Fröndenberg: Ziehende EichelhÀher und umherziehende Meisen am 20.9.08 (Gregor Zosel)

20.September 2008

Heute (8:30 Uhr – 10:30 Uhr) ein ruhiger Vormittag im NSG Kiebitzwiese. Neben ca. 35 Reiherenten und ebenso vielen Stockenten konnte ich im Ruhrnebel 8 Zwergtaucher ausmachen.
WĂ€hrend an mindestens 5 Stellen der Zilpzalp sein Herbstlied sang, zogen schon die ersten Meisen im NSG umher. Darunter ein Trupp von etwa 10 Schwanzmeisen sowie 2 Haubenmeisen. Über das Gebiet zogen 4+1+2 EichelhĂ€her. Über dem Wehr noch 3 jagende Rauchschwalben. Am gestrigen Abend dagegen noch weit ĂŒber 100 Mehlschwalben, die sich im Bereich Stadtteil Westick sammelten. In den Maisfeldern westlich des Wehres kann man hin und wieder RohrsĂ€nger entdecken. Am Wehr heute wieder 2 Gebirgsstelzen.

Artikel gespeichert unter: Gesehen - Gehört


Seiten

Kalender

September 2008
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Aktuelle Artikel