Tagesarchiv für den 01. April 2009

LĂŒnen-Alstedde: Beobachtungen am 01.04.2009 (Th. Prall)

Im RegenrĂŒckhaltebecken am Ortsausgang von Alstedde hĂ€lt wieder eine Wasserralle ein Revier, hier auch einige Rauchschwalben durchziehend, dazu erste HausrotschwanzgesĂ€nge in der Umgebung. In der Alstedder Feldflur nördlich der Alstedder Str. versucht nur noch ein Kiebitzpaar zur Brut zu schreiten und auch die Feldlerchen werden immer seltener. Ich konnte hier bislang auch nur eine revieranzeigende Feldlerche feststellen.

Mittwoch, 01. April 2009

Schwerte: Hohltaube, Habicht, Kleinspecht, Bergfinken, Kormoran am 01.04.2009 (Quelle/Beob.: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

BĂŒrenbruch: Am BĂŒrenbrucher Weg ein Turmfalke eilig nach SĂŒden ĂŒberfliegend. Am Lollenbach hat sich ein Kleiber viel vorgenommen. Er mauert den Höhleneingang einer alten Schwarzspechthöhle zu wĂ€hrend eine Hohltaube darĂŒber sitzt und untĂ€tig zuschaut. Gegen 11:00 Uhr ruft ein Habicht mehrfach aus einem FichtenstĂŒck. Am Elsebach ein Kleinspecht und ein kleiner Trupp Bergfinken. Am „Silbersee“ neben drei Plastikenten ein lebendiger Kormoran. Und endlich Schmetterlinge: drei Zitronenfalter, ein Weißling und zwei Tagpfauenaugen zeigen, dass es jetzt nach KĂ€lte und NĂ€sse vielleicht FrĂŒhling werden will [Fotos unter www.agon-schwerte.de].

Mittwoch, 01. April 2009

Fröndenberg: Beobachtungen am 01.04.2009 (Burkhard Koll)

Im Naturschutzgebiet Strickherdicker Bach ( Fröndenberg) intensiver Gesang der Singdrossel, HĂ€mmern eines Spechtes ( Buntspecht?), Ruf des GrĂŒnspechtes als lachender Hans und Gesang einer Heckenbraunelle. NatĂŒrlich auch intensiver Wettstreit der Amseln.
SaatkrÀhenpaar beim Nestbau in hohen Pappeln.
Seit „Spritzarbeiten“ auf dem Weizenfeld ist das Nilganspaar nicht mehr gesehen worden!
Sind diesbezĂŒglich ZusammenhĂ€nge bekannt? (Wundern wĂŒrde es mich nicht.)

Mittwoch, 01. April 2009

Fröndenberg: RebhĂŒhner im ÖlmĂŒhlental und Schmetterlingstag am 01.04.2009 (Fabian, Sabine und Gregor Zosel)

Heute bei schönstem Wetter konnten wir mehr Kleine FĂŒchse sehen als im gesamten letzten Jahr (das ist kein Aprilscherz). 3 Kleine FĂŒchse im NSG Kiebitzwiese als
Wegbegleiter auf dem Ruhrdamm. Zuvor schon 1 Zitronenfalter bei Bausenhagen am Waldrand. Schon gestern eine Sichtung des Zitronenfalters an der Gesamtschule, dort auch schon eine fliegende Hornissenkönigin. An der Ruhr heute noch 3 GÀnsesÀger, wieder 2 Uferschwalben und 1 Eisvogel [und eine Bachstelze].
17 Kormorane zogen ĂŒber Warmen in Ostrichtung. Am SĂŒdende des ÖlmĂŒhlentals 2 RebhĂŒhner. Wie auch schon gestern balzten heute ĂŒber der Feldflur von Stentrop/Bentrop 2 Rotmilane.

Bachstelze bei Fröndenberg am 01.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Bachstelze bei Fröndenberg am 01.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Kleine FĂŒchse bei Fröndenberg am 01.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Kleine FĂŒchse bei Fröndenberg am 01.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rehe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 01.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Rehe bei Fröndenberg-Bausenhagen am 01.04.2009 Foto: Gregor Zosel

Mittwoch, 01. April 2009

Bergkamen: Weißstorch am 01.04.2009 (Ilona JĂ€dtke)

Um 16,15 Uhr sind zwei Weißstörche ĂŒber Bergkamen-Oberaden Richtung Nord gezogen.

Mittwoch, 01. April 2009

Bergkamen: GrĂŒnspecht, Bekassine und Zwergschnepfe am 01.04.2009

Am 01.04.2009 im LB 129 an der Königslandwehr in Bergkamen-Heil ein GrĂŒnspecht, 6 Bekassinen und eine Zwergschnepfe.

Mittwoch, 01. April 2009

Kamen/Bönen: Misteln am 01.04.2009

In der Baumreihe an der Rottumer Straße/Schulstraße zwischen Rottum und Nordbögge etliche hoffnunggebende Jungmisteln in den straßenbegleitenden jungen (Spitz-)Ahornen – einmal nicht in schlagreifen Hybridpappeln.

Vorfahrt nicht nur in Hybridpappeln: Junge Mistel in Spitzahorn bei Kamen am 01.04.2009

Vorfahrt nicht nur in Hybridpappeln: Junge Mistel in Spitzahorn bei Kamen am 01.04.2009

Mittwoch, 01. April 2009


Seiten

Kalender

April 2009
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Monatsarchiv

Themenarchiv