Tagesarchiv für den 03. MĂ€rz 2009

Bergkamen: Schwarzspecht am 03.03.2009 (Anke BienengrÀber)

Am 03.03.2009 ein Schwarzspecht im NSG Beversee im westlichen Waldbereich am Fuß der Halde.

Dienstag, 03. MĂ€rz 2009

Schwerte: Kraniche am 03.03.2009 (Beob.: s. u., Quelle und Zusammenstellung: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

03.03.09 18:10 Schwerterheide 200 Kraniche NO S. Stelzer
03.03.09 17:25 Holzwickede 250 Kraniche NNO, 200 m H. Jennen
03.03.09 17:20 Schwerte Nordost 50 Kraniche kreisend dann NO Fr. Vaihinger, D. Neuhaus
03.03.09 17:15 Wandhofen 200* Kraniche NO, *)siehe 17:25 Holzw H. Bloch
03.03.09 17:03 Villigst/Sauernholz 130 Kraniche NO S. Stelzer
03.03.09 17:00 Villigst/Sauernholz 80 Kraniche kreisend, NO S. Stelzer
03.03.09 13:00 Villigst Höhenweg 70 Kraniche NO R. Boekholt
03.03.09 9:42 Sölderholz 30 Kraniche kreisend, dann NO P. Johann

Dienstag, 03. MĂ€rz 2009

Schwerte: Rotmilan am 03.03.2009 (Beob.: U. & R. Große-Sudhues, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Heute, am 3.03.2009 um 16.00 Uhr, 2 Milane am BĂŒrenbrucher Weg in Höhe des Sportplatzes.

Dienstag, 03. MĂ€rz 2009

Schwerte: Singdrossel am 03.03.2009 (Beob.: W. Pitzer, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Schwerte Nord: DrĂŒfelwĂ€ldchen eine singende Singdrossel.

Dienstag, 03. MĂ€rz 2009

Schwerte: Misteldrossel, Goldammer, GrĂŒnspecht am 03.03.2009 (Beob.: U. Ackermann, Quelle: www.agon-schwerte.de / D. Ackermann)

Ergste: Im Wald am Ergster Sportplatz eine singende Misteldrossel, am BĂŒrenbrucher Weg in Höhe Ortseingangsschild eine krĂ€ftig singende Goldammer, Im ElsebadgelĂ€nde ein rufender GrĂŒnspecht.

Dienstag, 03. MĂ€rz 2009

Fröndenberg/Unna: Wieder betrĂ€chtlicher Heidelerchenzug, Birkenzeisige, Rotdrosseln, Kiebitze, aber auch noch Kraniche am 3.03.2009 (W. PrĂŒnte)

In der Zeit zwischen 11 und 13 Uhr den Vogelzug in Fröndenberg-Frömern registriert – mit folgenden Ergebnissen: 11, 6, 17 und 3 Heidelerchen, 20 u. 6 Rotdrosseln, 2 u. 2 Hohltauben, 12 u. 2 Ringeltauben, 1 Bachstelze, 20, 7, 13, 4 u. 7 Stare, 3 Wiesenpieper, 2 u. 1 Rohrammer.
Brutvorkommen des Kiebitzes deuten sich an: im Bereich der ehemaligen Rieselfeldern zwischen Unna-Uelzen und dem Gut Höing in Königsborn (8 Ex.), in der Feldflur zwischen Bahnlinie und B 1 nördlich von MĂŒhlhausen bzw. Uelzen (2 Ex.), nördlich des Bohnenkamps in Fröndenberg-Frömern wenigstens 3 Ex.
Und wieder Kraniche: Um 16,25 Uhr zogen 220, gegen 16,30 Uhr zwei weitere Keile mit je 50 Ex. ĂŒber Fröndenberg-Westick hinweg.

Dienstag, 03. MĂ€rz 2009


Seiten

Kalender

MĂ€rz 2009
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Monatsarchiv

Themenarchiv