Tagesarchiv für den 27. Juli 2009

LĂŒnen/Bergkamen: Rohrweihe am 27.07.2009 (Klaus Ashoff)

Am 27.07.2009 im Grenzbereich der NSG Lippeaue zwischen Wethmar und LĂŒnen sowie Lippeaue zwischen Werne und Heil ein Rohrweihen-MĂ€nnchen und ein Rohrweihen-Weibchen bei einer – erfolglosen – BeuteĂŒbergabe.

Rohrweihenpaar zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihen zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihenpaar zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihen zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihenpaar zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihen zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihenpaar zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihen zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihenpaar zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Rohrweihen zwischen Bergkamen und LĂŒnen, 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Montag, 27. Juli 2009

NRW/Kreis Unna: Wespenbussarde (Christoph GrĂŒneberg & Stefan R. Sudmann, Quelle: NWOrni)

Liebe Ornithologen in NRW,
die ADEBAR-Kartierungen sind so gut wie vorbei. Aber wissen Sie, ob und wie viele Wespenbussarde bei Ihnen auf dem Kartenblatt brĂŒten? Wenn nicht, nutzen Sie am besten die kommenden Tage bis etwa zum 10. August, um diese WissenslĂŒcke zu schließen.
Die Erfassung ist ganz einfach: Sie suchen sich eine Stelle mit guter Sicht auf potenziell geeignete WĂ€lder und harren dort fĂŒr ein bis max. drei Stunden zwischen 12 und 16 Uhr aus. In dieser Zeit unternehmen die Tiere hĂ€ufig NahrungsflĂŒge oder grenzen ihr Revier weithin sichtbar mit sogenannten „SchmetterlingsflĂŒgen“ ab. Anhand von FĂ€rbung und MauserlĂŒcken lassen sich die Tiere auch individuell gut unterscheiden – eine wichtige Hilfe, um verschiedene Reviere voneinander abzugrenzen.
Dass diese Methode hervorragend funktioniert, konnte gestern bei einer SynchronzĂ€hlung in der Davert sĂŒdlich von MĂŒnster bestĂ€tigt werden. Sechs ZĂ€hler der NABU Orni-AG konnten zusammen mind. 8 Tiere beobachten, mehr als erwartet…
Viel Erfolg wĂŒnschen
Christoph GrĂŒneberg & Stefan R. Sudmann

Montag, 27. Juli 2009

Schwerte: Flussregenpfeifer, FlussuferlÀufer am 27.07.2009 (Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / U. u. D. Ackerman)

Villigst/Ergste: In der Wassergewinnung Villigst/Ergste im Kiesfiltebecken ein FlussuferlĂ€ufer und ein Flussregenpfeifer solo, in einem anderen Becken ein Flussregenpfeifer mit einem erwachsenen Jungvogel, außerdem: Ufer- und Rauchschwalben, 7 NilgĂ€nse, 3 Graureiher, 1 badende junge Ringeltaube, 15 Lachmöwen, ca. 40 RabenkrĂ€hen, drei fĂŒhrende Reiherentenweibchen, eins davon mit nur einem Jungen.

Montag, 27. Juli 2009

LĂŒnen: Flussregenpfeifer und mehr am 27.07.2009 (Klaus Ashoff)

Am 27.07.09 auf dem abgesperrtem GelĂ€nde der frĂŒheren Zeche Victoria in LĂŒnen ein noch brĂŒtender Flussregenpfeifer. Auf der nebenan liegenden Halde ein rĂŒttelnder Turmfalke sowie ein Wander-Gelbling/Positillion. Auf der Lippe unter der Halde 15 Stockenten, 7 Haubentaucher sowie 4 BlĂ€sshĂŒhner und ein EichelhĂ€her.

Flussregenpfeifer bei LĂŒnen am 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Flussregenpfeifer bei LĂŒnen am 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Flussregenpfeifer bei LĂŒnen am 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Flussregenpfeifer bei LĂŒnen am 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Wander-Gelbling/Postillion bei LĂŒnen am 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Wander-Gelbling/Postillion bei LĂŒnen am 27.07.2009 Foto: Klaus Ashoff

Montag, 27. Juli 2009

Fröndenberg: Tagesbilanz des Beringungscamps Frömern vom 27.07.2009 (G. Zosel, W. PrĂŒnte)

Heute wurden in Frömern insgesamt 27 Vögel beringt und untersucht: 11 SumpfrohrsĂ€nger, 5 TeichrohrsĂ€nger, 1 Gelbspötter, 2 DorngrasmĂŒcken, 5 Feldsperlinge und 3 Heckenbraunellen. Noch kein sichtbarer Tageszug!

Montag, 27. Juli 2009

Fröndenberg: Weißstörche ĂŒber Fröndenberg am 27.07.2009 ( F., S. u. G. Zosel)

Heute am Nachmittag 2 Weißstörche sehr tief ĂŒber den Hindenburg Hain in SĂŒdrichtung fliegend.

Montag, 27. Juli 2009

Hamm: Sturmmöwe am 27.07.2009 (Fabian, Sabine und Gregor Zosel)

Heute am Vormittag 3 Möwenarten auf einem Feld bei Hamm/ Drechen. Neben 9 Lachmöwen (juv.) auch eine Silbermöwe (juv.) und eine Sturmmöwe (ad.).

Sturmmöwe bei Hamm am 27.07.2009 Foto: Gregor Zosel

Sturmmöwe bei Hamm am 27.07.2009 Foto: Gregor Zosel

Montag, 27. Juli 2009


Seiten

Kalender

Juli 2009
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv