Bönen / Fröndenberg / Kamen / Bergkamen: Misteldrosseln, Grünspechte, 26. / 28.01.09 (B.Glüer)

28.Januar 2009

Als kleine Ergänzung zu der hoch interessanten Misteldrosselkartierung von W.Prünte: 1 Misteldrossel in Bönen-Lenningsen (Friedensstraße / Gnadenweg) in einer Obstwiese mit wenigen Misteln auf einem Apfelbaum und 1 weitere am westlichen Rand des Steiner Holzes in einer Hybridpappelgruppe mit 7 älteren Misteln. – Auch im eigenen Garten erscheint weiterhin 1 Misteldrossel regelmäßig an knapp 10 Jahre alten, selbst gezogenen Misteln auf 2 Apfelbäumen bzw. Ebereschen. – Misteln lassen sich übrigens gerade zur Zeit ganz gut vermehren, indem man vor allem auf Apfelbäumen die Beeren zerquetscht und die klebrigen Samen auf dünne Zweige drückt – jedoch nahe an stabilen, gut tragenden Ästen (möglichst bei trockenem Wetter – dann kleben die Kerne besser). Nach meinen Erfahrungen keimt dann etwa in der Zeit der allgemeinen Laubentfaltung von ca. 15 – 20 Beeren mindestens 1 erfolgreich. – Als weitere Wirtsbäume unter den „gebräuchlichen“ Gehölzen im Hausgarten bieten sich auch Ebereschen an.
In Kamen (nahe dem Baumarkt „Praktiker“) heute 1 weiterer Grünspecht am Straßenrand Nahrung suchend – vor zwei Tagen (26.01) ebenfalls einer in Bergkamen-Oberaden (Römerberg-Wald).

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Aktuelle Artikel