Tagesarchiv für den 17. Januar 2009

LĂŒnen: WasservogelzĂ€hlung am 17.01.2009 (H.-J. Pflaume, M. Scholz)

WasservogelzĂ€hlung am 17.01.2009 auf der Lippe in LĂŒnen zwischen SesekemĂŒndung und Wehr Buddenburg: 39 Zwergtaucher, 1 Haubentaucher, 11 Kormorane, 3 Graureiher, 29 Krickenten, 354 Stockenten, 39 Tafelenten, 117 Reiherenten, 20 Teichrallen, 284 BlĂ€ssrallen, 384 Lachmöwen, 2 Silbermöwen, 1 Sturmmöwe, 340 GraugĂ€nse, 130 KanadagĂ€nse, 2 Graugans x Kanadagans, 1 Streifengans, 2,0 Schnatterenten, 0,1 Bergente, 0,1 ZwergsĂ€ger, 1,0 Hybrid-Ente (Stockente x Fleckschnabelente?).
Die relativ hohe Zahl der BlĂ€ssrallen im Vergleich zu den Vormonaten und letzten 2 Wintern dĂŒrfte die Folge des Wintereinbruchs Anfang des Jahres sein. Dasselbe gilt fĂŒr das Erscheinen von ZwergsĂ€ger und Bergente (ebenso fĂŒr die schon von F. Angerstein gemeldeten Schellenten).

Samstag, 17. Januar 2009

Fröndenberg / Bönen: Stare, Sturmmöwen, BluthĂ€nflinge, Hohltauben, Wacholderdrosseln am 17.01.09 (B.GlĂŒer)

In Frdbg.-OstbĂŒren, bei Bauer Eckei, ca. 90 Stare in bester FrĂŒhlingslaune. In Höhe der MĂŒlldeponie auf einem Feld 16 Sturmmöwen, auf einem Senffeld ebenda ca. 25 BluthĂ€nflinge. In Bönen-Lenningsen, bei Bauer Stemper, ca. 250 Stare, 12 Wacholderdrosseln und 3 Hohltauben.

Stare flöten die neue Saison ein, am 17.01.09 Fotos: Bernhard GlĂŒer

Stare flöten die neue Saison ein, am 17.01.09 Fotos: Bernhard GlĂŒer

Samstag, 17. Januar 2009

Fröndenberg: Zwergtaucher gesund wieder in die Freiheit entlassen am 17.01.2009 ( Fabian, Sabine u.Gregor Zosel; Ulrich und Ursula NÀhring)

Heute bei schönstem Wetter konnten wir unseren Pflegegast gesund in die Freiheit entlassen. Nachdem er sich in seiner „Krankenstation“ noch mal so richtig vollgefressen hat und seine letzte Portion Antibiotika verabreicht bekam, schwimmt er jetzt wieder mit seinen Artgenossen  auf der Ruhr. Gemeinsam setzten wir ihn im Bereich der RammbachmĂŒndung aus, wo G.Zosel schon am frĂŒhen Morgen 4 Zwergtaucher beobachten konnte. Grad so als wollte er sich von uns verabschieden, fĂŒhrte er direkt vor unserer Nase noch seine TauchkĂŒnste vor, bevor er sich dann zum SĂŒdufer der Ruhr langsam zurĂŒckzog. Viel GlĂŒck, kleiner Kerl!!
Wieder Ruhrwasser unterm Kiel: Freigelassener Zwergtaucher bei Fröndenberg am 17.01.2009 Foto: Gregor Zosel

Wieder ungefiltertes Ruhrwasser unterm Kiel: Freigelassener Zwergtaucher bei Fröndenberg am 17.01.2009 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 17. Januar 2009

Fröndenberg/Menden: Kohlmeisengesang und Buntspechttrommeln ĂŒbertönt das Knacken des Ruhreises am 17.01.2009 (Gregor Zosel)

Heute bei Sonnenaufgang hat sich der strenge Winter hoffentlich bald mit dem Gesang der Kohlmeisen von ĂŒberall her verabschiedet. Auch der Buntspecht trommelte schon aus dem Auwald im NSG „Auf dem Stein“ auf Mendener Seite , wĂ€hrend gleichzeitig ein weiterer von einem Baum im NSG Kiebitzwiese rief. Die Erlenzeisige haben hier im Ruhrtal diesen Extremwinter gut verkraftet, denn heute konnte ich wieder einen Schwarm von mindestens 500 Ex. in den Erlen an beiden Ufern der Ruhr beobachten.
Auf einem Feld nahe dem Wehr suchten 31 KanadagĂ€nse sowie 16 GraugĂ€nse abtauendes GrĂŒn. Da der Ententeich noch ganz, die Ruhr westlich des Wehres bis auf ein kleines StĂŒck unterhalb des Wehres und die Ruhr oberhalb des Wehres an den Ufern noch teilweise gefroren ist, sind die Zahlen der Wasservögel bis auf die mindestens  angetroffenen 16 GĂ€nsesĂ€ger  eher bescheiden. So kann ich nur 4 Bleßrallen, 2 HöckerschwĂ€ne, einzelne Stockenten, 14 Reiherenten, 6 Zwergtaucher und den ersten Haubentaucher in diesem Jahr melden.
GÀnsesÀger bei Fröndenberg am 17.01.2009 Foto: Gregor Zosel

GÀnsesÀger bei Fröndenberg am 17.01.2009 Foto: Gregor Zosel

Samstag, 17. Januar 2009


Seiten

Kalender

Januar 2009
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Monatsarchiv

Themenarchiv