehörenden Jungvögel, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Etwas gedrungen: einer der dazu gehörenden Jungvögel, 11.08.09 Foto: Bernhard GlĂŒer

Dienstag, 11. August 2009

Fröndenberg: Starker Mehlschwalbenzug, Braunkehlchen und die Bilanz des Beringungscamps Frömern vom 11.08.2009 (W. PrĂŒnte)

Nach einem Regenmorgen entwickelte sich heute gegen Mittag ein sehr deutlicher Mehlschwalben-Abzug: Von 13 bis 13,30 Uhr ĂŒberflogen mehr als 220 Ex. dieser Art die Strickherdicker Feldflur in Richtung SW. Auf einer RestrapsflĂ€che in dieser Feldflur 2 rastende Braunkehlchen.
Nach einer schlechten Zugnacht konnten heute im Beringungscamp Frömern 60 Vögel untersucht und beringt werden: 33 TeichrohrsĂ€nger, 6 SumpfrohrsĂ€nger, 1 SchilfrohrsĂ€nger, 1 Feldschwirl, 1 DorngrasmĂŒcke, 3 GartengrasmĂŒcken, 1 MönchsgrasmĂŒcke, 3 Goldammern, 2 Kohlmeisen, 1 Heckenbraunelle, 7 Feldsperlinge, 1 Fitis.

Dienstag, 11. August 2009


Seiten

Kalender

August 2009
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Monatsarchiv

Themenarchiv